Biologische Chemie

4.3
23 Meinungen
  • Ich hatte gewusst, bevor ich hierher kam, wie das Leben in Wien (in der Regel) sieht aus wie (Internet).
    |
  • Me gustó pero no necesariamente a todo el mundo.
    |
  • Kommt nach Wien, ich hatte keine Vorkenntnisse der deutschen Sprache. Jetzt kann ich so ziemlich den ganzen Tag verwalten allein- etwas, was ich bin wirklich glücklich über die Schwierigkeit der Sprache gegeben!
    |

Master

In Wien (Österreich)

363 € MwSt.-frei

Beschreibung

  • Kursart

    Master

  • Ort

    Wien (Österreich)

  • Dauer

    2 Jahre

Die Vermittlung einer profunden Sachkenntnis im gewählten Fachgebiet (Chemische Biologie oder Lebensmittelchemie);

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Wien (Österreich)
Karte ansehen
Universitätsring 1, 1010

Beginn

auf Anfrage

Hinweise zu diesem Kurs

Abschluss eines fachlich in Frage kommenden Bachelorstudiums oder eines gleichwertigen Studiums an einer anerkannten inländischen oder ausländischen Universität oder Fachhochschule

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Meinungen

4.3
fantastisch
  • Ich hatte gewusst, bevor ich hierher kam, wie das Leben in Wien (in der Regel) sieht aus wie (Internet).
    |
  • Me gustó pero no necesariamente a todo el mundo.
    |
  • Kommt nach Wien, ich hatte keine Vorkenntnisse der deutschen Sprache. Jetzt kann ich so ziemlich den ganzen Tag verwalten allein- etwas, was ich bin wirklich glücklich über die Schwierigkeit der Sprache gegeben!
    |
100%
4.4
fantastisch

Kursbewertung

Empfehlung der User

Anbieterbewertung

LEYI

4.0
28.10.2020
Über den Kurs: Ich hatte gewusst, bevor ich hierher kam, wie das Leben in Wien (in der Regel) sieht aus wie (Internet).
Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen?: Ja

MAINR

4.0
28.10.2020
Über den Kurs: Me gustó pero no necesariamente a todo el mundo.
Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen?: Ja

DONNAESTACIO

4.0
28.10.2020
Über den Kurs: Kommt nach Wien, ich hatte keine Vorkenntnisse der deutschen Sprache. Jetzt kann ich so ziemlich den ganzen Tag verwalten allein- etwas, was ich bin wirklich glücklich über die Schwierigkeit der Sprache gegeben!
Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen?: Ja

AHMED73

4.0
27.10.2020
Über den Kurs: Es ist ein sehr guter, aber sie haben auch einen sehr guten Preis zu zahlen !!!
Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen?: Ja

ETTORE

4.0
27.10.2020
Über den Kurs: Es war ein sehr schöner Ort zu leben, und es war auch gut für die menschliche Beziehung mit der lokalen Bevölkerung zu etablieren
Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen?: Ja
Alle ansehen
*Erhaltene Meinungen durch Emagister & iAgora

Erfolge dieses Bildungszentrums

Dieses Bildungszentrum hat Qualität bei Emagister bewiesen
11 Jahre bei Emagister

Themen

  • Biologische Chemie
  • Chemie

Dozenten

SPL Universität Wien

SPL Universität Wien

Biologische Chemie

Inhalte

Das Ziel des Masterstudiums Biologische Chemie an der Universität Wien ist eine profunde Sachkenntnis im gewählten Fachgebiet zu vermitteln. Je nach Spezialisierung, Interessenschwerpunkt und Auswahl der Fachvertiefungen ist das entsprechende Vertiefungsfach: Chemische Biologie oder Lebensmittelchemie.

Die Absolventinnen und Absolventen des Masterstudiums Biologische Chemie an der Universität Wien sind über ein Bachelorstudium hinaus befähigt, selbständig wissenschaftliche Arbeiten (inkl. Planung und Durchführung) auszuführen und weiterführende Studien zu verfolgen. Außerdem sind sie befähigt, weitere Spezialkenntnisse in ihrem Fachgebiet eigenständig zu erwerben und sich in ein nahestehendes Fachgebiet einzuarbeiten. Sie verfügen über die Fähigkeit alle fachlich relevanten Fragen zu behandeln und zu diskutieren und besitzennotwendige praktische und theoretische Kenntnisse in ihrem Fachgebiet.

Neben einer Spezialausbildung in der gewählten Fachvertiefung vervollständigen die Studierenden durch die Auswahl von nahestehenden Interessensschwerpunkten aus anderen chemischen, molekularbiologischen oder lebensmittelchemisch-angewandten Fächern ihre Ausbildung. Dadurch sollen Absolventinnen und Absolventen dieses Studiums überall dort Kompetenz aufweisen, wo ExpertInnen für einen integrierten Einsatz chemischer und molekularbiologischer Denkweisen und Methoden benötigt werden.

Chemische Biologie (Chemical Biology)

Das Ziel des Masterstudiums Biologische Chemie mit Fachvertiefung Chemische Biologie ist es, im Rahmen eines international kompetitiv ausgerichteten Curriculums ExpertInnen mit profunder Sachkenntnis im Fachbereich Chemische Biologie auszubilden. Die Genomforschung liefert grundlegende Informationen, zur Interpretation und der
nachfolgenden Analyse im zellulären Kontext bedarf es allerdings der auf strukturellem Denken basierenden Expertise des Chemikers bzw. der Chemikerin. In diesem Zusammenhang sollte auch nicht vergessen werden, dass etwa die moderne Pharmaforschung den „biologischen Chemiker“ und die „biologische Chemikerin“ als zukünftiges Modell für MitarbeiterInnen definiert. Eine moderne, zukunftsorientierte Chemie muss sich selbstverständlich auch mit molekularbiologischen Fragestellungen beschäftigen, der entscheidende Unterschied zur Molekularbiologie und Genetik ist das verwendete Methodenrepertoire. Die biologische Chemie widmet sich der Analyse biologischer Prozesse durch Anwendung der Methoden der analytischen, anorganischen, organischen, physikalischen und theoretischen Chemie. Dieser erforderlichen methodischen Neuorientierung wird die Chemie an der Universität Wien durch die Schaffung des Masterstudiums „Biologische Chemie“ gerecht. Ein wesentlicher Schwerpunkt des Masterstudiums „Biologische Chemie“ liegt in der Entwicklung neuer chemischer Methoden, Techniken und Synthesen, um biologische Prozesse auf molekularer Ebene untersuchen und
interpretieren zu können. Die thematische Nähe zu den Lebenswissenschaften (Molekular-und Zellbiologie) wird aktiv gesucht und interfakultär gefördert/realisiert.

Die Absolventinnen und Absolventen sind befähigt, komplexe biologische Vorgänge und Prozesse auf ihre molekularen und chemischen Grundlagen zurückzuführen und aufzuklären. Sie erwerben alle notwendigen Voraussetzungen, um im internationalen Umfeld erfolgreich Forschung zu betreiben und als ExpertInnen im biologisch-chemischen Bereich tätig zu sein. Dazu zählt auch die Fähigkeit, Forschungsergebnisse kompetent auszuwerten und zu präsentieren, wissenschaftliche Publikationen zu verfassen, sowie neue wissenschaftliche Erkenntnisse im eigenen Bereich anzuwenden.

Fachvertiefung Lebensmittelchemie (Food Chemistry)

Das Ziel des Masterstudiums “Biologische Chemie” mit der Fachvertiefung Lebensmittelchemie ist, den Studierenden eine möglichst breite Ausbildung anzubieten. Diese soll die Zusammensetzung von pflanzlichen und tierischen Lebensmitteln, deren Veränderung bei der Herstellung, deren Lagerung und Zubereitung beinhalten. Ein wesentlicher Aspekt werden auch jene Prozesse (mechanische, thermische, mikrobiologische, chemische) sein, die in der Lebensmittelproduktion eingesetzt werden. Weiters ist eine einführende Ausbildung der Studierenden in Mikrobiologie, Toxikologie und in Lebensmittelrecht vorgesehen. Ein weiterer wesentlicher Punkt in der Ausbildung wird die Lebensmittelanalytik sein. Neben der theoretischen Stoffvermittlung soll besonderer Wert auf eine praxisorientierte, analytische Ausbildung unter Verwendung moderner physikalisch chemischer Messmethoden gelegt werden. Es sollen den Studierenden hierbei die Grundlagen für die in der Praxis notwendige Überwachung und Bewertung von Lebensmitteln geboten werden. Mit der Masterarbeit wird
dann die Möglichkeit geboten, sich in das wissenschaftliche Arbeiten auf dem Gebiet der Lebensmittelchemie, Lebensmitteltechnologie, Lebensmittelanalytik, Lebensmitteltoxikologie und Lebensmittelmikrobiologie einzuarbeiten.

Der Arbeitsaufwand für das Masterstudium „Biologische Chemie“ beträgt 120 ECTS-Punkte. Das entspricht einer vorgesehenen Studiendauer von 4 Semestern.

Wintersemester
Allgemeine Zulassungsfrist :- 1. Juli bis 15. Oktober 2009
Nachfrist:- 16. Oktober – 30. November 2009

Sommersemester
Allgemeine Zulassungsfrist :- 11. Jänner bis 15. März 2010
Nachfrist :- 16. März bis 30. April 2010

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studierende aus Österreich, einem EU- oder EWR-Staat sowie Konventionsflüchtlinge sind für die Mindeststudiendauer ihres Studiums plus zwei Toleranzsemester vom Studienbeitrag befreit. Während der beitragsfreien Zeit ist für eine gültige Fortsetzungsmeldung nur der ÖH-Beitrag in Höhe von €16,86 pro Semester zu entrichten. Wird die beitragsfreie Zeit überschritten, so sind der Studienbeitrag in Höhe von € 363,36 sowie der ÖH-Beitrag in Höhe von € 16,86, also in Summe € 380,22 zu entrichten.

Biologische Chemie

363 € MwSt.-frei