CUM LAUDE Premium

BGH Rechtsprechung: Patentrecht - Neueste Entscheidungen für die Praxis

Online

Preis auf Anfrage

Beschreibung

  • Tipologie

    Kurs

  • Methodologie

    Online

  • Dauer

    1 Tag

  • Beginn

    nach Wahl

Beschreibung

Emagister bietet Ihnen das die perfekte Mischung aus technische Theorie und Patentwesen Kenntnisse.

Die aktuelle Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zum Nichtigkeitsverfahren und Verletzungsprozess
- Auslegung der Patentansprüche
- Nichtigkeitsgründe (Patentfähigkeit, unzulässige Erweiterung, ausführbare Offenbarung)
- Nichtigkeitsverfahrensrecht
- Verletzungsprozess: Aktueller "Dauerbrenner": Äquivalente Patentverletzung; daneben u. a.: Haftungsfragen, Schadensersatz, mittelbare Patentverletzung
Berichtszeitraum: Bis zum Seminartermin

Einrichtungen

Lage

Beginn

Online

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich

Zu berücksichtigen

- Patentanwälte und Patentanwaltskandidaten - Leiter und Mitarbeiter von Patent- und Rechtsabteilungen - Rechtsanwälte und Fachanwälte für Gewerblichen Rechtsschutz

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Erfolge des Zentrums

2020

Sämtlich Kurse sind auf dem neuesten Stand

Die Durchschnittsbewertung liegt über 3,7

Mehr als 50 Meinungen in den letzten 12 Monaten

Dieses Bildungszentrum ist seit 12 Mitglied auf Emagister

Themen

  • Entscheidungen
  • Rechtsprechung
  • BGH
  • Patente
  • Patent
  • Patentwesen
  • Patentanwaltsfachangestellter (m/w)
  • Patentwesens
  • Recht
  • Medizinrecht

Inhalte

Das Seminar behandelt die aktuelle Patentrechtsprechung des Bundesgerichtshofs zur Patentnichtigkeit und zum Verletzungsprozess.

- Behandelt werden alle damit zusammenhängenden Fragen des materiellen Rechts und des Prozessrechts. Hinsichtlich des Patentnichtigkeitsverfahrens werden die prozesstaktisch wichtigen Schnittstellen hervorgehoben, die gleichermaßen die erste Instanz wie das Berufungsverfahren betreffen. Zu allen Bereichen werden die maßgeblichen Leitsatzentscheidungen anschaulich unter gedrängter Darstellung der zugrunde liegenden Sachverhalte erläutert. Auf die Abweichungen zur Rechtsprechung des Europäischen Patentamts wird eingegangen. Die Teilnehmer werden dabei nicht nur mit den Ergebnissen der Rechtsprechung des BGH vertraut gemacht, sondern erhalten auch aufschlussreiche Einblicke in die den Entscheidungen zugrunde liegenden Überlegungen.

- Es besteht ausreichend Gelegenheit zur Diskussion und Nachfrage.

Rufen Sie das Bildungszentrum an

BGH Rechtsprechung: Patentrecht - Neueste Entscheidungen für die Praxis

Preis auf Anfrage