Geoinformatik

In Freiberg

Preis auf Anfrage
  • Tipologie

    Master

  • Ort

    Freiberg

  • Dauer

    2 Jahre

Beschreibung

Die Ziele des Master-Studiengangs Geoinformatik sind auf das Profil von Lehre und Forschung der TU Bergakademie Freiberg abgestimmt. Die Fachrichtung Geoinformatik hat sich in Freiberg aus der Geologie und Geophysik heraus entwickelt, und unterscheidet sich von geographisch orientierter Geoinformatik, die an anderen deutschen Universitäten betrieben wird.

Einrichtungen

Lage

Beginn

Freiberg (Sachsen)
Karte ansehen
Humboldt-Bau, Bernhard-Von-Cotta-Str. 2, 09599

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

In den Masterstudiengang Geoinformatik kann nur eingeschrieben werden, wer : *Einen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss im Bachelorstudiengang Geoinformatik und Geophysik der TU Bergakademie Freiberg oder *Einen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss im gleichen Studiengang wie in Nr. 1 an einer anderen Hochschule

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Themenkreis

Lehrveranstaltungen in den Grundlagenfächern Mathematik, Informatik und Geologie werden als Wahlpflichtveranstaltungen angeboten, so dass sich jeder Student entsprechend seiner Vorbildung auf die gewünschte Vertiefungsrichtung vorbereiten kann. Der Themenkomplex “quantitative und mathematische Geologie” besteht aus Pflichtveranstaltungen für alle Studenten und vermittelt grundlegende Konzepte der Geostatistik, sphärischen Geometrie und der 3-D Modellierung. Die beiden Vertiefungsrichtungen “Geotechnisches und tektonisches Modellieren” und “Modellierung fester und flüssiger Rohstoffe” werden zur Auswahl empfohlen, sind aber nicht als Wahlpflichtkomplexe organisiert, so dass der Student die Möglichkeit hat, aus beiden Blöcken Lehrveranstaltungen zu besuchen. Das Studium beinhaltet auch einige fachübergreifende Lehrveranstaltungen z. B. zum Thema Recht oder Betriebswirtschaftslehre.

1. – 2. Semester

  • Wahlpflichtmodule Mathematik
  • Wahlpflichtmodule Informatik
  • Wahlpflichtmodule Geowissenschaften

2. – 3. Semester

  • Pflichtmodule quantitative und mathematische Geologie
  • Wahlpflichtmodule der Vertiefung “Gebirgsmechanisches und tektonisches Modellieren”
  • Wahlpflichtmodule der Vertiefung “Modellierung fester und flüssiger Rohstoffe”

4. Semester

  • Masterarbeit

Bewerbungstermin bis zum 15.07.

Regelstudienzeit: 4 Semester

Abschluss: Master of Science (M.Sc.)

Studienbeginn: WS

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studiengebühren: keine Semesterbeitrag: 75,- Euro.
Preis auf Anfrage