Die neue Sektorenverordnung

DMB

Seminar

In Hannover

Sparen Sie 11%
375 € zzgl. MwSt.

Beschreibung

  • Kursart

    Seminar

  • Niveau

    Anfänger

  • Ort

    Hannover

  • Unterrichtsstunden

    5h

Überblick über die neue SektVO. Das Verhandlungsverfahren. Erfolgreiche Angebotsstrategie. Rechtsschutz.
Gerichtet an: Gleisbauunternehmen. (Spezial-) Tief- und Erdbauunternehmen. Bauüberwachungs- und Sicherungsunternehmen. sonstige im Sektorenbereich tätige Unternehmen. Ingenieurbüros

Wichtige Informationen

Dokumente

  • Die neue SektVO

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Hannover (Niedersachsen)
Karte ansehen
Joachimstraße 8, 30159

Beginn

auf Anfrage

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Dozenten

Dr. Alexandra Losch

Dr. Alexandra Losch

Vergaberecht

PricewaterhouseCoopers Legal

Inhalte

Auswirkungen der neuen Sektoren-VO auf
die mittelständische Bauwirtschaft

Die neue SektVO ersetzt den 3. und 4. Abschnitt der VOB/A und VOL/A sowie die sektorenbezogenen Regelungen in der VgV; zukünftig findet im Sektorenbereich ausschließlich die SektVO und das GWB
Anwendung. Dies hat Konsequenzen für die Vergabe von Bau-, Dienst- und Lieferleistungen durch Eisenbahninfrastrukturunternehmen der DB AG. Denn nun sehen sich Auftragnehmer mit einer erheblichen Lockerung des Vergaberechts oberhalb der Schwellenwerte konfrontiert.

Eine gründliche Kenntnis von Struktur und Ablauf des Verhandlungsverfahrens als auch den bestehenden Rechtsschutzmöglichkeiten sind notwendig, um die
Angebotsstrategie richtig zu planen und die im Verhandlungsverfahren liegenden Chancen gewinnbringend zu nutzen.

Die neue Sektorenverordnung

375 € zzgl. MwSt.