Das Interkulturelle Kompetenztraining - Eine Reise um die Welt

Seminar

Blended learning in Frankfurt Am Main

1.250 € zzgl. MwSt.

Beschreibung

  • Kursart

    Intensivseminar berufsbegleitend

  • Niveau

    Anfänger

  • Methodik

    Blended

  • Ort

    Frankfurt am main

  • Unterrichtsstunden

    35h

  • Dauer

    10 Tage

  • Versendung von Lernmaterial

    Ja

  • Persönlicher Tutor

    Ja

Der ideale Start in die international ausgerichtete Arbeitswelt für alle Berufsanfänger! Interkulturelle Kompetenz und Englische Sprache - als die Business Sprache - werden in der zehnteiligen Trainingsreihe gefördert. Das Quizformat bietet einen spannenden und jugendgerechten Zugang zu interkulturellen Themen. In jeder Veranstaltung lernen die Teilnehmer einen neuen Kulturraum und Vertreter aus diesem Kulturraum kennen. Durch web-based Trainingsmodule verfügen die Teilnehmer über das notwenige Hintergrundwissen. Für Auflockerung und Spaß am Lernen sorgt eine unterhaltsame Moderation, interaktive Teamaufgaben und spannende Kurzauftritte.

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Frankfurt Am Main (Hessen)
Karte ansehen
60488

Beginn

auf Anfrage

Hinweise zu diesem Kurs

In dieser Trainingsreihe lernen Sie sich auf dem internationalen Parkett erfolgreich zu bewähren - dank gesteigerter Interkultureller Kompetenz und erweiterten Englisch-Kenntnissen.

An alle Berufsanfänger wie Trainees, Dual-Studierende, Azubis, Werkstudenten etc. - Plätze erwerben die Arbeitgeber!

Speziell für junge Fach- und Führungskräfte, Trainees, Auszubildende, Werkstudenten, studentische Praktikanten o.ä.; Der Kurs findet in englischer Sprache statt, daher empfehlen wir Grundkenntnisse in Englisch.

Wir melden uns telefonisch oder per Mail innerhalb von 1 bis 3 Tagen bei Ihnen. Da der Kurs über Ihr Unternehmen abgerechnet werden kann, nennen Sie uns bitte einen Ansprechpartner für die interne Aus- und Weiterbildung in Ihrem Unternehmen. Alles weitere klären wir in dem Fall direkt mit Ihrem Arbeitgeber, falls gewünscht. Selbstverständlich können Sie auch privat an dem Training teilnehmen.

Fragen & Antworten

Ihre Frage hinzufügen

Unsere Berater und andere Nutzer werden Ihnen antworten können

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Geben Sie Ihre Kontaktdaten ein, um eine Antwort zu erhalten

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Meinungen

Themen

  • Interkulturelle Kompetenz
  • Interkulturelle Kommunikation
  • Interkulturelles Management
  • Englisch Intensiv
  • Teamarbeit

Dozenten

Nick La Faci

Nick La Faci

Sprachtraining und Interkulturelle Kommunikation

Owner of Language Training and Coaching Business/Freelance Coach and Language Trainer. Long track record of Cross-Cultural Communication and Language Coaching/Training at all levels in several European Countries.

Wechselnde  Kulturvertreter/-innen

Wechselnde Kulturvertreter/-innen

Eigene Kultur, Normen und Werte; Business Etikette

Folgende Kriterien erfüllen unsere Kulturvertreter: • Sozialisation und Berufserfahrung im gesuchten Herkunftsland • Fließende Englischkenntnisse, • Erfahrungen im wirtschaftlichen Kontext und/oder Wissen zur Business Etikette • Erfahrungen mit interkulturellen Trainings von Vorteil, aber kein Muss • Freude an der Arbeit mit Jugendlichen und Fähigkeit vor einer Gruppe zu sprechen • Offenheit, Humor und Engagement

Inhalte

Zehnteilige interkulturelle Trainingsreihe für den Berufsstart, die in 2014/2015 bereits zum 3. Mal stattfindet. Vorgänger war das EU-Förderprojekt "Der Internationale Azubi-Club" (siehe Film).

In den ein bis zwei Veranstaltungen pro Monat lernen die Teilnehmenden jeweils einen Kulturraum intensiv kennen.

Methodik:

  • Blended Learning Konzept mit Total Immersion in Englisch: Präsenzveranstaltungen (Begegnung mit Kulturvertretern, moderiertes Quiz und Teamaufgaben) in Kombination mit Web-based Trainingsmodulen zur Vorbereitung
  • Erlebens- und handlungsorientiertes Lernen als Lernen mit allen Sinnen

Eckpunkte:

  • Innovatives Quizformat zu Kategorien wie Arbeits- und Geschäftsleben, Wirtschaft, Geschichte und Gesellschaft
  • Die Veranstaltungen finden in englischer Sprache statt. Der Moderator ist Sprachtrainer.
  • Die Repräsentanten aus den jeweiligen Kulturen verfügen über fließende Englischkenntnisse.
  • Alle Materialien wie die web-based Trainingsmodule zur individuellen Vorbereitung sind in Englisch.
  • Es gibt kulturspezifische Teamaufgaben und Auftritte (u.a. Tai Chi, Volkstänze, Rollenspiele).
  • Qualifiziertes Teilnehmer- und Unternehmenszertifikat bei erfolgreicher Teilnahme.
  • Online Englisch-Einstufungstest
  • Kooperation mit dem Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e.V. und der Technischen Hochschule Mittelhessen
Ländercluster:
  • I: Anglophoner Raum (USA, Kanada, GB, Australien)
  • II: Skandinavien (Norwegen, Schweden, Finnland, Dänemark)
  • III: Frankophoner Raum (Frankreich, Benelux-Staaten, Schweiz)
  • IV: Mittel-Osteuropa (Russland, Polen, Ukraine, Ungarn, Tschechien)
  • V: Mittelmeerraum (Spanien, Italien, Griechenland, Portugal, Kroatien)
  • VI: Asien - Teil 1 (China, Japan, Südkorea)
  • VII: Asien - Teil 2 (Indien, Pakistan, Iran)
  • IIX: Asien - Teil 3 (Türkei, VAE, Saudi-Arabien)
  • IX: Mittel- und Südamerika (Brasilien, Mexiko, Chile, Argentinien)
  • X: Afrika (Südafrika, Maghreb-Staaten, Nigeria)

Zusätzliche Informationen

Einige Teilnehmerstimmen der vergangenen zwei Staffeln:

„Wirklich eine klasse Veranstaltung!"

„Mir hat der Azubi-Club (Anmerkung: Titel des Förderprojekts) sehr viel Spaß gemacht. Die Highlights waren Kontakte zu den anderen Teilnehmern und die Moderation."

„Die Natives waren eine gute Idee. Unbedingt beibehalten!"

„Es war hilfreich, Tipps zu bekommen, wie ich meinem Gegenüber am besten freundlich und angemessen begegne."

"Man lernte natürlich Englisch, lernte andere Kulturen kennen und stärkte nicht zuletzt seinen Teamgeist."

"Vielen Dank für die schönen Veranstaltungen! Es war sehr lehrreich und eine schöne Abwechslung zum Berufsalltag."

„Schade, dass ich nicht noch ein Jahr mitmachen kann. :)"

Das Interkulturelle Kompetenztraining - Eine Reise um die Welt

1.250 € zzgl. MwSt.