CT27 Verwaltung mit Gruppenrichtlinien für Windows 10 und Windows Server 2016

PROKODA Gmbh
In München

1.800 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0221/... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Ort München
Beginn 27.02.2018
weitere Termine
Beschreibung

Seit mehr als 10 Jahren ist die CBT Training und Consulting GmbH zertifizierter Microsoft Learning Solution Partner. Wir bieten Ihnen ein breites Portfolio an Offiziellen Microsoft Kursen (MOC) sowie selbstentwickelten Workshops zu Microsoft Produkten an. Um dem hohen Qualitätsniveau von Microsoft gerecht zu werden, erfüllen wir strenge Richtlinien. Unsere leistungsstarke Hardware, aktuelle System- und Anwendungssoftware und unsere Microsoft Certified Trainer bieten Ihnen die optimale Schulungsumgebung. Eine Vielzahl an Microsoft Kursen bereiten auf die Microsoft Zertifizierungen MCTS,MCSA und MCSE vor. Die Microsoft Prüfungen können Sie jederzeit in unserem Pearson-VUE-Testcenter ablegen.Selbstverständlich können Sie auch Ihre Microsoft SA-Voucher (Software Assurance) bei uns für Ihren gewünschten MOC-Kurs einlösen.

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
27.Feb 2018
22.Mai 2018
21.Aug 2018
29.Okt 2018
München
Bayern, Deutschland
Beginn 27.Feb 2018
22.Mai 2018
21.Aug 2018
29.Okt 2018
Lage
München
Bayern, Deutschland

Häufig gestellte Fragen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Das praxisbezogene Seminar ist für Systemadministratoren kleiner und großer Netzwerke konzipiert.

· Voraussetzungen

Voraussetzung sind Kenntnisse in der Administration Windows-basierter Systeme sowie des Active Directories.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Windows
Verwaltung
Microsoft
Server

Themenkreis

Grundlagen der GruppenrichtlinienKennenlernen Gruppenrichtlinien Komponenten (client- und serverseitige)Vorstellung der Werkzeuge zur GruppenrichtlinienverwaltungVererbung von Gruppenrichtlinien im Active DirectoryAdministrative VorlagenVerwendung von administrativen VorlagenUnterschiede zwischen ADM- und ADMX/ADML-FormateErstellung eigener VorlagenVerwaltung der Computer- und BenutzerkonfigurationKonfiguration von SicherheitseinstellungenAnpassung von BenutzereinstellungenErweiterte KonfigurationsmöglichkeitenVerwendung des Loopback-Verarbeitungsmodus (z.B. für Terminalserver)Filtern von Gruppenrichtlinien durch Berechtigungen und WMI FilterVerwaltung von Gruppenrichtlinien mit Hilfe der PowershellGruppenrichtlinien-Einstellungen (Group Policy Preferences)Verfahrensweise beim Einsatz von Gruppenrichtlinien-EinstellungenKonfiguration von Internet Explorer, Laufwerken und weiteren RegistrierungswertenSoftwareverteilung mittels GruppenrichtlinienSoftwaremanagement (Installation, Aktualisierung und Deinstallation)TroubleshootingNutzung der EreignisanzeigeÜberprüfung der GPO-Umgebung mit Hilfe von BordmittelnAktivierung und Verwendung des Debug-LoggingsAnalyse von Fehlern mit Hilfe von Drittanbietertools

Zusätzliche Informationen

Förderung durch z.B. Bildungsprämie und NRW-Bildungsscheck möglich Gruppenrichtlinien stellen ein mächtiges, aber auch komplexes Werkzeug zur Verwaltung von Windows Clients innerhalb einer Active Directory Domäne dar. Diese ermöglichen es dem Administrator Sicherheits-, Netzwerk- oder Anwendungskonfigurationen zentral zu definieren und netzwerkweit anzuwenden. Mit Hilfe der Group Policy Preferences lassen sich nun zahlreiche Einstellungen (z.B. Laufwerks- und Druckermapping, Anpassung von INI-Dateien sowie Ordneroptionen) komfortabel festlegen. Individuell anpassbare Richtlinienvorlagen bieten Verwaltungsmöglichkeiten für fast alle Windowskomponenten sowie windowsbasierte Anwendungen.

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen