Hotel- und Wirtschaftsschule Rostock GmbH

      Geprüfte/r Fachwirt/in im Gesundheits- und Sozialwesen

      Hotel- und Wirtschaftsschule Rostock GmbH
      In Rostock

      4.320 
      zzgl. MwSt.
      Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
      38180... Mehr ansehen

      Wichtige informationen

      Tipologie IHK
      Niveau Mittelstufe
      Ort Rostock
      Unterrichtsstunden 800h
      Dauer 16 Wochen
      Beginn 06.01.2020
      • IHK
      • Mittelstufe
      • Rostock
      • 800h
      • Dauer:
        16 Wochen
      • Beginn:
        06.01.2020
      Beschreibung

      Ihre Karriere im sozial orientierten Bereich steht vor dem Durchbruch - praxisnah, wirtschafts- und sozialorientiert.

      Einrichtungen (1)
      Wo und wann
      Beginn Lage
      06.Jan 2020
      Rostock
      Am Kabutzenhof 21-22, 18057, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland
      Karte ansehen
      Beginn 06.Jan 2020
      Lage
      Rostock
      Am Kabutzenhof 21-22, 18057, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland
      Karte ansehen

      Zu berücksichtigen

      · Voraussetzungen

      (1) Zur Prüfung ist zuzulassen, wer 1.eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten nach dem Berufsbildungsgesetz oder der Handwerksordnung geregelten kaufmännischen, verwaltenden, medizinischen oder handwerklichen Ausbildungsberuf des gesundheits- und Sozialwesens und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder 2.eine mit erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem bundesrechtlich geregelten Beruf im Gesundheitswesen oder einem dreijährigen landesrechtlich geregelten Beruf im Gesundheits- und Sozialwesen und eine mindestens einjährige Berufspraxis

      Fragen & Antworten

      Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

      Was lernen Sie in diesem Kurs?

      Wirtschaftsbezogene Qualifikation
      Handlungsspezifische Qualifikation
      Steuern
      Sozialwesen
      Kommunikation
      Marketing
      Recht
      Personalführung
      Marktanalyse
      Sozialmarketing

      Dozenten

      Regina Schäfer
      Regina Schäfer
      Ausbilderin

      Themenkreis

      Lehrgangssinhalte

      • Planen, Steuern und organisieren betrieblicher Prozesse
        Erläutern der Prinzipien, Strukturen und Aufgaben sowie der ökonomischen Prozesse des Gesundheits- und Sozialwesens unter Einbeziehung volkswirtschaftlicher Zusammenhänge und sozialer Auswirkung, Einordnen der GesWesSoz-Polizik in den nationalen und europäischen Kontext, Erlätern rechtlicher und institutioneller Rahmenbedingungen von Einrichtungen im GesWesSoz, Entwickeln, Planen, Umsetzen und Evaluieren von betrieblichen Zielen, Beurteilen komplexer betrieblicher Zusammenhänge sowie Entwickeln und Umsetzen strategischer Handlungsmöglichkeiten, gestalten und optimieren von Prozessen, Anwenden von organisationstechniken, Steuern betrieblicher Veränderungsprozesse
      • Steuern von Qualitätsmanagementprozessen
        Ermitteln und Festlegen von Qualitätszielen, Anwenden von Qualitätsmanagementmethoden und -techniken, Erfassen und Bewerten von Prozessdaten sowie Ermittlung von Qualitätsindikatoren, Weiterentwicklung eines Risikomanagements, Anwenden von Methoden des Zeit- und Selbstmanagements
      • Gestalten von Schnittstellen und Projekten
        Ermitteln von Schnittstellen, Planen, Organisieren, Gestalten und Pflegen von interdisziplinären Kooperationsbeziehungen und vernetzten Versorgungsformen, unter berücksichtigung der sozialökonomischen und rechtlichen Rahmenbedingungen, Organisieren und Gestalten der Kommunikation zwischen den Berufsgruppen und von multiprofessioneller Teamarbeit, Planen, Organisieren, Koordinieren, Überwachen und Evaluieren von Projekten und Gruppen
      • Steuern und Überwachen betriebswirtschaftlicher Prozesse und Ressourcen
        Vorbereiten und Koordinieren von Jahresabschlussarbeiten, Erläutern von Finanzierungssystemen im GesSozWes, Durchführen von Kosten- und Leistungsrechnung, Einsatz von Controlling-Instrumenten, Ermittel, Auswerten und Beurteilen von betrieblichen kennzahlen, Vorbereiten der Finanz- und Investitionsplanung, Entwickeln und Umsetzen von Finanzierungs- und Investitionskonzepten
      • Führen und Entwickeln von Personal
        Planen, Beschaffen, Auswählen und Einsetzen von personal, Durchführen von perosnalmaßnahmen, Planen und Durchführen der Ausbildung, Anleiten, Fördern und Motivieren von Mitarbeitern, Azubis und Teams unter Beachtung von Personalzufriedenheit, Beurteilen von Personalentwicklungspotenzialen sowie festlegen und Evaluieren von personalentwicklungszielen, Anwenden des Konfliktmanagements
      • Planen und Durchführen von Marketingmaßnahmen
        Durchführen von Marktanalysen, Formulieren von Marketingzielen, Planen und Entwickeln von marketingkonzepten, Einführen und Umsetzen von marketing-, Sponsoring- und Fundraising-Maßnahmen, auch unter Berücksichtigung der besonderen Situationen von Non-Profit-Leistungsbereichen

      Zusätzliche Informationen

      http://www.wissenmachts.de/gesundheit-soziales/Kurse/fachwirt-soz-gesundheitswesen-pflege.html

      Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
      Mehr ansehen