Erbbaurecht von A - Z (Grundlagenseminar)

In Köln und Leinfelden-Echterdingen

Preis auf Anfrage

Beschreibung

  • Tipologie

    Seminar

  • Niveau

    Anfänger

  • Methodologie

    Inhouse

Beschreibung

Folgende Schwerpunkte werden im Seminar vorgestellt: Anwendungsbereich und Interessenslage des Erbbaurechts, Aufbau und Inhalt des Erbbaurechtsgesetzes, Gesetzlicher und vertraglicher Inhalt eines neuen Erbbauvertrages, Besonderheiten älterer Erbbaurechtsverträge unter Berücksichtigung derRechtssprechung des BGH.
Gerichtet an: Mitarbeiter der Liegenschaftsverwaltungen der öffentlichen Hand, der Kirchen, Stiftungen und gemeinnützigen Einrichtungen, der Banken, Wohnungs- und Immobilienwirtschaft sowie Rechtsanwälte und Sachverständige für Immobilienbewertung

Wichtige informationen

Dokumente

  • Erbbaurecht von A - Z (Grundlagenseminar)

Einrichtungen

Lage

Beginn

Köln (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Belfortstraße 9, 50668

Beginn

auf Anfrage
Leinfelden-Echterdingen (Baden-Württemberg)
Karte ansehen
Bahnhofstraße 61, 70771

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

keine

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Dozenten

Ulrike Kost

Ulrike Kost

Leitung des Referats für Immobilienfragen im Evang.-Luth. Landeskirche

Kirchenoberverwaltungsdirektorin, Leitung des Referats für Immobilienfragen im Evang.-Luth. Landeskirchenamt München. Langjährige Tätigkeit als Vorstand einer großen erbbaurechtsausgebenden Stiftung sowie langjährige ehrenamtliche Vertretung des Themas Erbbaurecht in der Grundstückskommission der EKD und im Bundesverband deutscher Stiftungen e .V.

Inhalte

Folgende Schwerpunkte werden im Seminar vorgestellt: Anwendungsbereich und Interessenslage des Erbbaurechts, Aufbau und Inhalt des Erbbaurechtsgesetzes, Gesetzlicher und vertraglicher Inhalt eines neuen Erbbauvertrages, Besonderheiten älterer Erbbaurechtsverträge unter Berücksichtigung der

Rechtssprechung des BGH

lllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllllll

Erbbaurecht von A - Z (Grundlagenseminar)

Preis auf Anfrage