Green Buildings - Innovative Gebäude und Quartiere mit erneuerbaren Energien - 2. Fachforum

Seminar

In Frankfurt

750 € MwSt.-frei

Beschreibung

  • Kursart

    Seminar

  • Niveau

    Fortgeschritten

  • Ort

    Frankfurt

  • Unterrichtsstunden

    16h

  • Dauer

    2 Tage

Beschreibung

Themenschwerpunkte:

1. Innovative Energie- und Architekturkonzepte für Neu- und Bestandsgebäude (Wohngebäude, Büros und Gewerbe)

2. Quartierskonzepte (inkl. Wärme- und Stromnetze)

3. Umsetzungs- und Betriebserfahrungen bei realisierten Objekten

4. Technologien zur erneuerbaren Wärme- und Stromversorgung (z.B. Solarthermie, Biomasse-Heizkessel, Wärmepumpen, Photovoltaik)

5. Tageslichtnutzung und Lichtkonzepte

6. Wärme- und Stromspeicher

7. Energie-Effizienztechnologien (z.B. Wärmerückgewinnung, KWK-Anlagen)

8. Energiemanagement, Betriebskonzepte

9. Planungs- und Simulationswerkzeuge

10. Vermarktungsstrategien und Nutzerakzeptanz

11. Ökonomische und ökologische Bewertung von Versorgungskonzepten

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Frankfurt (Bayern)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage

Hinweise zu diesem Kurs

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen, Gebäude sind für unser Leben von entscheidender Bedeutung. Weite Teile unserer Bevölkerung verbringen die meiste Zeit ihres Lebens in Gebäuden. Moderne Gebäude bieten uns einen umfassenden Schutz vor Witterungseinflüssen und damit ein hohes Maß an Komfort und Lebensqualität. Ebenso sind insbesondere architektonisch anspruchsvolle Gebäude ein wichtiges Element unserer Kultur. Aber Gebäude sind auch im Hinblick auf unseren Energieverbrauch von entscheidender Bedeutung, da etwa die Hälfte des Energieverbrauchs auf den Gebäudesektor entfällt. Jedoch ist es mit den heute bereits verfügbaren Technologien möglich, den Wärme- und Strombedarf von Bestandsgebäuden, Neubauten und Quartieren so weit zu reduzieren, dass der verbleibende Restenergiebedarf weitgehend vollständig durch erneuerbare Energien gedeckt werden kann. Teilweise erzeugen moderne Gebäude heute sogar mehr Energie, als sie selbst benötigen. Um einen umfassenden Wissens- und Erfahrungsaustausch aller auf dem Gebiet der Realisierung und des Betriebs von energieoptimierten Gebäuden aktiven Akteure und Akteurinnen zu ermöglichen, haben wir uns entschlossen das Fachforum „Green Buildings – Innovative Gebäude und Quartiere mit erneuerbaren Energien“ zu etablieren. Gemeinsam mit dem Tagungsbeirat und dem OTTI-Team freuen wir uns auf Ihre Teilnahme! Dr. Harald Drück, ITW/TZS Universität Stuttgart Dipl.-Ing. Hans Erhorn, Fraunhofer-Institut für Bauphysik (IBP)

Planungs- und Ingenieurbüros Architekten Energieberater Universitäten, Hochschulen, Fachhochschulen und außer­universitäre Forschungseinrichtungen Energieverantwortliche von Ämtern und Behörden Baufirmen, Fertighaushersteller Wohnbaugesellschaften System- und Komponentenhersteller

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Themen

  • Solarenergie
  • Solarthermie-Anlagen
  • Solarthermie nutzen
  • Wärmetechnik
  • Wärme- und Stromerzeugung

Dozenten

Hans Erhorn

Hans Erhorn

Wärmetechnik

Harald Drück

Harald Drück

Solarthermie

Inhalte

Tagungsbeirat


Dr. Harald Drück

ITW / TZS Universität Stuttgart

Dipl.-Ing. Hans Erhorn

Fraunhofer-Institut für Bauphysik, Stuttgart

Prof. Dr. Norbert Fisch

IGS, Technische Universität, Braunschweig

Ing. Heinrich Huber

AIT Autrian Institute of Technology GmbH, Wien, Österreich

Dipl.-Ing. Arch. Thomas Wilken

IGS, Technische Universität, Braunschweig

Dipl.-Ing. Jens Weyers

Weyers Architekten, Hamburg

Zusätzliche Informationen

finden Sie im Intenet unter:

http://www.otti.de/veranstaltung/id/2-fachforum-green-buildings-innovative-gebaeude-und-quartiere-mit-erneuerbaren-energien.html

Green Buildings - Innovative Gebäude und Quartiere mit erneuerbaren Energien - 2. Fachforum

750 € MwSt.-frei