Kurs derzeit nicht verfügbar

Fachwirt/in Facility Management (GEFMA)

Technische Akademie Wuppertal
In Wuppertal ()

4.200 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Kurs
Dauer 1 Tag
  • Kurs
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Zum Lehrgang Fachwirt/in Facility Management (GEFMA) Der Mangel an qualifizierten Mitarbeitern gilt als größtes Hemmnis für die Entwicklung des Facility Managements (FM) in Deutschland. Der Nachweis einer anerkannten, professionellen Qualifizierung im FM erfährt für Nutzer und Dienstleister eine immer größere Bedeutung und findet zunehmend Eingang in die Ausschreibung von FM-Dienstleistungen. Dementsprechend groß ist die Nachfrage nach entsprechend ausgebildeten Mitarbeitern.

GEFMA - Deutscher Verband für Facility Management e.V. - setzt seit Mitte der 90er Jahre Standards bei der Qualifizierung im Facility Management. In Zusammenarbeit mit Wissen­schaftlern, erfahrenen Praktikern, Dienstleistern und Nutzern im FM wurden Richtlinien für die Qualifizierung im FM erarbeitet und ständig den aktuellen Anforderungen angepasst.

Die mehrstufige GEFMA-Zertifizierung (Träger-, Maßnahmen und Personenzertifizierung) bietet seit über zehn Jahren einen bundeseinheitlich anerkannten Qualifikationsnachweis nach transparenten hohen Qualitätsstandards.

Seit den neunziger Jahren setzt der Fachwirt Facility Management (GEFMA) Qualitätsstandards beim lebenslangen Lernen auf der mittleren Management-Ebene im operativen Facility Management. Die interdisziplinäre Qualifizierung ermöglicht ein breites Betätigungsfeld im operativen Objekt­management bei Dienstleistern, Betreibern und Nutzern.

Der hier vorliegende Lehrgang entspricht den Anforderungen der GEFMA Richtlinien 620/622/604 und wurde von GEFMA zertifiziert.

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Teilnehmerkreis: Mitarbeiter aus Bereichen des Facility-Manage­ments / Gebäudemanagements bei Dienstleistern, Betreibern und Nutzern oder in Unternehmen mit eigenem Immobilien­bestand, Facility- / Gebäude- / Objektmanager Leiter von FM-Projekten, Architekten, Fachplaner, FM-Berater und -Dienstleister, Fachingenieure, Techniker, Meister und Fachkräfte FM-spezifischer Gewerke (z.B. Gebäudereiniger-Meister, Techniker der Instandhaltung und Wartung, Elektrotechniker, Gebäudetechniker), Betriebswirte, Kaufleute der Grundstücks- und...

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Management
Facility Management
Gebäudemanagement

Themenkreis

Inhalte: Fachwirt/in Facility Management (GEFMA)

  1. Grundlagen, Werkzeuge und Methoden
    des Facility Managements Modul I
    • Begriffe und Bedeutung von FM
    • FM als strategischer Ansatz
    • Leistungsebenen von FM
    • Lebenszyklus von Immobilien
    • Betreiberverantwortung
    • Rechtliche Vorschriften und Richtlinien
    • Prozessorientierung im FM
    • Managementprozesse im FM
    • Projektmanagement im FM
    • Unterstützung durch moderne CAFM-Systeme
    • Die Rolle und Kompetenz des Facility-/Gebäudemanagers
    • Kundenorientierung und Kompetenz
    • FM-Projekte planen und steuern
    • Fallbeispiele zur Prozessoptimierung im FM
  2. Kaufmännisches Gebäudemanagement Modul II
    • Betriebswirtschaft für FM
    • Externes und internes Rechnungswesen
    • Kosten- und Leistungsrechnung im FM
    • Lebenszykluskosten
    • Controlling im FM
    • Prozesskostenrechnung im FM
    • Wirtschaftlichkeitsbetrachtung
    • Kennzahlensysteme und Benchmarking im FM
    • Balanced Scorecard
    • Vertrags- und Versicherungsmanagement
    • Sonstige Verwaltungsprozesse
    • Fallbeispiele zur Optimierung kaufmännischer Prozesse
  3. Technisches Gebäudemanagement Modul III
    • Technische Leistungsbilder im FM
    • Ver- und Entsorgungsprozesse von Immobilien
    • Integrierte Planung technischer Anlagen
    • Computer Integrated Building (CIB)
    • Energiemanagement
    • Betriebsführung und Unterhalt
    • Instandhaltungsmanagement
    • Dokumentation
    • Fallbeispiele zur Optimierung technischer Prozesse
  4. Infrastrukturelles Gebäudemanagement Modul IV
    • Grundlagen des Dienstleistungs-/Service-Managements
    • Flächenmanagement als Basis des GM
    • Dienstleistungen im infrastrukturellen GM
    • Gebäudereinigung im infrastrukturellen GM
    • Verpflegungsdienste
    • Sicherheitsdienste
    • Ergebnisorientierte Leistungsverzeichnisse
    • Vergabe von Dienstleistungen
    • Systeme zur Qualitätssicherung
    • Fallbeispiele zur Optimierung infrastruktureller Prozesse
  5. Handlungskompetenz im FM Modul V
    • Fach- und Methodenkompetenz
    • Persönliche und soziale Kompetenz
    • Projektergebnisse präsentieren und verteidigen
    • Sicheres und überzeugendes Auftreten
    • Konfliktmanagement
    • Zeit- und Selbstmanagement
  6. Prozessoptimierung / Praxistransfer Modul V/VI
    • Optimierung von FM-Prozessen
    • Optimierungspotenziale überzeugend darstellen
    • FM-spezifische Fallbeispiele
  7. Projektarbeit (lehrgangsbegleitende Erstellung)
    • Die Projektarbeit besteht aus einem interdisziplinären Projekt zum angewandten Facility- / Gebäude-Management. Ziel ist die Optimierung von FM-Prozessen.
    • Systematisches Vorgehen zur Erstellung der Projektarbeit
    • Themenfindung, Vorbereitung und Betreuung der Projektarbeiten
    • Präsentation und Diskussion der Projektergebnisse

Zusätzliche Informationen

Lehr-/Lernmethoden: Der berufsbegleitende Zertifikats-Lehr­gang mit Prä­senz­phasen und Lehrbriefen ist auf die beson­de­ren Belange Berufs­tä­ti­ger aus­ge­rich­tet. Prä­senz­phasen / Workshops Sechs Prä­senz­phasen mit Work­shop-Cha­rak­ter, die durch ein Selbst­stu­dium vorbereitet wer­den, bil­den den Mit­tel­punkt des Zertifikats-Lehr­gangs und die­nen der pra­xis­o­ri­en­tier­ten Umset­zung und Ver­tie­fung der in den vor­be­rei­ten­den Selbst­lern­ma­te­ri­a­lien geleg­ten Grund­la­gen. Die...

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen