Ludwig-Maximilians-Universität München

Digital Humanities - Sprachwissenschaften

Ludwig-Maximilians-Universität München
In Münster

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Realschule
Ort Münster
Beginn nach Wahl
  • Realschule
  • Münster
  • Beginn:
    nach Wahl
Beschreibung

Tätigkeits- und Berufsfelder
Im Bachelor-Nebenfach erwerben die Studierenden grundlegende IT-Kenntnisse in den Bereichen Programmierung, Datenbanken, Markupsprachen und Statistik, wodurch sie ihr geisteswissenschaftliches Profil um Fähigkeiten erweitern, die ihre Einstellbarkeit in allen modernen sowohl wissenschaftsnahen als auch wissenschaftsfernen Beschäftigungsbereichen stark verbessern. Idealerweise ergeben sich Betätigungssfelder im Schnittbereich von Geisteswissenschaften und Informationstechnik: In der universitären Forschung gibt es großen Bedarf für Sprachwissenschaftler mit einer Zusatzausbildung im Digital-Humanities Bereich. In außeruniversitären Berufsfeldern wie Verlagen, Bibliotheken oder im Journalismus-Bereich generiert die fortschreitende Digitalisierung ebenfalls einen wachsenden Bedarf an Geisteswissenschaftlern mit einschlägiger Erfahrung im digitalen Bereich.

Einrichtungen (1)
Wo und wann
Beginn Lage
nach Wahl
Münster
Bayern, Deutschland
Karte ansehen
Beginn nach Wahl
Lage
Münster
Bayern, Deutschland
Karte ansehen

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Statistik
Forschung
Datenbanken
Programmierung

Themenkreis

Beschreibung des Studienfachs

Das Bachelor-Nebenfach „Digital Humanities - Sprachwissenschaften“ schlägt eine Brücke zwischen klassischen geisteswissenschaftlichen Themenbereichen und modernen digitalen Arbeitsmethoden und Techniken. Im Studiengang erlernen Sie Grundlagen der anwendungsorientierten Programmierung, Sie beschäftigen sich mit Markup-Sprachen (XML), Datenbanken (SQL) sowie Statistik und den Möglichkeiten, welche diese Techniken im geisteswissenschaftlichen Kontext bieten. Neben diesen vielseitig einsetzbaren praktischen Fähigkeiten reflektieren Sie auch die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Gesellschaft, die Wissenschaft und dabei vor allem auf die Gegenstände geisteswissenschaftlicher Forschung, an denen Sie Ihr erworbenes technisches Wissen konkret nutzen.

Das Studienfach orientiert sich dabei immer an aktuellen Forschungsbereichen der Digital Humanities mit einem konkreten Schwerpunkt auf der Sprachwissenschaft. Vermittelt werden neben diesen Inhalten auch Fähigkeiten zur Entwicklung, Planung, Durchführung und Dokumentation von (Forschungs-)Projekten mit digitalen Komponenten, sowohl für Einzel- als auch für Gruppenprojekte.

Zusätzliche Informationen

Studiengang: Digital Humanities - Sprachwissenschaften (Bachelor Nebenfach) Abschluss: Bachelor Fachtyp: Nebenfach Studienform: Grundständiges Studium mit erstem berufsqualifizierenden Abschluss Studienbeginn: Das Studium kann nur im Wintersemester begonnen werden. Fakultät: Fächergruppe: entspricht "Key Features" des ECTS: Der Studiengang entspricht den von der EU-Kommission definierten "Key Features" des ECTS. Diploma Supplement: Nach erfolgreichem Abschluss des Studienganges wird ein Diploma Supplement ausgestellt. Beiträge: Die Universität erhebt für das Studentenwerk München den Grundbeitrag in Höhe von 62 Euro sowie den Solidarbeitrag Semesterticket in Höhe von 67,40 Euro. (Weitere Informationen zu Gebühren und Beiträgen) Zulassungsmodus 1. Semester: Keine Zulassungsbeschränkung. Zulassungsmodus höheres Semester: Keine Zulassung höherer Fachsemester Eignungs- feststellungs- verfahren: Eine Eignungsprüfung ist nicht notwendig. Link zum Fach:

Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen