Finanzbuchhaltung - Grundlagen

In Aachen, Berlin, Dresden und an 17 weiteren Standorten

501-1000 €
  • Tipologie

    Intensivseminar berufsbegleitend

  • Niveau

    Anfänger

  • Ort

    An 20 Standorten

  • Unterrichtsstunden

    16h

  • Dauer

    2 Tage

Beschreibung

Die Finanzbuchhaltung erfaßt - im Gegensatz zur innenorientierten Betriebsbuchhaltung - die durch externen geschäftlichen Austausch bedingten Veränderungen der Vermögens- und Kapitalsituation eines Unternehmens. Da diese Veränderungen grundlegend für Bilanz sowie Gewinn- und Verlustrechnung sind, liefert sie mithin die Basis zur Beurteilung von Lage und Gesamterfolg einer Unternehmung.
Da Buchungsmängel die hierauf beruhende Beurteilung verzerren und die hiermit einhergehenden Handlungsoptionen ungünstig beeinflussen können, kommt einer ordnungsgemäßen Erfassung und Verbuchung betrieblicher Geschäftsvorfälle eine große Bedeutung zu.
Die Teilnehmer unseres Grundlagenseminars erhalten fundiertes buchhalterisches Grundwissen, jeweils eingebettet in den übergeordneten betrieblichen, rechtlichen und steuerlichen Kontext. Dieses Grundwissen wird anhand der wichtigsten und in der Praxis am häufigsten vorkommenden Sachverhalte mit konkreten Buchungsaufgaben eingeübt.

Einrichtungen

Lage

Beginn

Aachen (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Zentrum, 52064

Beginn

auf Anfrage
Berlin
Karte ansehen
Zentrum

Beginn

auf Anfrage
Bielefeld (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Zentrum

Beginn

auf Anfrage
Bonn (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Zentrum

Beginn

auf Anfrage
Dortmund (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Zentrum

Beginn

auf Anfrage
Dresden (Sachsen)
Karte ansehen
Zentrum

Beginn

auf Anfrage
Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Zentrum

Beginn

auf Anfrage
Essen (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Zentrum

Beginn

auf Anfrage
Frankfurt Am Main (Hessen)
Karte ansehen
Zentrum

Beginn

auf Anfrage
Hamburg
Karte ansehen
Zentrum

Beginn

auf Anfrage
Hannover (Niedersachsen)
Karte ansehen
Zentrum

Beginn

auf Anfrage
Karlsruhe (Baden-Württemberg)
Karte ansehen
Zentrum

Beginn

auf Anfrage
Kassel (Hessen)
Karte ansehen
Zentrum

Beginn

auf Anfrage
Köln (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Zentrum

Beginn

auf Anfrage
Leipzig (Sachsen)
Karte ansehen
Zentrum

Beginn

auf Anfrage
Mannheim (Baden-Württemberg)
Karte ansehen
Zentrum

Beginn

auf Anfrage
München (Bayern)
Karte ansehen
Zentrum

Beginn

auf Anfrage
Münster (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Zentrum

Beginn

auf Anfrage
Nürnberg (Bayern)
Karte ansehen
Zentrum

Beginn

auf Anfrage
Stuttgart (Baden-Württemberg)
Karte ansehen
Zentrum

Beginn

auf Anfrage
Alle ansehen (20)

Zu berücksichtigen

Die Teilnehmer lernen Zwecke, Rechtsvorschriften und Methoden der finanzbuchhalterischen Arbeitsabläufe kennen und können buchungsrelevante Sachverhalte jederzeit in den zeitlichen und inhaltlichen Gesamtablauf von der Eröffnungs- bis zur Schlußbilanz einordnen.

Zukünftige Mitarbeiter oder Quereinsteiger für die Bereiche Finanzbuchhaltung, Rechnungswesen und Controlling, die bereits in der Verwaltung von Wirtschaftsbetrieben oder in öffentlichen Verwaltungen tätig waren bzw. sind.

Teilnehmer sollten über mindestens 2 Jahre Berufserfahrung sowie über betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse verfügen.

Wir beschäftigen uns seit über 20 Jahren mit den Auswirkungen buchhalterischer Verfahrensweisen auf Führung und Bewertung von Unternehmen.

... werden wir uns zeitnah mit Ihnen in Verbindung setzen, um die näheren Einzelheiten mit Ihnen bzw. Ihren Kursteilnehmern abzustimmen.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • Buchführung
  • Finanzbuchhaltung
  • Bestandskonten
  • Erfolgskonten
  • Bilanzierung
  • Buchhaltung
  • Inventur
  • Inventar
  • Anlagenbuchhaltung
  • Personalbuchhaltung
  • Warenkonten
  • Umsatzsteuer
  • Umsatzsteuervoranmeldung
  • Vorsteuer
  • Vorsteuerabzug
  • Personalkosten buchen
  • Privatkonten
  • Betriebsausgaben
  • Eröffnungsbilanz
  • Schlußbilanz

Dozenten

Frank Haubner

Frank Haubner

Data Handling

Themenkreis

Die Finanzbuchhaltung erfaßt - im Gegensatz zur innenorientierten Betriebsbuchhaltung - die durch externen geschäftlichen Austausch bedingten Veränderungen der Vermögens- und Kapitalsituation eines Unternehmens. Da diese Veränderungen grundlegend für Bilanz sowie Gewinn- und Verlustrechnung sind, liefert sie mithin die Basis zur Beurteilung von Lage und Gesamterfolg einer Unternehmung.
Da Buchungsmängel die hierauf beruhende Beurteilung verzerren und die hiermit einhergehenden Handlungsoptionen ungünstig beeinflussen können, kommt einer ordnungsgemäßen Erfassung und Verbuchung betrieblicher Geschäftsvorfälle eine große Bedeutung zu.
Die Teilnehmer unseres Grundlagenseminars erhalten fundiertes buchhalterisches Grundwissen, jeweils eingebettet in den übergeordneten betrieblichen, rechtlichen und steuerlichen Kontext. Dieses Grundwissen wird anhand der wichtigsten und in der Praxis am häufigsten vorkommenden Sachverhalte mit konkreten Buchungsaufgaben eingeübt.

Grundlagen der Buchführung
  • Sinn und Zweck der Buchführung
  • Buchführungspflicht, Aufzeichnungspflichten und rechtliche Grundlagen
  • Varianten der buchhalterischen Gewinnermittlung
  • Bestandteile eines Jahresabschlusses
  • Buchhaltungsbegriffe und Kontenarten
  • Führen und Aufbewahren von Büchern
  • Kontenrahmen und Kontenplan
Die Bilanz eines Unternehmens
  • Aufbau, Inhalt und Grundsätze einer ordnungsmäßigen Bilanz
  • Inventur, Inventar und Bilanz
  • Die elektronische Bilanz für die Finanzverwaltung
Inventur und Bestandskonten
  • Inventurzeitpunkte und -verfahren
  • Bilanzielle Bestandsveränderungen
  • Bestandskonten und Buchungssätze
  • Eröffnungs- und Schlussbilanzkonto
  • Interimskonto "Geldtransit"
Erfolgskonten
  • Ertrags- und Aufwandsbuchung auf Erfolgskonten
  • Die Gewinn- und Verlustrechnung (GuV)
  • Abgrenzung aufwandsgleicher Kosten
Verbuchung von Personalkosten
  • Ermittlung und Behandlung von Grundlohn und geldwerten Vorteilen
  • Personalkosten verbuchen
Privatkonten und beschränkt bzw. nicht abzugsfähige Betriebsausgaben
  • Privatentnahmen und -einlagen, unentgeltliche Wertabgaben
  • Geschenke, Bewirtungskosten und Reisekosten
  • Private Lebensführung, Steuern und Strafen
Warenkonten
  • Trennung und Abschluss der Warenkonten
  • Nebenkosten, Minderungen, Anzahlungen und Steuerberichtigung
  • Ermittlung des Warenrohgewinns
Umsatzsteuer
  • System und gesetzlicher Rahmen der Umsatzsteuer
  • Rechnungen im Sinne des Umsatzsteuergesetzes
  • Umsatzsteuer- und Vorsteuerbuchungen
  • Umsatzsteuerzahllast und Umsatzsteuervoranmeldung
Betriebliche und private Steuern sowie steuerliche Nebenleistungen

Methodik

Fachliche Präsentation, Kompetenzermittlung, Flipchart-Skizzen, anschauliche Praxisbeispiele, Fachdiskussion und Erfahrungsaustausch

Leistungen
  • Gebundene Seminarunterlage mit Übungen, Schlagwort- und Inhaltsverzeichnis zum Mitarbeiten, Nachschlagen und Vertiefen
  • Sicherer Lernerfolg in einer Kleingruppe von maximal 6 Teilnehmern
  • Praxisnahes Seminar mit einem erfahrenen Dozenten
  • Tägliche Mittagspause: warmes Mittagessen incl. Getränke
  • Kurze Pausen: kalte und warme Getränke, Obst und Süßes
  • Qualifiziertes Teilnahmezertifikat mit allen Seminarinhalten
  • Kostenfreier Frage/Antwort-Service bis 60 Tage nach ihrem Seminar



Zusätzliche Informationen

Weitere Informationen finden Sie in unserer Kursbeschreibung:
http://www.projektperfekt.com/fibuha.html

Sehen Sie unsere Referenzen zu diesem Kurs:
http://www.projektperfekt.com/referenzen.html#fibu

Maximale Teilnehmerzahl: 6

------------------------------------------------------------------------------------------

501-1000 €