Kartographie und Geomedientechnik

Bachelor

In Dresden

Preis auf Anfrage

Beschreibung

  • Kursart

    Bachelor

  • Ort

    Dresden

  • Dauer

    3 Jahre

Beschreibung

Die Absolventen können in verschiedenen Einrichtungen und Institutionen tätig werden in der behördlichen Kartographie, in Bundes-, Landes oder kommunalen Behörden, in der Privat- oder Verlagskartographie, in Umwelt- und Planungsbehörden, in geowissenschaftlichen Institutionen, in der freien Wirtschaft, in Forschungseinrichtungen oder an Hochschulen und Universitäten.

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Dresden (Sachsen)
Karte ansehen
Helmholtzstraße 10, 01069

Beginn

auf Anfrage

Hinweise zu diesem Kurs

Voraussetzung für das Studium im Bachelor- Studiengang „Kartographie und Geomedientechnik“ an der TU Dresden ist die allgemeine Hochschulreife. Es bestehen keine Zulassungsbeschränkungen.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Erfolge dieses Bildungszentrums

Dieses Bildungszentrum hat Qualität bei Emagister bewiesen
11 Jahre bei Emagister

Inhalte

In dem sechssemestrigen Bachelor- Studium werden wissenschaftliche Grundlagen, Methodenkompetenz und berufsfeldbezogene Qualifikationen vermittelt. Das Studium ist darauf ausgerichtet, den Studierenden vertiefte Kenntnisse der Allgemeinen und der Angewandten Kartographie unter besonderer Berücksichtigung von Geomedientechnik und Geoinformationssystemen einschließlich der mathematisch-naturwissenschaftlichen und geowissenschaftlichen Grundlagen zu
vermitteln. Die Aneignung fachspezifischer Methoden sowie allgemeiner berufsbezogener Qualifikationen ergänzt und erweitert diese Zielstellung.
Das Studium ist deutlich ingenieurtechnisch geprägt. Der Bachelor-Studiengang ist modular und mit studienbegleitenden Modulprüfungen
aufgebaut. Die Module der ersten beiden Semester enthalten die Bereiche
− Mathematisch-naturwissenschaftlichen Grundlagen,
− Grundlagen der Geoinformatik und Geosoftwareentwicklung,
− Grundlagen der Kartographie,
− Kartographische Visualisierung,
− Interaktive Kartenherstellung
die Module im 3. und 4. Semester, hauptsächlich
− Geomedientechnik
− Mathematische Kartographie,
− Programmierung
− Geoinformationssysteme und Geodatenbanken
im 5. und 6. Semester die Bereiche
− Theoretische Kartographie
− Photogrammetrie,
− Fernerkundung und Bildverarbeitung
− Geobasis- und Geofachinformationssysteme
− Internetkartographie
Schlüsselqualifikationen erwerben die Studierenden in den Modulen „Grundkurs Fremdsprache“, „Betriebswirtschaftslehre/ Recht“, während des Praktikums und im kartographischen Hauptseminar. Wissenschaftliche
Arbeitsmethoden, Projektmanagement und Präsentationstechniken
werden auch in anderen Modulen vermittelt.

Das Studium beginnt jährlich zum Wintersemester. Die Studienanträge und die Einschreibung erfolgen in der Zeit vom 01.06. bis 15.09. des Jahres.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Für ein Erststudium an der TU Dresden werden derzeit keine Studiengebühren verlangt. Semesterbeitrag 169,70 Euro

Kartographie und Geomedientechnik

Preis auf Anfrage