Flexible Logistik & Produktion

In München und Düsseldorf

1.050 € zzgl. MwSt.

Beschreibung

  • Unterrichtsstunden

    15h

  • Dauer

    2 Tage

Beschreibung

In diesem Seminar geht es darum Übersicht über Vorteile, Interaktionen, „Stolpersteine“ und die Einführung der Elemente von Lean Production mit Fokus auf den Materialfluss und die Produktion zu vermitteln.
Gerichtet an: Geschäftsführer, Produktionsleiter, Logistikleiter, Mitarbeiter aus Logistik, Beschaffung, Materialwirtschaft, Controlling

Einrichtungen

Lage

Beginn

Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen, NRW)

Beginn

auf Anfrage
München (Bayern)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

Im Seminar werden die Unterschiede von Lieferanten-Kanban, Vendore Managed Inventory (VMI) und herkömmliche Dispositionsverfahren systematisch diskutiert. Zudem wird das Zusammenspiel mit ERP Systemen, elektronischen Buchungsverfahren und die Notwendigkeit von Lieferantenoptimierung erarbeitet. In konkreten Umsetzungsübungen werden die differenzierten Details und Elemente bis zur Umsetzung praxisnah und detailliert erklärt, sowie die Regeln der Zusammenarbeit zwischen Kunden und Lieferanten erläutert.

Geschäftsführung und Führungskräfte sowie verantwortliche Mitarbeiter aus Logistik, Beschaffung, Materialwirtschaft, Controlling und Organisation bzw. IT

Kenntnisse über allgemeine Logistik und Produktion

Herr Dickmann ist aufgrund seiner Anstellungen in Automobilindustrie (auch Japan), Maschinenbau und Elektrotechnik in Kombination mit seinen wissenschaftlichen Arbeiten international renommiert. Kunden schätzen seine ungewöhnliche Führungsbegabung, die er in vielfältigsten Krisenmanagement- und Sanierungsfällen unter Beweis gestellt hat.

hohes Fachwissen des Trainers zum Thema incl. Buch "Schlanker Materialfluss" von Philipp Dickmann; Springer Verlag 10/2015 sehr praxisorientiert

Sie erhalten die Information per Email. Auf Wunsch informieren wir Sie persönlich zu weiteren Details zu Seminarinhalt oder Seminarablauf

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Themen

  • Lean Management
  • Produktion
  • Logistikmanagement
  • Logistik
  • Logistik Automobil
  • Prozessoptimierung
  • Disposition
  • Lean Production
  • Kanban
  • Rüstzeitoptimierung
  • Synchronisation
  • Produktionssystem

Dozenten

Philipp Dickmann

Philipp Dickmann

Einkauf, Logistik, Produktion, Lean Production

Aufbau kosten- und lieferfähigkeitsoptimierter Produktionslinien Automobilzulieferer (A-Lieferant), Aufbau Werke in Ungarn und USA, Aufbau Lean Produktionsystem Automobilzulieferer und Sondermaschinenbau (Kaizen, Rüstzeitoptimierung, Lieferantenmanagement, Lieferanten-Kanban, Pull-Systeme), umfassendes Kanban-Projekt ausgezeichnet mit VDI-INNOVATIONSPREIS Logistik über 13 Produktiosstufen (intern, Lieferanten) Fachbuchautor "Schlanker Materialfluss mit Lean Production und Kanban" Kaizen-Trainer u.a. bei Nissan Experte für interdisziplinäre Prozess- und Kostenoptimierung

Inhalte

Nach dem Vorbild des Toyota-Produktionssystems (TPS) - mit Best Practice Beispielen verschiedener Branchen und Kanban-Simulationsspiel

Mit der Einführung eines schlanken Produktionssystems bzw. einer atmenden Produktion können Unternehmen dem Wettbewerbsdruck durch die zunehmende Globalisierung begegnen. Flexibel und kostengünstig zu produzieren führt zu kurzer Durchlaufzeit und niedrigen Beständen. Die Kosten sinken und die Lieferfähigkeit nimmt zu. Insbesondere mittelständische Unternehmen aber auch Konzerne sind dadurch in der Lage, ihre Kapazitäten flexibel an individuelle Kundenwünsche und Schwankungen des Auftragseingangs anzupassen.

Zusätzliche Informationen

Praktikum: Übungen und Simulationsspiele
Zulassung: keine
Maximale Teilnehmerzahl: 10
Kontaktperson: Andrea Stadler, Eva Dickmann

Flexible Logistik & Produktion

1.050 € zzgl. MwSt.