Fachhochschule Landshut

Elektrotechnik

Fachhochschule Landshut
In Landshut

1.347 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Master
Ort Landshut
Dauer 1 Jahr
  • Master
  • Landshut
  • Dauer:
    1 Jahr
Beschreibung

Die Ausbildung hoch qualifizierter Ingenieure mit Bezug zur Praxis. Mit dem Themengebiet in Automatisierungstechnik, Regelungstechnik; Embedded Systems und Robotik werden Inhalte vermittelt, die sowohl in der Automobilindustrie und deren Zulieferbetrieben als auch in anderen Industriezweigen von großer Bedeutung sind.
Gerichtet an: Absolventen eines Bachelor- oder Diplomstudienganges, die eine weitere Vertiefung ihrer Wissensbasis suchen oder die Möglichkeit der Promotion an einer Universität anstreben.

Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Landshut (Bayern)
Karte ansehen
Am Lurzenhof 1, 84036

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

· Voraussetzungen

- ein mit dem Gesamturteil „gut“ oder besser abgeschlossenes Hochschulstudium der Elektrotechnik und /oder Informationstechnik (Bachelor- oder Fachhochschuldiplom) bzw. - ein als gleichwertig anerkannter Abschluss einer gleichwertigen Hochschule. Die Zulassung zum Studium wird mit einem Formblatt beantragt, das bei der Fachhochschule ab Ende April (Postanschrift) bzw. unter der Internet-Adresse der Schule erhältlich ist.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Themenkreis

Im Masterstudiengang „Elektrotechnik" sorgt der erste Theorieblock für eine Verbreiterung des im Bachelor-Studiums erworbenen Wissens. Das Wahlpflichtangebot dieses Studienteils enthält bereits viele Fächer, die auf die nachfolgende Vertiefung im zweiten Theorieblock hinführen.
Der zweite Theorieblock mit den Schwerpunktfächern gibt den Studierenden Gelegenheit, spezielle Akzente auf mehr grundlegende Theorie oder auf praxisbezogene Projektarbeit zu setzen. Gleichzeitig können dabei die Fertigkeiten im Bereich der Kommunikation, der Organisation von Abläufen und der Präsentation von Ergebnissen trainiert werden.

ANMELDEFRISTEN
Für das WS 2009 ist für Masterstudiengänge eine Bewerbung bis 18.09.2009 möglich.
Für das Sommersemester ab 15. Dezember bis 28. Februar

mit einer amtlich beglaubigten Kopie des Diplomzeugnisses und einer maschinengeschriebenen Begründung für die Wahl des Studienganges bei der Hochschule einzureichen.

Für Masterstudiengänge ist auch ein Beginn zu Sommersemester (15.03.) möglich.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Beiträge und Gebühren: Ab dem Sommersemester 2009 fallen pro Semester folgend Beiträge an: • Studienbeitrag: 400,00€ • Studentenwerksbeitrag: 42,00€ • Hochschulsport (freiwillig): 7,50€ insg.: 449,00 € Die Beiträge sind bei der Einschreibung oder Rückmeldung fällig. Eine Befreiung vom Studentenwerksbeitrag ist in keinem Fall möglich. Ein Gaststudium ist gebührenpflichtig. Die Höhe der Gebühren richtet sich nach der Semesterwochenstundenzahl. Zusätzlich ist der Studentenwerksbeitrag zu zahlen.

Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen