course-premium

Kurs

Fernunterricht

180 € inkl. MwSt.

Rufen Sie das Bildungszentrum an

Erweitern Sie Ihre Controlling Kenntnisse

  • Kursart

    Kurs

  • Methodik

    Fernunterricht

  • Dauer

    6 Wochen

  • Beginn

    nach Wahl

"In Unternehmen gehört das Controlling zu den wichtigsten Aufgabenbereichen, denn es leistet zentrale Beiträge zur Steuerung des Betriebes. Zahlen des Controllings bilden die Grundlage für weitreichende Entscheidungen des Managements sowie für die Erstellung von Budgetplänen und Verkaufsprognosen.

Interessieren Sie sich für eine Tätigkeit als Controller und möchten sich in diesen Bereich umfassend weiterbilden? Das Fernstudium Controlling deckt sämtliche Aspekte dieses Themas ab und stellt eine inhaltliche Vorbereitung auf die Prüfung Rechnungswesen dar, die zum Teil der Handlungsbezogenen Qualifikationen eines IHK-Fachwirtes gehört. Dazu ist  die Weiterbildung flexibel und berufsbegleitend absolvierbar."

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Fernunterricht

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich

Hinweise zu diesem Kurs

"Keine fachlichen Voraussetzungen erforderlich Für die Nutzung des Online Campus ist ein internetfähiges Endgerät (PC, Laptop, Tablet oder Smartphone) erforderlich. Sollten Sie nicht über die Voraussetzungen verfügen und dennoch an dem Fernstudium teilnehmen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf."

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Themen

  • Management
  • Controlling
  • Rechnungswesen
  • Entscheidungen
  • Buchhaltung
  • Bilanz
  • Jahresabschluss
  • Buchführung
  • Wirtschaft
  • Wirtschaftshilfe
  • Wirtschaftsförderung
  • Wirtschaftsprüfung
  • Logistik
  • Logistikmanagement
  • Vertrieb
  • Betriebsrente
  • betriebsbedingte Kündigung

Inhalte

"Im Studium werden die fachlichen Themenbereiche durch E-Learning in Form von Lehrmaterialien vermittelt, die es ermöglichen, im eigenen Tempo und unabhängig von Ort und Zeit zu lernen. Auf diese Weise lässt sich die Weiterbildung in berufsbegleitender Form neben dem täglichen Job durchlaufen, da sie vollständig online stattfinden kann. Zu Beginn erhalten Studierende einen umfangreichen Überblick über die Grundlagen und Grundbegriffe des Controllings. Hierbei werden die Aufgabengebiete eines Controllers ausführlich vorgestellt, sodass Sie sich ein Verständnis über die Bedeutung dieser Arbeit in Unternehmen aneignen. Auch Ziele und Aufgaben werden dargelegt, die zum Beispiel die Steuerung, Koordination, Information und Kontrolle des Unternehmenserfolgs umfassen. Dadurch erhält das Management die notwendigen Kenntnisse, um die für das Business bestmöglichen Entscheidungen zu treffen sowie Veränderungen oder Abweichungen von der Planung frühzeitig zu erkennen und entsprechend darauf zu regieren. Darüber hinaus lernen Sie, wie Revision und Controlling voneinander zu unterscheiden sind und erfahren, welche Möglichkeiten für die organisatorische Eingliederung für diesen Arbeitsbereich bestehen. Im Modul operatives und strategisches Controlling werden Ihnen die unterschiedlichen verschiedenen Instrumente vorgestellt, mit denen Sie als Controller arbeiten. Dazu erhalten Sie Informationen über die Unterscheidungsmerkmale dieser beiden Ausprägungen. Wesentliche Hilfsmittel sind die diversen Kennzahlen, die den Erfolg eines Produktes oder Unternehmens darstellen oder prognostizieren können. Sie üben einen entscheidenden Einfluss auf die Gewinnkalkulation aus, weshalb das Management in Wirtschaftsbetrieben einen enormen Wert auf die Entwicklung der passenden Kennzahlen legt. Dazu zählen etwa Produktlebenszyklen, das Benchmarking oder Analysen von Stärken und Schwächen sowie die Prozesskosten-, Plankosten- und Deckungsbeitragsrechnung. Von gesonderter Bedeutung ist die Break-Even-Analyse - sie trifft Aussagen dazu, ab welchem Punkt beim Verkauf von Waren oder Dienstleistungen die Gewinnschwelle überschritten wird. Das abschließende Thema der Budgetierung stellt die Funktionen des Unternehmensbudgets vor, informiert über die Nachteile von Budgetvorhaben und befähigt Sie dazu, die unterschiedlichen Formen der Budgetverteilung aufzuzeigen sowie deren Schwachstellen und Stärken zu erkennen. Bei Budgets handelt es sich um Pläne, die für bestimmte Unternehmensbereiche Soll-Vorgaben formulieren. Sie bilden die Basis der Unternehmensplanung, koordinieren Bereiche und Abteilungen und dienen der Kontrolle, Orientierung und Mitarbeitermotivation. Als Controller haben Sie im Rahmen der Budetierung die Aufgabe, die Erfüllung von Vorgaben zu einem bestimmten Termin zu überwachen, zudem arbeitet ein Controllingexperte hierbei mit Blick auf Kostenstellen und Ressorts sowie mit festen Etats. Am Ende des Studiums haben Sie ebenso breites wie vertiefendes Wissen erlangt, das für den Job als Controller notwendig ist und ein erfolgreiches Business unter Abstimmung mit dem Management unterstützt. Dazu sind Sie mit den notwendigen Kenntnissen ausgestattet, die in der Prüfung Rechnungswesen der Handlungsspezifischen Qualifikationen für den IHK-Fachwirt abgefragt werden."

Rufen Sie das Bildungszentrum an

Controlling

180 € inkl. MwSt.