Bildung und Erziehung in der Kindheit

In Dresden

Preis auf Anfrage
  • Tipologie

    Bachelor

  • Ort

    Dresden

  • Dauer

    3 Jahre

Beschreibung

Ziel des grundständigen Studiengangs ist der Erwerb einer professionellen, auf wissenschaftlichen Erkenntnissen basierenden Erziehungs- und Bildungskompetenz, die kindliche Bildungs-, Entwicklungs- und Lernprozesse in Tageseinrichtungen für Kinder (von 0-10) und Schule begleitet, herausfordert, unterstützt und fördert...

Einrichtungen

Lage

Beginn

Dresden (Sachsen)
Karte ansehen
Semperstraße 2a, 01069

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

* Hochschulzugangsberechtigung: Abitur, Fachhochschulreife oder ein gleichwertiger Abschluss; an der ehs kann eine Prüfung abgelegt werden, die zum Studium berechtigt * Wünschenswert ist ein Vorpraktikum von mindestens 6 Monaten: z. B. ein Praktikum in einem für den Studiengang relevanten Handlungsfeld oder ein soziales oder ökologisches Jahr, Au Pair, Zivildienst. * Erfahrungen im sozialen Bereich

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • Erziehung

Themenkreis

Studieninhalte
Der Studiengang ist modular konzipiert. Module sind thematisch zusammengefasste Lerneinheiten, die zu Kompetenzbereichen gebündelt
werden.

Kompetenzbereich I —
o Handlungsfelder der Pädagogik der frühen Kindheit: institutionelle Kontexte
o Beobachtung
o Praktikum
o Pädagogisches Forschungs- und Entwicklungsprojekt

Kompetenzbereich II —
o Erziehungswissenschaftliche Grundlagen
o Kindheitsbilder und wissenschaftliches Arbeiten
o Grundlagen der Praxisforschung
o Theorien der Didaktik
o Bildungs- und Erziehungstheorien Pädagogische Qualität in Tageseinrichtungen und Hort, Qualitätsentwicklung, Qualitätssicherung und Evaluation
o Lernbereiche institutioneller Bildung und Erziehung in der Kindheit und ihre Didaktik
Kompetenzbereich III —
o Grundlagen der Kommunikation und Intervention mit Kindern und Erwachsenen (mit Einzelnen)
o Entwicklung, Spiel, Lernen und soziale Bedingungen des Aufwachsens in der frühen Kindheit
o Kommunikation und Intervention mit Gruppen

Kompetenzbereich IV —
o Anthropologie, ethische Urteilsbildung, Menschenund Grundrechte
o Sozialpolitische und rechtliche Rahmenbedingungen frühkindlicher Bildung und Erziehung
o Religiöse Bildung, Welt und Selbstverstehen
o Erziehungs- und Bildungspartnerschaften in der frühen Kindheit
o Inklusion und Diversität
o Transitions-und Resilienzforschung in der Kindheit

Kursziel:

Die aktuellen wissenschaftlichen Diskussionen sind Grundlage des Curriculums. Die Orientierung an neueren reformpädagogisch-konstruktivistischen Erziehungskonzepten spiegelt sich in der hochschuldidaktischen Ausgestaltung des Studiums wider. Das Studium ist konsequent interdisziplinär, forschungsorientiert und praxisnah ausgerichtet.

Regelstudienzeit: 6 Semester
Studienbeginn: Wintersemester
ECTS-Punkte: 180
Bewerbungsschluss ist der 15. April jeden Jahres.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: 203 € Semesterbeitrag
Preis auf Anfrage