Geprüfter Fachmann / Geprüfte Fachfrau(HWK) für kaufmännische Betriebsführung nach der Handwerksordnung Fortbildungsabschluss - PrüVOFortkfmBf

In Köln

Preis auf Anfrage
  • Tipologie

    Seminar

  • Ort

    Köln

  • Beginn

    nach Wahl

Beschreibung

Handwerkskammer zu Köln Fortbildungszentrum Köhlstr. Kurzbeschreibung: Anerkennung auf Hauptteil III der Meisterprüfung Bildungsziel: Fortbildungsprüfung Abschluss: Geprüfter Fachmann / Geprüfte Fachfrau(HWK)

Einrichtungen

Lage

Beginn

Köln (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Universitätsstr. 33 50931, 50441

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Themenkreis

Art des Abschlusses: Berufsabschluss/Kammerprüfung
Prüfung erorderlich: Ja

Beschreibung:
Dieser Lehrgang bereitet auf die Prüfung nach der bundeseinheitlichen
Prüfungsordnung vom 11.11.2014 vor
und ist für Gesellen, Facharbeiter und kaufmännische
Mitarbeiter mit abgeschlossener Berufsausbildung gedacht.
Er vermittelt die notwendigen Fachkenntnisse, um
betriebswirtschaftliche Zusammenhänge zu erkennen
und in den Grundzügen zu beurteilen sowie kaufmännische
Aufgaben im Bereich Betriebsführung, Personalwirtschaft,
Absatzwirtschaft und Marketing sowie des
Produktionsprozesses eigenverantwortlich zu lösen.

Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen beurteilen:
Unternehmensziele analysieren, Unternehmenszielsystem,
Unternehmenskultur, Unternehmensimage,
Gewinn- und Verlustrechnung, Rechtsvorschriften, Gewerbe-
und Handwerksrechts, Handels- und Wettbewerbsrechts,
Analyse von Unternehmenszielen

Gründungs- und Übernahmeaktivitäten vorbereiten,
durchführen und bewerten:
Wirtschaftliche, gesellschaftliche und kulturelle Bedeutung
des Handwerks, Mitgliedschaften in den Handwerksorganisationen,
Förder- und Unterstützungsleistungen
bei Gründung und Übernahme von Unternehmen,
Standort, Betriebsgröße, Personalbedarf, Marketingkonzepte,
Investitionsplan, Finanzierungskonzept, Rentabilitätsvorschau,
Liquiditätsplanung, Rechtsformen,
Rechtsvorschriften, Bürgerliches Recht, Gesellschaftsund
Steuerrecht, Risiko- und Altersvorsorge, Unternehmenskonzepte

Unternehmensführungsstrategien entwickeln:
Aufbau- und Ablauforganisation, Produkt- und Dienstleistungsinnovationen,
Marktbedingungen, Wachstumsstrategien,
Marketinginstrumente, Absatz und
Beschaffung von Produkten und Dienstleistungen, Kapitalbedarf,
Investitions-, Finanz- und Liquiditätsplanung,
Kapitalbeschaffung, Personalplanung, -beschaffung und
-qualifizierung, Personalführung und -entwicklung, Arbeits-
und Sozialrecht, Unternehmensstrategie, Kooperationen,
Controlling, Unternehmensziele, Instrumente zur
Durchsetzung von Forderungen, Unternehmensnachfolge,
Erb- und Familienrecht, steuerrechtliche Bestimmungen,
Insolvenzverfahrens, Liquidation

Buchhaltung im Handwerksbetrieb unter Einsatz von
Software umsetzen:
Belege erstellen, prüfen, und kontieren, Kassenbuch anlegen,
führen und prüfen, Lohnabrechnung vorbereiten,
Mitwirken bei der Vorbereitung des Jahresabschlusses


Preis auf Anfrage