Grundwasser-Absenkung im Bauwesen

In Dresden

300 € MwSt.-frei
  • Tipologie

    Seminar

  • Niveau

    Anfänger

  • Ort

    Dresden

  • Unterrichtsstunden

    8h

  • Dauer

    1 Tag

Beschreibung

Neben den Grundlagen zur Geohydraulik und der Planung
und Bemessung werden auch Erfahrungen aus
konkreten Praxisfällen erläutert.

Wichtige informationen

Dokumente

  • GW,Pumpv_2019.pdf

Einrichtungen

Lage

Beginn

Dresden (Sachsen)
Karte ansehen
Meraner Str. 10, 01217

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

Der Kurs richtet sich an Mitarbeiter einschlägiger Consulting- und Bauunternehmen sowie an Behördenvertreter, die entsprechende Projekte ausschreiben bzw. in Auftrag geben oder durchführen. Aber auch für Neu- und Quereinsteiger in der hydrogeologischen Praxis soll dieses Seminar behilflich sein, Grundwasserhaltungsmaßnahmen sachgerecht vorbereiten, planen und auswerten zu können. Nicht zuletzt soll eine sach- und fachdienliche Diskussion zwischen Auftraggebern (z.B. Behörden) und den Auftragnehmern angeregt werden, um Problemlösungen effektiv angehen zu können.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • Projektbearbeitung
  • Projektplanung
  • Datengewinnung
  • Datenauswertung
  • Umweltrecht
  • Wasserrecht
  • Grundwasser
  • Monitoring
  • Wassermanagement
  • Bodenschutz
  • Wasserbeschaffenheit

Dozenten

Ulrich Beims

Ulrich Beims

Geohydraulik, Brunnenbau, Brunnenregenierung, Ingenieurbauplanung

Inhalte

Der Kurs richtet sich an Mitarbeiter einschlägiger Consulting-
und Bauunternehmen sowie an Behördenvertreter,
die entsprechende Projekte ausschreiben bzw. in
Auftrag geben oder durchführen.
Aber auch für Neu- und Quereinsteiger in der hydrogeologischen
Praxis soll dieses Seminar behilflich sein,
Grundwasserhaltungsmaßnahmen sachgerecht vorbereiten,
planen und auswerten zu können.
Nicht zuletzt soll eine sach- und fachdienliche Diskussion
zwischen Auftraggebern (z.B. Behörden) und den
Auftragnehmern angeregt werden, um Problemlösungen
effektiv angehen zu können.
Neben den Grundlagen zur Geohydraulik und der Planung
und Bemessung werden auch Erfahrungen aus
konkreten Praxisfällen erläutert.
300 € MwSt.-frei