PROKODA Gmbh

COBOL Erweiterungen

PROKODA Gmbh
In Stuttgart, Düsseldorf, Hamburg und an 2 weiteren Standorten

2.190 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Ort An 5 Standorten
Beginn nach Wahl
Beschreibung

Die im Seminar ”COBOL Grundlagen” erworbenen Kenntnisse werden vertieft und durch zusätzliche Sprachelemente erweitert. Weitere Schwerpunkte sind Tabellenverarbeitung, Unterprogrammtechnik und Dateiverarbeitung mit sequenziellem und direktem Zugriff. Die aktuellen Möglichkeiten des neuen COBOL-Standards werden vorgestellt.

Einrichtungen (5)
Wo und wann
Beginn Lage
nach Wahl
Düsseldorf
Monschauer Str. 7, 40549, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
nach Wahl
Frankfurt am Main
Hessen, Deutschland
Karte ansehen
nach Wahl
Hamburg
Hamburg, Deutschland
nach Wahl
München
Bayern, Deutschland
nach Wahl
Stuttgart
Baden-Württemberg, Deutschland
Beginn nach Wahl
Lage
Düsseldorf
Monschauer Str. 7, 40549, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Beginn nach Wahl
Lage
Frankfurt am Main
Hessen, Deutschland
Karte ansehen
Beginn nach Wahl
Lage
Hamburg
Hamburg, Deutschland
Beginn nach Wahl
Lage
München
Bayern, Deutschland
Beginn nach Wahl
Lage
Stuttgart
Baden-Württemberg, Deutschland

Zu berücksichtigen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Der Kurs ”COBOL Erweiterungen” richtet sich an Anwendungsentwickler und Programmierer, die ihr COBOL-Basiswissen um in der Praxis unverzichtbare Bestandteile der Programmiersprache erweitern wollen.

· Voraussetzungen

Um an dem Kurs ”COBOL Erweiterungen” erfolgreich teilnehmen zu können, sollten Sie Sem. 3010 COBOL Grundlagen besucht haben oder vergleichbare Kenntnisse mitbringen.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Was lernen Sie in diesem Kurs?

COBOL

Themenkreis

Einleitung und Vertiefung:Besondere Formate für numerische FelderVorteile von gepackten und binären Feldern. Fortgeschrittene Programmiertechniken:Verschiedene Formate der PERFORM-AnweisungArbeiten mit Bedingungen und BedingungsnamenSetzen von BedingungsnamenKomplexe CASE-Strukturen. Zeichenkettenverarbeitung:Durchsuchen von FeldernINSPECT-AnweisungSTRING- und UNSTRING-Anweisung. Tabellenverarbeitung:Definition von ein- und mehrdimensionalen TabellenAdressierung von TabellenfeldernLogischer Index (Subskript-Methode)Maschinenindex (INDEXED BY)Verschiedene InitialisierungsmöglichkeitenSuchen in Tabellen (sequenziell, binär)Definition von Tabellen variabler Länge. Unterprogramme in COBOL:Unterschiede Hauptprogramm/UnterprogrammStatischer und dynamischer Aufruf eines UnterprogrammsDatenübergabe mit CALL USING (BY REFERENCE und BY CONTENT)Einsatz von EXTERNAL-VariablenGeschachtelte Quellprogramme und GLOBAL-Variablen. Dateiorganisation und -verarbeitung:Sequenzielle, relative und indizierte DateienAngaben in den DIVISIONsBefehle für die Verarbeitung von Dateien. Funktionen:Intrinsic Functions in COBOL. Gruppenwechselverarbeitung:Verarbeitung eines normierten Gruppenwechsels.

Zusätzliche Informationen

Förderung durch z.B. Bildungsprämie und NRW-Bildungsscheck möglichUnterrichtsmethodeUnsere erfahrenen Trainer vermitteln die relevanten Inhalte des Kurses in verständlicher Art und Weise. Durch Übungen und Praxis am System festigen Sie das Gelernte.
Compiler: IBM Enterprise COBOL for z/OS.Beginn am 1.Tag:Beginn: 10:00