DIN-Akademie

Gebäudeenergieeffizienz - Erneuerbare Energien, Trends, Wirtschaftlichkeit

DIN-Akademie
In Berlin und Hamburg

1.290 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Anfänger
Ort An 2 Standorten
Unterrichtsstunden 8h
Dauer 2 Tage
Beschreibung

Bei der Fülle an bekannten und innovativen technischen Möglichkeiten fällt es schwer, für den eigenen Gebäudebestand die passgenaue Lösung zu finden. Grundlage für eine erfolgreiche Energiestrategie sollte ein tragfähiges Konzept sein, in dem verschiedene Lösungen nach unterschiedlichen Kriterien methodisch sauber bewertet werden. Dabei wird die Frage nach der Wirtschaftlichkeit energetischer Modernisierungsmaßnahmen an Gebäuden und deren Anlagentechnik immer drängender. Weitere wichtige Faktoren sind außerdem die Energiegesetzgebung sowie die relevante Normung, z.B. die DIN 18599. Welche Energiestrategie jeweils die richtige ist, welche technischen Optionen in Frage kommen und wie Sie diese umsetzen, darüber informiert Sie der renommierte Referent Prof. Dr. Jörn Krimmling.

Der Markt bietet eine selbst für Fachleute kaum überschaubare Palette von Bauprodukten und Anlagensystemen. Oft fällt es schwer, für ein vorhandenes Gebäude oder ein geplantes Bauprojekt die richtigen Entscheidungen zu treffen. Genau dieser Herausforderung stellt sich das Seminar. Sie werden an Hand praktischer Beispiele mit den wichtigsten Methoden vertraut gemacht und können sofort das erlangte know-how in die Praxis umsetzen.

Einrichtungen (2)
Wo und wann

Lage

Beginn

Berlin
Karte ansehen
Bruckmannring 32, 10787

Beginn

auf Anfrage
Hamburg
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Das Seminar ist als Workshop angelegt, in welchem praktische Anwendungsfälle behandelt werden. Dabei reicht die Themenpalette von Dämmmaßnahmen über anlagentechnische Themen (Brennwertkessel, Wärmepumpe, BHKW, Klimaanlagen) bis hin zu Technologien mit erneuerbaren Energien wie beispielsweise der Solarthermie bzw. Photovoltaik. Insgesamt erhalten Sie einen aktuellen und kompakten Überblick über die wichtigsten Themen der Gebäudeenergieeffizienz. • Kernthema des Seminars sind die Methoden der Wirtschaftlichkeitsbewertung, welche praxisnah aber auch verständlich und begründet vermittelt werden. • Sie werden mit den relevanten Bewertungsgrundlagen vertraut gemacht, z.B. mit finanzmathematischen Methoden wie dem Kapitalwert- und Annuitätenverfahren. • Mit dem im Seminar erworbenen Wissen können Sie nachhaltig ihre Energiekosten bzw. die ihrer Auftraggeber und Kunden senken. • Es werden spezielle Problemstellungen, wie sie beispielsweise die Berücksichtigung der Vermieter-Mieter-Konstellation in der Wirtschaftlichkeitsbewertung eine ist, demonstriert. • Die Beispiele werden im Seminar Schritt für Schritt am PC entwickelt und die Umsetzung erfolgt auf der Basis einfacher und gut nachvollziehbarer EXCEL-Tools, die später für die eigene Arbeit genutzt werden können.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Öffentliche und private Bauherren, Projektentwickler, Architekten und Ingenieure, Energiemanager und Facility Manager.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Erneuerbare Energien
Gebäudeenergieeffizienz
Bauwesen
Bauplanung
DIN Normen
Normgerechte Planung
Normung von Prozessen
Architekten
Ingenieurwesen
Bautechnik

Dozenten

Prof. Dr. Jörn Krimmling
Prof. Dr. Jörn Krimmling
...

Themenkreis

1. Tag

Moderne Trends in der Gebäudeenergietechnik

• Versorgungsaufgabe und gesetzliches Umfeld
• Das Gebäude als Energiesystem

Überblick Technik
• Energieeffiziente Wärmeerzeugung
• Energieeffiziente Kälteerzeugung

Überblick Technik
• Energieeffiziente Klimasysteme

Energetische Bewertung und Bilanzierung
• Ökobilanz
• Energiebedarf in der Nutzungsphase nach DIN 18599
• Nachhaltiges Bauen (Green Building)


2. Tag – Wirtschaftlichkeitsbewertung

Zusammenstellung der Bewertungsunterlagen

• Übersicht Finanzmathematische Bewertungsverfahren
• Kapitalwert und Annuitätenverfahren
• Zusammenhang mit den Lebenszykluskosten

Praxisbeispiele
• Wie wirtschaftlich sind Dämmmaßnahmen?
• Welches ist der wirtschaftlichste Wärme (oder Kälte) Erzeuger?
• Ist der Einsatz eines BHKW wirtschaftlich sinnvoll?

Praxisbeispiele
• Ist der Einsatz eines BHKW wirtschaftlich sinnvoll?
• Weitere Praxisbeispiele nach Priorität der Teilnehmer

Ausblick
• Vollständige Finanzpläne für komplexe Projekte
• Lohnt sich die Investition in eine PV-Anlage?
• Diskussion


Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen