A-ProQuaM

FMEA, Flow Chart und Control Plan - Die drei Säulen der Prozessdokumentation

A-ProQuaM
In Köln

850 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Anfänger
Ort Köln
Dauer 2 Tage
Beginn 03.09.2020
weitere Termine
Beschreibung

PFMEA, Flow Chart, Control Plan verstehen, selbstständig erstellen können.
Gerichtet an: Alle Personen, die mit PFMEA , Kundenreklamationen, Ursachenanalyse bzw. Prozessdefinition und -Beschreibung zu tun haben.

Einrichtungen (2)
Wo und wann

Lage

Beginn

Köln (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen

Beginn

03.Nov. 2020Anmeldung möglich
03.Dez. 2020Anmeldung möglich
Köln (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Uhrzeiten: Start 8:30, Ende 17:00

Beginn

03.Sep. 2020Anmeldung möglich

Zu berücksichtigen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

- PFMEA verstehen und erstellen können - Flow Charts verstehen und erstellen können - Control Plan verstehen und erstellen können - Zusammenspiel dieser drei wichtigen Dokumente verstehen - Werkzeuge kennenlernen, die man zur Ursachenanalyse verwendet.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Alle Personen, die mit PFMEA , Kundenreklamationen, Ursachenanalyse bzw. Prozessdefinition und -Beschreibung zu tun haben.

· Voraussetzungen

Technisches Verständnis, Tätigkeitsfeld innerhalb oder mit Verbindung zu von Produktionsprozessen und Kundereklamationsthemen (8D bspw.). Der Kurs findet in Deutsch statt. Kurs in Englisch auf Anfrage (Mindestteilnehmerzahl 15Personen).

· Qualifikation

Teilnahmebestätigung von A-ProQuaM (Automotive Projekt- und Qualitätsmanagement)

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

FMEA
8D
G8D
Flow Chart
Fluss Diagramm
Control Plan
PFMEA
Ursachenanalyse
Qualitätsmanagement
Qualitätssicherung
Prozessabsicherung
Prozessanalyse
Fehleranalyse
Fehlervermeidung
Qualitätswerkzeuge
Qualität
Qualitätsbeauftragter
Prozessbeschreibung
Ishikawa
5 Why

Dozenten

Dipl.-Ing Michae Voigt
Dipl.-Ing Michae Voigt
Qualitätsmanagement, Lieferantenentwicklung, Task Force Management

Über 20 Jahre Erfahrung im Bereich Entwicklung, Qualitäts- und Projektmanagement. Mehr als 30 Projekte erfolgreich abgeschlossen, weltweit. Seit Jan 2007 selbstständig. 3Jahre 8 Monate externer Lieferantenentwicklung für die Porsche AG.

Themenkreis

Der Kurs umfasst die ausführliche Darstellung der Erstellung von Prozess-FMEAS mit einfachen Mitteln (Excel) mit Praxisbeispielen und Übung am Beispiel der PFMEA. Er beleuchtet weiterhin die Erstellung und Funktion von Prozessfluaadiagrammen als wichtiges Hilfsmittel zur FMEA Generierung. Ferner werden die Zusammenhänge des Control Plans und des Flussdiagramms mit der PFMEA dargestellt.

Eine FMEA ( Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse) ermöglicht dem nwender bereits in der frühesten Planungsphase eines Prozesses oder eines Produkts mögliche spätere Fehler zu entdecken und Gegenmassnahmen zu entwickeln.

- Welche Systematik verfolge ich bei der PFMEA Erstellung?

- Wie generiere ich treffende Prozessbeschreibungen?

- Wie generiere ich potentielle Fehlerbeschreibung einfach und sinnvoll?

- Wie umfangreich werden Fehlerfolgen gelistet?

- Was sind wichtige Merkmale / Wie erkenne ich diese?

- Wie genau beschreibe ich die Ursache?

- Wie bewerte ich sinnvoll die Bedeutung , das Auftreten und die Entdeckungswahrscheinlichkeit?

- usw.

Am Ende des Kurses hat der Kursteilnehmer die Fähigkeit eigenständig und systematisch Prozess FMEAs zu erstellen bzw. vorhandene FMEAs auf Plausibilität zu prüfen. Der Kurs befasst sich nicht mit FMEA-Software sondern verwendet die bekannte Excel Tabelle der AIAG oder der VDA. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich

Coach mit 10Jahren FMEA Erfahrung in Produktion und Entwicklung im internationalen Umfeld


Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen