Seminar

In Dresden

220 € MwSt.-frei

Beschreibung

  • Kursart

    Intensivseminar berufsbegleitend

  • Niveau

    Fortgeschritten

  • Ort

    Dresden

  • Unterrichtsstunden

    16h

  • Dauer

    2 Tage

  • Beginn

    17.12.2022

Physiotherapeuten, Masseure / med. Bademeister, Ergotherapeuten, Sporttherapeuten erlernen in einem progressiv aufgebauten Programm, in welchem die Kontraindikationen der Entspannung gut abgebaut werden können.

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Dresden (Sachsen)
Karte ansehen
Freiberger Straße 39, 01067

Beginn

auf Anfrage
Dresden (Sachsen)
Karte ansehen
Freiberger Straße 39, 01067
Uhrzeiten: 10

Beginn

17.Dez. 2022Anmeldung möglich

Hinweise zu diesem Kurs

Physiotherapeuten, Masseure / med. Bademeister, Ergotherapeuten, Sporttherapeuten

Fragen & Antworten

Ihre Frage hinzufügen

Unsere Berater und andere Nutzer werden Ihnen antworten können

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Geben Sie Ihre Kontaktdaten ein, um eine Antwort zu erhalten

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Meinungen

Themen

  • Erlernen aktiv entspannender Übungen
  • Erlernen passiv entspannender Übungen
  • Physiotherapeuten
  • Ergotherapeuten
  • Aktiv- (autosuggestiv) entspannende Übungen
  • Atemübungen
  • Isometrische Muskelentspannung
  • Passiv- (autosuggestiv) entspannende Übungen
  • Autosuggestion
  • Meditation

Dozenten

Sabine Söllner

Sabine Söllner

Sport- und Gymnastiklehrerin, Rückenschullehrerin BdR e.V.

www.schmerzen-ade.de

Inhalte

Inhalte/Beschreibungstext

Das Autogene Training (konzentrative Entspannung) ist besonders dazu geeignet, Stresssymptome abzubauen und sich zu regenerieren.

Dennoch sollte immer der Teilnehmerkreis berücksichtigt werden, der Schwierigkeiten beim Einüben hat, bzw. dem das Ziel des Autogenen Trainings versagt geblieben ist. Dieser Personenkreis hat bei näherer Betrachtung eventuell Schwierigkeiten, sich ganz passiv zu verhalten und mit sich geschehen zu lassen, anstatt das Geschehen bewusst zu lenken, oder nicht mit sich alleine sein zu können und somit auch die Stille nicht ertragen zu können.
Die Entspannungstherapie besteht aus einem progressiv aufgebauten Programm, bei dem der Übende mittels einfacher Übungen lernt, rechtzeitig erkannte Faktoren, die Kontraindikationen bilden können, abzubauen.
Ist es nicht Geduld, die Passivität, die uns in die Entspannung führt?
Wir müssen auf Wollen, Anspruch und Ehrgeiz verzichten, um eine gelungene Entspannung zu erreichen.
Die Entspannung wird eingeteilt in:

Aktiv- (autosuggestiv) entspannende Übungen

  • Autogenes Training
  • Progressive Muskelentspannung nach Jakobson
  • Atemübungen
  • Isometrische Muskelentspannung


Passiv- (autosuggestiv) entspannende Übungen

  • Autosuggestion
  • Meditation
  • Muskelentspannung


In diesem Kurs werden abwechslungsreiche Entspannungsübungen aus der Entspannungstherapie vorgestellt.

Entspannungstherapie

220 € MwSt.-frei