DSFT - Deutsches Seminar für Tourismus

      Better Business for Incoming

      DSFT - Deutsches Seminar für Tourismus
      In Berlin

      Preis auf Anfrage
      Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
      -30 /... Mehr ansehen

      Wichtige informationen

      Tipologie Seminar
      Niveau Anfänger
      Ort Berlin
      Dauer 1 Tag
      • Seminar
      • Anfänger
      • Berlin
      • Dauer:
        1 Tag
      Beschreibung

      Erfolgreich im Incoming-Geschäft Seminar in Kooperation mit dem DRV Deutscher ReiseVerband e. V. Sie wollen das Reiseland Deutschland im Ausland besser verkaufen, benötigen aber noch Kenntnisse und Insiderwissen für das Incoming-Geschäft? Dieses Seminar gibt Ihnen die Möglichkeit, Ihr Wissen zum Thema Incoming zu erweitern und neue Potentiale auszuschöpfen. Es vermittelt Ihnen wichtige Informationen zu Marketingaktivitäten, Produktentwicklung, Kontaktintensivierung, Werbung und Personalplanung und klärt aktuelle steuerrechtliche Fragen.
      Gerichtet an: Inhaber/-innen und Mitarbeiter/-innen von Incoming-Unternehmen, die bereits mit ausländischen Reiseunternehmen zusammenarbeiten oder neue Wege der Zusammenarbeit suchen

      Einrichtungen (1)
      Wo und wann
      Beginn Lage
      auf Anfrage
      Berlin
      Tempelhofer Ufer 23/24, 10963, Berlin, Deutschland
      Karte ansehen
      Beginn auf Anfrage
      Lage
      Berlin
      Tempelhofer Ufer 23/24, 10963, Berlin, Deutschland
      Karte ansehen

      Fragen & Antworten

      Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

      Themenkreis

      Themen

      Auslandsmarketing in Zusammenarbeit mit der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT); Kundenakquise und Werbung; Einsatz neuer Medien; Unterstützung durch und Kooperation mit Verbänden; Vertragsrecht; Änderungen im Umsatzsteuerrecht für Reiseunternehmen

      Methoden

      Vortrag, Diskussion

      Ansprechpartner

      Rolf Schrader

      Zusätzliche Informationen

      Preisinformation:

      inkl. Unterlagen, Getränken und Snacks


      Weitere Angaben:



      Maximale Teilnehmerzahl: 20
      Kontaktperson: Rolf Schrader

      Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
      Mehr ansehen