Verlag Dashöfer GmbH

      Das neue Betriebsrentenstärkungsgesetz

      Verlag Dashöfer GmbH
      In Nürnberg ((Wählen)), Köln, Hamburg und 1 weiterer Standort

      580 
      Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
      04041... Mehr ansehen

      Wichtige informationen

      Tipologie Kurs
      Ort An 4 Standorten
      Dauer 1 Tag
      Beginn nach Wahl
      Beschreibung

      Zum 01.01.2018 wird das Betriebsrentenstärkungsgesetz in Kraft treten und die bAV-Welt verändern. Es wird steuerliche Veränderungen geben, die Haftungsrisiken sinken, dafür wird der Arbeitgeber an einigen Stellen zur Bezuschussung verpflichtet. Wie sieht es bei der Entgeltumwandlung aus? Was passiert mit den ersparten Sozialversicherungsbeiträgen? Was muss beachtet werden, wenn Sie einem Tarifvertrag angeschlossen sind und was, wenn nicht? In unserem Praxisseminar erfahren Sie rechtzeitig, was auf Sie zukommt! Egal, ob es nun um die Überprüfung bestehender bAV-Regelungen oder um die Erarbeitung neuer bAV-Regelungen geht – Sie sollten alles neu überdenken!

      Einrichtungen (4)
      Wo und wann
      Beginn Lage
      nach Wahl
      Berlin
      Str., 10115, Berlin, Deutschland
      Karte ansehen
      nach Wahl
      Hamburg
      Hamburg, 20148, Hamburg, Deutschland
      Karte ansehen
      nach Wahl
      Köln
      Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
      nach Wahl
      Nürnberg
      90403, (Wählen), (Wählen)
      Beginn nach Wahl
      Lage
      Berlin
      Str., 10115, Berlin, Deutschland
      Karte ansehen
      Beginn nach Wahl
      Lage
      Hamburg
      Hamburg, 20148, Hamburg, Deutschland
      Karte ansehen
      Beginn nach Wahl
      Lage
      Köln
      Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
      Beginn nach Wahl
      Lage
      Nürnberg
      90403, (Wählen), (Wählen)

      Zu berücksichtigen

      · An wen richtet sich dieser Kurs?

      Dieses Seminar wendet sich an Leiter und Mitarbeiter aus der Personal und Finanzabteilung sowie Geschäftsführer, Führungskräfte und Unternehmer, die betriebliche Altersvorsorgeregelungen gestalten.

      Fragen & Antworten

      Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

      Erfolge des Zentrums

      2018

      Wie bekomme ich das CUM-LAUDE-Siegel?

      Sämtlich Kurse sind auf dem neuesten Stand

      Die Durchschnittsbewertung liegt über 3,7

      Mehr als 50 Meinungen in den letzten 12 Monaten

      Dieses Bildungszentrum ist seit 11 Mitglied auf Emagister

      Themenkreis

      • Die reine Beitragszusage
        • Bisherige Zusagearten
        • Subsidiäre Haftung des Arbeitgebers
        • Sozialpartnermodell
        • Enthaftung des Arbeitgebers
        • Zielrente
        • Ausschluss Kapitalleistung
      • Neue verbesserte steuerliche Förderung der bAV
        • Erhöhter steuerlicher Förderrahmen nach § 3 Nr. 63 EStG
        • Neue Vervielfältigungsregelung
        • „Nachholungsfreibeträge“ für ruhende Arbeitsverhältnisse
        • Neuer zusätzlicher Förderbeitrag für Geringverdiener
        • Erhöhung der Riesterförderung
        • Begrenzte Anrechnung auf Grundsicherung
      • Die Zuschusspflicht bei Entgeltumwandlung
        • Zuschuss „soweit“ SV-Ersparnis
        • Welche SV-Zweige sind betroffen?
        • Ersparnis zwischen KV-BBG und RV-BBG?
        • BG-Beiträge?
        • Fristen für alte und neue Entgeltumwandlungen
        • Was passiert mit bisherigen AG-Zuschüssen?
        • Sofortige Unverfallbarkeit des AG-Zuschusses
      • Automatische Einbeziehung („Opting-Out“)
        • Tarifvertrag
        • Betriebsvereinbarung
        • Nicht betroffene Systeme
      • EU-Portabitätsrichtlinie
        • Auswirkungen auf Portabilität
        • Neue Unverfallbarkeitsfristen
        • Anpassungsverpflichtung für ausgeschiedene AN
        • Auskunftspflichten
      • Alte und neue bAV-Welt nebeneinander
        • „Entweder / oder“ oder „sowohl als auch“?
        • Entgeltumwandlung in Unterstützungskassen- und /oder Direktzusagen
        • Attraktivität und Transparenz
      • Was tun mit bestehenden Versorgungswerken?
      • Bewertung und Praxishinweise zum Betriebsrentenstärkungsgesetzes

      Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
      Mehr ansehen