Inana - Schule für Geomantie

      Die Macht der Bildekraft: Die feinstoffliche Gestaltung

      Inana - Schule für Geomantie
      In Bad Endorf

      460 
      Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
      08081... Mehr ansehen

      Wichtige informationen

      Tipologie Seminar
      Niveau Anfänger
      Ort Bad endorf
      Dauer 3 Tage
      • Seminar
      • Anfänger
      • Bad endorf
      • Dauer:
        3 Tage
      Beschreibung

      Das Erlernen von Gestaltungsmöglichkeiten der feinstofflichen Kräfte (Qi, Äther) im Raum.
      Gerichtet an: Gestalter (Architekten, Landschaftsplaner), Feng shui Berater, Geomantie-Interessierte

      Einrichtungen (1)
      Wo und wann
      Beginn Lage
      auf Anfrage
      Bad Endorf
      Bayern, Deutschland
      Karte ansehen
      Beginn auf Anfrage
      Lage
      Bad Endorf
      Bayern, Deutschland
      Karte ansehen

      Zu berücksichtigen

      · Voraussetzungen

      Keine

      Fragen & Antworten

      Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

      Dozenten

      Stefan Brönnle
      Stefan Brönnle
      Geomantie, Feng Shui, Wahrnehmung, Radiästhesie

      Seit 1993 Dozent und Ausbildungsleiter mehrerer Geomantie-Fachausbildungen. Autor der Bücher "Die Kraft des Ortes", "Der Paradiesgarten", "Landschaften der Seele", "Das Haus als Spiegel der Seele", "Der Mensch im Kraftfeld der Technik", "Grenzenlose Sinne", u.a. Zwillerpreisträger 2008

      Themenkreis

      Der Äther ist ein kreatives Vermittlungsmedium zwischen dem Geistigen und dem Stofflichen. Als Bildekraft prägt er körperliche Formentwicklungen voraus und lässt feinstoffliche Felder erstehen, die die Präsenz des Geistigen ebenso halten wie sie eine tiefe Wirkung auf den Körper erzielen. Auf diesem Seminar lernen Sie räumliche Ätherfelder zu kreieren, durch materielle Gestaltungen zu stabilisieren und präzise in ihrer körperlichen und geistigen Wirkung zu justieren. So werden Sie befähigt, individuelle Kraftorte zu gestalten, die als Werkzeuge innerer Entwicklung, tiefer seelischer Erfahrung, oder körperlicher Regeneration fungieren können.

      Themen: Die Kunst der ätherischen Raumgestaltung * Ätherfelder kreieren * Die Materialwahl * Die Formwahl * Die Wahl des richtigen Maßes: Ätherische Resonanzmaße * Polarisierte Steine * Die richtige Gestaltung finden: Die Projektionsmethode * Die individuelle feinstoffliche Raumprägung * Standortastrologie und Raumäther * der persönliche Kraftort * Raum- und Körperenergetik * ätherische Bewusstseinsphänomene * u.a.

      Zusätzliche Informationen

      Maximale Teilnehmerzahl: 20
      Kontaktperson: Stefan Brönnle

      Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
      Mehr ansehen