course-premium

Hybridveranstaltung: Kommunikationswege der Interessenvertretung in Zeiten von Corona – Online und Digital

Kurs

Online

395 € inkl. MwSt.

Rufen Sie das Bildungszentrum an

Lassen Sie nicht die Gelenheit, ein Profi zu werden!

  • Kursart

    Kurs

  • Methodik

    Online

  • Unterrichtsstunden

    8h

  • Dauer

    1 Tag

  • Beginn

    15.04.2021

Diese Zeiten haben eine neue Herausforderung für Unternehmen gestellt, der hohe Bedarf an Informationen und effetive Kommunikation. Ganz besonders wichtig ist freilich die Kommunikation – intern aber auch extern in Richtung Kunden und Öffentlichkeit. Wie können Sie als Betriebsrat oder Personalrat gut mit anderen kommunizieren? Wenn Sie darüber interessiert sind, lesen Sie weiter!

Diese Hybridveranstaltung ist so gestaltet, dass Sie vom Arbeitsplatz, aus dem Home-Office, live am Seminar oder online teilnehmen können.

Das Thema Corona wird uns auch 2021 begleiten und manches erschweren. Aber in diesem Onlineseminar lernen Sie über welche Kommunikationswege Sie nutzen können, um mit Arbeitgeber, der Belegschaft und untereinander in Kontakt zu bleiben. Dies zeigen Ihnen Kommunikationsprofi, Wolfgang Nafroth, und Rechtsanwalt, Matthias Heese.

Für den Kommunikationsexperten WOLFGANG NAFROTH ist es wichtig, alle mit einfachsten Instrumenten auf die Schnelle erreichen. Zudem fokussiert er sich auf die Verknüpfung digitaler und analoger Wegen der innerbetrieblichen „Öffentlichkeitsarbeit“.


Der Fachantwalt für Arbeitsrecht MATTHIAS HEESE beschäftigt sich mit den Fragen: Online-Sitzungen oder -betriebsversammlungen – geht das? Sind Online-Beschlüsse des BR/PR überhaupt rechtlich wirksam ? Wie ist das rechtlich so mit den Video-Konferenzen, -veranstaltungen ?

Interessiert? Dann fragen Sie doch nach mehr Informationen!
Machen Sie einen Schritt vorne mit uns!

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Online

Beginn

15.Apr. 2021Anmeldung möglich

Hinweise zu diesem Kurs

Diese Hybridveranstatlung richtet sich an alle Betriebsräte-/innen und Personalräte-/innen sowie die Schwerbehindertenvertretung.

VORTEILE DES ONLINE-SEMINARES Teilnahme vom Arbeitsplatz oder aus dem Home-Office möglich Keine Installation zusätzlicher Software notwendig Keine Verpflegungs- und Fahrtkosten Kostenersparnis für Ihr Unternehmen Fragerunde am Ende des Online-Seminars

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Themen

  • Kommunikation
  • Kommunikationsstils
  • Kommunikationstechnik
  • Kommunikationspsychologie
  • Informationsmanagement
  • Corona
  • Kommunikationsarbeit
  • Kommunikationsmitteln
  • Kommunikationstechnologie
  • Interaktive Medien
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Management
  • Manager
  • Teamführung
  • Teamarbeit
  • Information
  • Betriebsratswahl
  • Manager Skills
  • Managementtechniken
  • Kommunikationswirt

Dozenten

Rechtsanwalt  Matthias Heese

Rechtsanwalt Matthias Heese

Fachanwalt für Arbeitsrecht

Wolfgang Nafroth

Wolfgang Nafroth

Kommunikationstrainer

Inhalte

  • Sie lernen auch kurzfristig wirklich alle Kollegen-/innen informieren zu können.
  • Sie werden mit digitalen und analogen Kommunikationsmitteln und deren Verknüpfung vertraut gemacht.
  • Auch im Hinblick der Betriebsratswahl 2022 sehen Sie Wege, Themen zum Thema zu machen.
  • Sie überblicken die rechtlichen Hürden einer betrieblichen Kommunikationsarbeit unter den Bedingungen von Corona.
  • Sie lernen neue Wege der betrieblichen Kommunikationsarbeit kennen und haben die Möglichkeit, sich noch Monate nach dem Termin mit den Referenten zu beraten.

Zusätzliche Informationen

15. April 2021,
09:00 Uhr bis 17:00 Uhr, zwischendrin finden mehrere kurze Pausen statt.
Mittagspause von 12:30 bis 13:30 Uhr.

Wichtig: Dies ist eine Hybridveranstaltung. Sie haben die Möglichkeit, live am Seminar oder online teilzunehmen.

Rufen Sie das Bildungszentrum an

Hybridveranstaltung: Kommunikationswege der Interessenvertretung in Zeiten von Corona – Online und Digital

395 € inkl. MwSt.