Inkl. praxisnahe Projektbesprechungen nachgestellt
Grossmann Training

Erfolgreich argumentieren und verhandeln im Automotiv-Bereich

Grossmann Training
In Karlsruhe und München

1.045 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Intensivseminar
Ort An 2 Standorten
Unterrichtsstunden 16h
Dauer 2 Tage
Beginn 21.09.2020
weitere Termine
Beschreibung

In der Automotive-Industrie herrscht ein hoher Wettbewerb, wodurch die Projektleiter und Key-Account-Manager, aber auch Ingenieure viele Herausforderungen meistern müssen. Daher ist es wichtig, eine sehr gute Kommunikationsfähigkeit vorzuweisen, wenn es sich beispielsweise um Besprechungen des Projektstands über die Karosserie oder die Akquisition von Großserien-Aufträgen bei PKW- und NKW-Herstellern handelt.

In diesem Seminar „Erfolgreich argumentieren und verhandeln im Automotiv-Bereich“ von Grossmann Training, dass über emagister.de einzusehen ist, liegt der Fokus daher vor allem darauf, die Verhandlungs- und Argumentationskompetenz gerade in der Automotive-Branche zu verbessern und auszubauen. Ihnen wird das notwendige Know-how für die Automobilbranche vermittelt, dass Ihnen hilft, unter Zeitdruck wichtige Besprechungen erfolgreich zu bewältigen.

Dieser Lehrgang bereitet Sie darauf vor, erfolgreich Teams und Besprechungen zu managen und dahingehend dialog- und konfliktfähiger zu werden. Es handelt sich um ein Seminar, in dem Sie ein Verkaufs- und Marketingtraining absolvieren, um in Zukunft sicher und taktisch mit Automobil-Zulieferern verhandeln zu können.

Interessiert? Dann fragen Sie doch nach mehr Informationen!

Einrichtungen (2)
Wo und wann

Lage

Beginn

Karlsruhe (Baden-Württemberg)
Karte ansehen

Beginn

21.Sep. 2020Anmeldung möglich
21.Sep. 2020Anmeldung möglich
21.Sep. 2020Anmeldung möglich
München (Bayern)
Karte ansehen

Beginn

27.Mai 2020Anmeldung möglich
27.Mai 2020Anmeldung möglich
23.Nov. 2020Anmeldung möglich
23.Nov. 2020Anmeldung möglich
24.Nov. 2020Anmeldung möglich

Zu berücksichtigen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Die Teilnehmer können anschließend … … unberechtigte Kundenforderungen abwehren und verfahrenen Situationen retten. … Entwicklungs- und Testaufwand beim Kunden geltend machen. … Feingefühl entwickeln: Was möchte mein Kunde / mein Lieferant wirklich? Was sind seine wahren Grenzen?
 … Emotionen kontrollieren und Streitgespräche entschärfen - verhandeln, nicht debattieren! … kritische Situationen de-eskalieren und Kompromisse entwickeln. Den Kunden zu einem Lösungsweg verhelfen, der besser als der ist, auf den er zunächst bestand. … Mitarbeitern eines Automobil-Herstellers einen komplexen technischen Sachverhalt nachvollziehbar darstellen - technische Innovationen verkaufen. … den Kunden zu konstruktiver Zusammenarbeit im Projektteam motivieren. … die bisherige Leistung (Projektfortschritt) angemessen darstellen - durchgeführte Maßnahmen als wertig „verkaufen“. … Besprechungen gut vorbereiten und leiten - Sicherheit erlangen - „Profilneurotiker“ lenken. … mit professionellen Einkäufern erfolgreich umgehen, Preise halten. … Nachfolgeprojekte akquirieren. … eigene Verhaltensmuster hinterfragen, die eigene Besprechungsführung optimieren.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Projektleiter der Automobil-Zulieferindustrie, Entwicklungsingenieure, Konstrukteure, Key Account Manager

· Voraussetzungen

Erste Erfahrungen im Automobil-Zulieferbereich gesammelt haben.

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Die Trainingsinhalte sind es, die diesen Kurs von einem gewöhnlichen Verhandlungstraining unterscheiden! Trainingsinhalte: Eine Muster-Strategie für eine schwierige Besprechung mit einem Automobil-Hersteller erstellen. Wir beantworten die Frage: „Mit uns zusammenarbeiten lohnt sich, weil ...“ Konfliktsituationen im Projektablauf frühzeitig erkennen und lösen. Eine schlechte Nachricht „sozialverträglich“ vermitteln Emotionale Reaktionen der anderen Seite wie etwa: „Partner fühlt sich beleidigt“, „Partner ist frustriert“ oder auch „Partner mauert“ positiv beeinflussen:“. Wir üben dabei „Sache“ und „Beziehung“ voneinander zu trennen. Analyse gruppendynamischer Effekte - Hemmnisse, die im Laufe von Verhandlungen mit einem Automobil-Hersteller auftreten können. Die Strategie des OEM-Vertreters einschätzen - seine unterschwelligen Motive erkennen. Die eigenen Besprechungsziele nicht aus den Augen verlieren - sie mit „Biss“ verfolgen und die erzielten Ergebnisse absichern. Die körpersprachlichen „Micro Skills“ des weltberühmten US-amerikanischen Trainers Michael Grinder - auf Ihre beruflichen Situationen angepaßt - kennenlernen und ausprobieren. Einen Leitfaden zur überzeugenden Darstellung der Vorteile und der Einzigartigkeit der eigenen Entwicklungsleistung entwickeln. Dialogbereitschaft in einer Besprechung erzielen - durch geschicktes Fragen und gutes Zuhören für Fortschritt sorgen. Eine Besprechung erfolgreich steuern. Unterschiedliche Arten von Einwänden handhaben, Einwände wie „ist zu teuer“, „ist zu aufwendig“, „dauert zu lange“. Unfair handelnde Besprechungspartner in den Griff bekommen. Versteckte Aggressionen auf der Automobil-Hersteller-Seite neutralisieren und sich vor Manipulationen durch die Hersteller-Seite schützen: Sie früh erkennen und ihnen erfolgreich begegnen.

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Zunächst erhalten Sie eine Broschüre zum Trainingskonzept und eines Anmeldebogen zugesandt. Nach rechtzeitiger Anmeldung senden wir Ihnen anschließend eine Rechnung zu.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Automotive
Erfolgreich argumentieren
Projektverantwortung übernehmen
Besprechung führen
Teams führen
Dialogfähigkeit
Konfliktfähigkeit
Verkaufstraining
Marketingtraining
Marktchancen
Automotive-Branche
Projetstand-Besprechungen
Verhandlungskompetenz
Argumentationskompetenz
Erfolgreich verhandeln
Unter Zeitdruck verhandeln
Verhandlungen mit Automobil-Zulieferern
Rhetorik
Taktisches Verhandlungs-Know How
Psychologisches Verhandlungs-Know How

Dozenten

Bernd Grossmann
Bernd Grossmann
Konfliktcoaching,Verkaufstraining,Führungskräftetraining, etc...

Seit 1994 trainiere ich Techniker im Kundenkontakt. In der Automobil-Zulieferindustrie sind es Projektleiter, Entwickler, Konstrukteure und das Key Account Management. Sie sollen beim Kunden in Besprechungen Akzeptanz für Ihre Ideen und Sichtweisen gewinnen. Kundendienst-Technikern erleichtere ich den Kundenkontakt, indem sie bewährte Anregungen für besonders herausfordernde Situationen im Service erhalten. Dabei wird viel aktiv trainiert - in Übungen und mittels beruflicher Simulationen! Education + Entertainment = Edutainment: So bringt Training Freude und sichert Nachhaltigkeit!

Themenkreis

Die Automotive-Industrie ist durch hohe Wettbewerbsintensität geprägt. Im Projektgeschäft stehen Projektleiter und Key Account-Manager vor großen Herausforderungen:

  • In Projektstand-Besprechungen, zum Beispiel im Karosseriebau. Sie werden „Cubing“-Gespräche bei der BMW AG genannt, bei der VW und AUDI AG „Meisterbock“-Gespräche.
  • Bei der Akquisition von Großserien-Aufträgen bei PKW- und NKW-Herstellern.
  • Bei der rechtzeitigen Fertigstellung von Entwicklungen in Kleinst-Serien, etwa für den Einsatz im Formel-I-Rennsport.

Ein Kreis erfahrener Trainer hat sich für Sie auf diese besonderen Belange der Automobil-Zuliefer-Industrie spezialisiert. Uns eint eine große Affinität zu den technischen Verbesserungen in der automobilen Welt. Elektro-nische Stabilisierung, Car-Infotainment mit Integration des Internets, alternative und umweltschonende Antriebskonzepte, aber auch weitere Entwicklungsfelder der Ingenieurskunst faszinieren uns genau so wie Trainingsteilnehmer!

Wir bieten Ihnen ebenso genug Abstand vom technischen Detail und das nötige psychologische und taktische Know How, um Ihre künftigen Verhandlungen zu optimieren.

„SOP - Start of production“ oder Starttermin eines Auto-Rennens - wir kennen die Wichtigkeit dieser Termine und heikle Situationen, die unter Zeitdruck dabei entstehen.

Unsere Didaktik verbessert Ihre Argumentation und führt Ihre Besprechungen beim OEM- und TIER 1-Kunden zum Erfolg!


Trainingsinhalte:
  • Erfolgreich argumentieren und verhandeln als Automobil-Zulieferer. Ein praxisorientiertes Training für Projektleiter, Key-Account-Manager, Entwickler, Konstrukteure und Applikateure.
  • Vom Konstrukteur zum Vorgesetzten - Projektverantwortung übernehmen - Besprechungen und Teams führen, dialog- und konfliktfähig werden.
  • Verkaufs- und Marketingtraining für Projektleiter von Automobil-Zulieferern - Marktchancen erkennen, erarbeiten und wahrnehmen.

Zur Selbstdarstellung des Trainers:

Was zeichnet mich aus?
  • Ich habe mich seit über 20 Jahren auf Techniker im Kundenkontakt spezialisiert.
  • In der Automobil-Zulieferindustrie trainiere ich Projektleiter Entwicklungsingenieure, Konstrukteure und das Key Account Management darin, in Besprechungen Akzeptanz für Ihre Ideen und Sichtweisen beim OEM zu gewinnen.
  • Kundendienst-Technikern erleichtere ich den Kundenkontakt. Sie erhalten bewährte Anregungen für besonders herausfordernde Situationen im Service. Dabei wird viel aktiv trainiert - in Übungen und mittels beruflicher Simulationen!
  • Education + Entertainment = Edutainment: So sichere ich Nachhaltigkeit im Training und ... den Teilnehmern gefällt es!
Meine Spezialgebiete
  • Zielgruppen: Abteilungsleiter, Angestellte, Führungskräfte , Projektleiter, Projektmanager, Gruppenleiter, Key Account Manager, Serviceleiter, Servicetechniker, Kundendienstleiter, Kundendiensttechniker, Automotive-Mitarbeiter
  • Branchen: Transport und Logistik, Industrie und Maschinenbau, Automobil und Fahrzeugbau, Pharmaverpackung und Medizintechnik
  • Anlässe: Projekte leiten, Kundengewinnung, Besprechungen moderieren, Verhandeln und argumentieren, Durch körpersprachliche Mittel Konfrontationen entschärfen, Eine schlechte Nachricht vermitteln, Konflikte früh erkennen und konstruktiv handhaben, Mit Einwänden aus einer Gruppe klar kommen, Einfühlungsvermögen und Verständnis zum Ausdruck bringen können, Projektfortschritte "verkaufen", Durch köpersprachliche Mittel den Gesprächspartner führen, Eigendarstellung / Selbstdarstellung
——

Ein Kreis erfahrener Trainer hat sich für Sie seit 1994 auf die besonderen Belange von Technikern im Kundenkontakt spezialisiert.

Wir bieten Ihnen genug Abstand vom technischen Detail, andererseits auch das nötige psychologische und strategische Know how, um Ihrer Techniker-Mannschaft den täglichen Dialog beim Kunden zu erleichtern.

Unsere Trainingsfelder:

Automotive

Die Überzeugungskraft von Entwicklungsingenieuren, Projektleitern und Key Accountern zu stärken, hat sich Grossmann Training auf die Fahne geschrieben. Von über 20 Jahren Tätigkeiten im Trainingsgeschäft können wir Ihnen 15 Jahre spezifische Erfahrung in der Auto-Zuliefer-Industrie bieten.

4 der 10 größten deutschen Zulieferer sowie der größte österreichische Zulieferer zählen zu den Kunden unseres Spezialseminars „Erfolgreich argumentieren und verhandeln in Projektbesprechungen im Automotive-Bereich“.

Kundendienst /Service

Uns eint eine große Affinität zu den technischen Verbesserungen in der Welt der Geräte / Maschinen und Anlagen: Sensortechnik, die Preventive und Predictive Maintainance möglich macht, der Einsatz des GPS, um die Installed Base zu überblicken oder um ein Fleet Management zu erleichtern. Am Ende das Interesse an allem, was dazu beiträgt den Kunden im Service bestens zu betreuen.

Das tägliche, oft herausfordernde Gespräch des Servicetechnikers mit seinem Kunden faszinieren uns, genau so wie unsere Trainingsteilnehmer!

Unsere Didaktik verbessert die Argumentation Ihrer Servicetechniker und bindet so Ihre Kunden noch enger an Ihr Unternehmen.

——-

Meine Garantie:

Beide Tage werden teilnehmer-aktivierend und kurzweilig ablaufen.

Ich führe Ihnen das Training engagiert, praxis- und teilnehmerorientiert durch - alles mit einem ausgereiften Vorgehen.

Lassen Sie sich überraschen,

Ihr
Bernd Grossmann

Zusätzliche Informationen

Die neuesten Bewertungen für Bernd Grossmann - diese Bewertungen wurden von verifizierten XING Nutzern abgegeben:

https://coaches.xing.com/coaches/Bernd_Grossmann8/ratings?sc_o=coaches_profile_other_about_allratings


Xing-Mitglieder schildern hier ihre Erfahrung, die sie mit mir gemacht haben:

https://coaches.xing.com/coaches/Bernd_Grossmann8