Deutsche Event Akademie GmbH - DEAplus

Grundlagen Medien- und Steuerungstechnik

Deutsche Event Akademie GmbH - DEAplus
In Langenhagen

325 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Mittelstufe
Ort Langenhagen
Unterrichtsstunden 16h
Dauer 2 Tage
  • Seminar
  • Mittelstufe
  • Langenhagen
  • 16h
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Neben den notwendigen theoretischen Grundlagen wird als Praxisteil ein gemeinsames Artnet-Netzwerk aufgebaut, so dass jeder Teilnehmer mit einer Lichtsteuerungs-Software in Echtzeit auf eine Visualisierung zugreifen und virtuelle Leuchten programmieren kann. Ebenso wird auf den Teilnehmerlaptops eine Medienserver-Software aufgespielt und live unter Anleitung erkundet. Des Weiteren sind Sie nach diesem Kurs in der Lage, die richtigen Videobeamer auszuwählen und zu konfigurieren und auch Begriffe wie „Pixelpitch“ und „Pixelmapping“ bei LED-Wänden sind Ihnen spätestens am zweiten Tag vertraut.

Wichtige informationen Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Langenhagen (Niedersachsen)
Karte ansehen
Fuhrenkamp 3-5, 30851

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

· Voraussetzungen

Beherrschung der Grundrechenarten und Grundkenntnisse der Scheinwerferkunde. Bitte bringen Sie einen Laptop mit mindestens Windows XP oder MacOS mit, welcher über einen Netzwerkanschluss verfügt. Sie benötigen Administratorrechte für die Softwareinstallation.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Konfiguration eines Videobeamers
Pixelpitch
Pixelmapping
Software
Visualisierung
Medien
Leinwand
LED
Steuerung
Medien-Server

Dozenten

N.. N..
N.. N..
Brandschutz

Themenkreis

Neben den notwendigen theoretischen Grundlagen wird als Praxisteil ein gemeinsames Artnet-Netzwerk aufge-baut, so dass jeder Teilnehmer mit einer Lichtsteuerungs-Software in Echtzeit auf eine Visualisierung zugreifen und virtuelle Leuchten programmieren kann. Ebenso wird auf den Teilnehmerlaptops eine Medienserver-Software aufgespielt und live unter Anleitung erkundet.

Des Weiteren sind Sie nach diesem Kurs in der Lage, die richtigen Videobeamer auszuwählen und zu konfigurieren und auch Begriffe wie „Pixelpitch“ und „Pixelmapping“ bei LED-Wänden sind Ihnen spätestens am zweiten Tag vertraut.

Bitte bringen Sie einen Laptop mit mindestens Windows XP oder MacOS mit, welcher über einen Netzwerk-anschluss verfügt. Sie benötigen Administratorrechte für die Softwareinstallation.