DIN-Akademie

DIN EN 45545 im Fokus - Brandschutzanforderungen im Schienenfahrzeugbau praktisch umsetzen

DIN-Akademie
In Eschborn, Berlin und Stuttgart

690 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Mittelstufe
Ort An 3 Standorten
Unterrichtsstunden 8h
Dauer 1 Tag
Beschreibung

Die Normenreihe DIN EN 45545 hat 2013 die DIN 5510 abgelöst und Hersteller und Lieferanten von Schienenfahrzeugbau-Komponenten mit veränderten Anforderungen konfrontiert: Auch heute noch bereitet die praktische Umsetzung vielen Anwendern Schwierigkeiten. Der Referent vermittelt Ihnen anhand zahlreicher Beispiele die praktische und ganzheitliche Anwendung der konstruktiven und werkstofflichen Anforderungen der DIN EN 45545-2 bis -7 sowie der DIN EN 50553 an den Brandschutz im Schienenfahrzeugbau. Sie erfahren, wie Sie Anforderungen an Feuerbarrieren, Fahrzeuggestaltung, Fahrfähigkeit und Brandverhalten von Materialien umsetzen, Gruppierungsregeln anwenden, Materialprüfungen beauftragen, Prüfergebnisse auswerten und eine konsistente brandschutztechnische Nachweisführung nach UNIFE-Vorlage erstellen.

Einrichtungen (3)
Wo und wann

Lage

Beginn

Berlin (Bayern)
Karte ansehen
Burggrafenstraße 6, 10787

Beginn

auf Anfrage
Eschborn (Hessen)
Karte ansehen
Helfmann-Park 6, 65760

Beginn

auf Anfrage
Stuttgart (Baden-Württemberg)
Karte ansehen
Mittlerer Pfad 25-27, 70499

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Dieses Seminar bietet Ihnen die Verbindung zwischen Theorie und Praxis zur Anwendung der Brandschutzanforderungen im Schienenfahrzeugbau: • Einordnung der DIN EN 45545 in die nationale und europäische Gesetzgebung. • Konstruktive Anforderungen der DIN EN 45545-2 bis -6 und der DIN EN 50553 anhand von Praxisbeispielen. • Werkstoffliche Anforderungen der DIN EN 45545-2 anhand von Praxisbeispielen. • Anwendung der Gruppierungsregeln zur Ermittlung der Prüfanforderungen anhand von Praxisbeispielen • Dokumente und UNIFE-Vorlagen für eine konsistente Nachweisführung.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Hersteller und Lieferanten von Komponenten für den Schienenfahrzeugbau, speziell Mitarbeiter aus den Bereichen: • Brandschutz • Konstruktion • Qualitätsmanagement • Produktsicherheit • Einkauf

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Brandschutz
DIN EN 45545
DIN
Normgerechte Planung
Normung von Prozessen
Brandschutzanforderungen
Schienenfahrzeugbau
DIN 5510
Sicherheit
Brandschutznorm

Dozenten

Tolga Wichmann
Tolga Wichmann
Bombardier Transportation GmbH

Themenkreis

Einführung
• Motivation und Hintergrund
• Struktur der Regelwerke
• Brandschutz in Schienenfahrzeugen in den TSI (neu)
• Europäische Brandschutznorm für Schienenfahrzeuge
• Schutzziele
• Betriebsklassen und Bauartklassen

Anwendung der konstruktiven Brandschutzanforderungen
• EN 45545 Teil 3: Anforderungen an Feuerbarrieren
• EN 45545 Teile 4 bis 6: Weitere Anforderungen an die Fahrzeuggestaltung
• EN 50553: Anforderungen an die Fahrfähigkeit
• Hinweise und Beispiele zur Umsetzung und Nachweisführung

Anwendung der werkstofflichen Brandschutzanforderungen
• N 45545 Teil 2: Anforderungen an das Brandverhalten von Materialien
• Hinweise und Beispiele zu allgemeinen Anforderungen und Anwendung der Gruppierungsregel
• Hinweise und Beispiele zu gelisteten Komponenten
• Hinweise und Beispiele zur Prüfung von Materialien


Nachweisführung nach EN 45545
• Was benötigt der Fahrzeughersteller zur Zulassung / Zertifizierung
• Erstellung einer Materialnachweisliste – UNIFE FCIL
• Auswertung und Darstellung der Prüfberichte und Prüfergebnisse
• Gültigkeit von Prüfberichten – UNIFE Herstellererklärung
• Sonstige Nachweise



Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen