Kurs derzeit nicht verfügbar
Poko-Institut

Einführung BetrVG III

Poko-Institut
In München ()

1.395 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Dauer 36 Tage
  • Seminar
  • Dauer:
    36 Tage
Beschreibung

Viele Bereiche des Betriebsverfassungsrechts bieten wichtige Möglichkeiten der    Mitbestimmung in besonders bedeutsamen Fragestellungen. Die wirtschaftliche    Lage des Unternehmens spielt hierbei eine ebenso wesentliche Rolle wie etwa    Fragen der betrieblichen Weiterbildung und Qualifizierung von Mitarbeitern. Nur    wenn Betriebsräte auch hier ihre Handlungsmöglichkeiten kennen und nutzen, ist    eine erfolgreiche und zukunftssichere Vertretung der Arbeitnehmer gewähr leistet.   

Zu berücksichtigen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Neu im Betriebsrat,Betriebsrat

· Qualifikation

Zertifikat des Anbieters

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Mitbestimmung

Themenkreis

Viele Bereiche des Betriebsverfassungsrechts bieten wichtige Möglichkeiten der    Mitbestimmung in besonders bedeutsamen Fragestellungen. Die wirtschaftliche    Lage des Unternehmens spielt hierbei eine ebenso wesentliche Rolle wie etwa    Fragen der betrieblichen Weiterbildung und Qualifizierung von Mitarbeitern. Nur    wenn Betriebsräte auch hier ihre Handlungsmöglichkeiten kennen und nutzen, ist    eine erfolgreiche und zukunftssichere Vertretung der Arbeitnehmer gewähr leistet.   
Auf den Punkt: In diesem Seminar lernen Sie die Mitbestimmungsrechte des    Betriebsrats in wirtschaftlichen Angelegenheiten ebenso kennen wie im Bereich    der beruflichen Bildung. Sie werden mit wichtigen Fragen der Organisation des    BR und Fragen der Behandlung von Arbeitnehmerbeschwerden vertraut gemacht.    Um Ihnen die Umsetzung in die betriebliche Praxis zu erleichtern, vermittelt das    Seminar zudem rhetorische Kompetenz, insbesondere für die Durchführung einer    Betriebsversammlung und die Beratung von Kollegen in Problemsituationen.   Kompetenz in Kernpunkten des Betriebsverfassungsgesetzes (2,5 Tage)
Besondere Fragen zur Geschäftsführung des Betriebsrats

BR, GBR, KBR – wer ist zuständig?
Betriebs- und Abteilungsversammlungen
Zusammenarbeit mit JAV und SBV
Die Geschäftsordnung des Betriebsrats
Stellung von Gewerkschaften und Arbeitgeberverbänden
Besonderer Kündigungsschutz für Betriebsratsmitglieder

Umgang mit Beschwerden von Arbeitnehmern

Ablauf des Beschwerdeverfahrens
Die Sprechstunde des Betriebsrats
Typische betriebliche Konfliktsituationen und Lösungsansätze

Beteiligungsrechte in wirtschaftlichen Angelegenheiten

Befugnisse und Aufgaben des Wirtschaftsausschusses
Zusammenarbeit zwischen Betriebsrat und Wirtschaftsausschuss
Betriebsänderung, Interessenausgleich und Sozialplan

Beteiligungsrechte in Fragen der beruflichen Bildung

Förderung der Berufsbildung
Durchführung betrieblicher Bildungsmaßnahmen
Ermittlung des betrieblichen Bildungsbedarfs

Beteiligungsrechte bei der Arbeitsplatzgestaltung
Rhetorisches Handwerkszeug – Grundlagen der Beratung (2,0 Tage)
Sicher reden und argumentieren

Nervosität in den Griff bekommen
Körpersprache und Stimme professionell einsetzen
Glaubwürdig reden und diskutieren

Redebeiträge auf einer Betriebsversammlung

Das Einmaleins des Redeaufbaus
Mit Stichwortzetteln sicher arbeiten
Einen guten Kontakt zu den Versammlungsteilnehmern aufbauen

Kollegen kompetent beraten

Grundlagen des Beratungsgesprächs
Mit Beschwerden richtig umgehen
Konflikte zielgerichtet angehen

Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen