Geprüfte Personalfachkauffrau Geprüfter Personalfachkaufmann (PFK)

In Mainz

3.099 € zzgl. MwSt.
  • Tipologie

    IHK berufsbegleitend

  • Niveau

    Mittelstufe

  • Ort

    Mainz

  • Dauer

    18 Monate

Beschreibung

Der Vorbereitungslehrgang "Geprüfte Personalfachkauffrau/ Geprüfter Personalfachkaufmann (IHK)" zielt als berufsbegleitende Qualifizierungsmaßnahme auf die Vermittlung von Kompetenz und Professionalität in allen Bereichen des Personalmanagements. Hochschulzugang für geprüfte Personalfachkaufleute Das Hochschulgesetz des Landes Rheinland-Pfalz in seiner gültigen Fassung vom 9. Juli 2010 sieht vor, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eines PFK-Lehrgangs mit bestandener Abschlussprüfung eine unmittelbare Hochschulzugangsberechtigung für das Studium aller Fächer an rheinland-pfälzischen Fachhochschulen und Universitäten, unabhängig von dem Noten-durchschnitt und ohne das Erfordernis einer anschließenden beruflichen oder vergleichbaren Tätigkeit erwerben (vgl. hierzu auch die Anlage 4 Nr. 7 zu § 12 Abs. 2 Satz 2 der Studienplatzvergabeverordnung (StPVV0)).

Einrichtungen

Lage

Beginn

Mainz (Rheinland-Pfalz)
Karte ansehen
Gonsenheimer Straße 56a, 55126

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

Die Inhalte des PFK bereiten in den Präsenzmodulen, den zahlreichen Praxisübungen und -vorträgen, dem Online-Studium, den Fallstudienarbeiten und der Abschlussprüfung sorgfältig auf - Fachkompetenz - Methodenkompetenz - Sozialkompetenz professioneller Personalfachkaufleute vor. Umfassende Handlungskompetenz wird im PFK vermittelt.

Der Vorbereitungslehrgang richtet sich an Interessierte, die - Freude an der Arbeit mit und für die Mitarbeiter eines Unternehmens oder einer öffentlichen Verwaltung haben. - als sachkompetente Spezialisten agieren möchten. - sich als kompetente Ansprechpartner und Dienstleiter für die personalwirtschaftlichen Belange der Mitarbeiter verstehen. - sich als strategischer Partner der Geschäftsleitung zu Fragen der Personalarbeit einbringen möchten. - eine Fach-, Projekt- oder Führungskarriere im Personalbereich anstreben.

Zur Prüfung wird zugelassen, wer eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zwei-jährige Berufspraxis oder eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens dreijährige Berufspraxis oder eine mindestens fünfjährige Berufspraxis nachweist. Die Berufspraxis muss inhaltlich wesentliche Bezüge zu der Personalwirtschaft eines Unternehmens aufweisen.

IHK-Zertifikat Geprüfte(r) Personalfachkauffrau/-kaufmann (IHK)

Der Vorbereitungslehrgang vermittelt - Basiskompetenz (Grundlagen, Konzepte, Methoden) - Praxiskompetenz (Analyse, Gestaltung, Umsetzung) und - Beziehungskompetenz (Umgang mit Mitarbeitern, Führungskräften, Betriebs- und Personalrat, externen Partnern) für die professionelle Arbeit im Personalmanagement von Unternehmen und Verwaltungen. Teilnehmerzentrierte Übungen, intensive Beratungs- und Feedbackgespräche stärken die fachliche und persönliche Professionalität. Beziehungsmanagement und networking runden das PFK Kompetenzprofil sinnvoll ab.

Sobald wir Ihre Kontaktdaten von Emagister erhalten haben, werden wir uns kurzfristig mit Ihnen in Verbindung setzen.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • Lern- und Arbeitsmethodik
  • Personalarbeit organisieren und durchführen
  • Personalarbeit auf Grundlage rechtlicher Bestimmungen
  • Personalplanung
  • Personalmarketing
  • Personalcontrolling
  • Personalentwicklung
  • Organisationsentwicklung
  • Qualitätsmanagement
  • Sozialversicherungsrecht
  • Sozialleistungen gestalten
  • Führungsmodelle und Instrumente
  • Vergütungssysteme
  • Personalbeschaffung
  • Mitarbeiterbeurteilung

Dozenten

Dipl.-Kaufmann Andreas  Becker

Dipl.-Kaufmann Andreas Becker

Studium der Wirtschaftswissenschaften mit den Schwerpunkten Organisation und Marketing. Von 1998 bis 2003 freier Mitarbeiter im ZDF. Inhaber der eo ipso Personal- und Organisationsberatung e.K.; Dozent an der VWA Wiesbaden und Mainz. Trainer im Bereich BWL und Personalwirtschaft; Beratungsleistungen zu Themen der Personal-wirtschaft und Personalentwicklung, Diversity Management und Neue Lernformen.

Univ.-Prof. Dr. Manfred  Becker

Univ.-Prof. Dr. Manfred Becker

Studium der Wirtschaftswissenschaften, Promotion und Habilitation an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Von 1980-1990 in leitenden Funktionen der Personalentwicklung bei der Adam Opel AG und General Motors Europe tätig. Von 1990 Professor für Betriebswirtschaftslehre an der Gerhardt-Mercator-Universität Duisburg; seit 1993 Professor für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Unternehmensführung, Organisation und Personalwirtschaft an der Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg.

Inhalte

Die Inhalte des Vorbereitungslehrgangs sind modular aufgebaut. Sie decken die zentralen Funktionsbereiche der Personalarbeit ab und sind didaktisch-methodisch so aufbereitet, daß die grundlegende Kompetenz vermittelt und die Umsetzung in die personalwirtschaftliche Praxis erlernt werden können.
- Grundlagen - Umsetzungsbeispiele - persönliche Befähigung - Netzwerkarbeit -

Fallstudien
Anwendung der Inhalte auf praktische Fälle der Personalarbeit

  • Zur Vorbereitung auf die IHK-Prüfung, das situationsbezogene Fachgespräch und die praktische Personalarbeit in den Unternehmen und Verwaltungen werden die Themen der Module in Fallstudien aufgeriffen.
  • Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können die Inhalte des Vorbereitungslehrgangs relektieren und sammeln Erfahrungen in der Anwendung der personalwirtschaftlichen Kenntnisse und Fertigkeiten.
  • Am Ende einer Fallstudie steht die Besprechung der Ergebnisse und Präsentation einer Musterlösung.


IHK Prüfung
Geprüfte Personalfachkauffrau (IHK)
Geprüfter Personalfachkaufmann (IHK) Schriftliche Prüfung:

  • Die Gesamtbearbeitungszeit der schriftlichen Prüfung beträgt zwischen 420 Minuten und 640 Minuten.
  • Die Prüfung ist auf mehrere Tage aufgeteilt.
  • Zu folgenden Handlungsfeldern bearbeiten die Prüfungsteilnehmerinnen und Teilnehmer komplexe Situationsaufgaben:

    • Personalarbeit organisieren und durchführen
    • Personalarbeit auf Grundlage rechtlicher Bestimmungen durchführen
    • Personalplanung, Personalmarketing und Personalcontrolling
    • Personal- und Organisationsentwicklung steuern

Mündliche Prüfung (Situationsbezogenes Fachgespräch):

  • Das Situationsbezogenen Fachgespräch geht von einem betrieblichen Beratungsauftrag aus.
  • Der Prüfungsteilnehmer soll nachweisen, das er in der Lage ist, sein Berufswissen in betriebstypischen Situationen anzuwenden und sachgerechte Lösungen vorzuschlagen.
  • Insbesondere soll er nachweisen, dass er angemessen mit Gesprächspartnern innerhalb und außerhalb des Unternehmens oder der Organisation sprachlich kommunizieren kann und dabei argumentations- und präsentationstechnische Instrumente sach- und personengerecht einzusetzen versteht.
  • Dauer: 30 Minuten

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 20
3.099 € zzgl. MwSt.