Koreanische Handakupunktur - Die Hausapotheke

Seminar

In Nürnberg

120 € MwSt.-frei

Beschreibung

  • Kursart

    Seminar

  • Niveau

    Anfänger

  • Ort

    Nürnberg

  • Unterrichtsstunden

    8h

  • Dauer

    1 Tag

Nach diesem Seminar sind Sie in der Lage einfache, akute Erkrankungen selber mit der KHT zu behandeln.
Gerichtet an: Heilpraktiker, Heilpraktikeranwärter, andere medizinische Fachberufe, Interessierte

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Nürnberg (Bayern)
Karte ansehen
Virchowstrasse 4, 90409

Beginn

auf Anfrage

Hinweise zu diesem Kurs

Heilpraktiker, Heilpraktikeranwärter, andere medizinische Fachberufe, Interessierte

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Themen

  • KHT Hausapotheke

Dozenten

Hea Suk Kim

Hea Suk Kim

Koreanische Handakupunkur, TCM

Frau Kim ist in Korea geboren und studierte dort Koreanistik, Sinologie und Japanologie. Am Koryo Handakupunktur-Institut in Korea absolvierte Sie ihre Ausbildung in Koreanischer Handakupunktur und der Puls- und Bauchdecken- diagnose. Frau Kim hat die Lehrberechtigung des Koryo Handakupunktur Instituts.

Inhalte

Koreanische Handakupunktur (KHT) „Die Hausapotheke“

In diesem Seminar lernen Sie die Akupunkturpunkte zur Behandlung der häufigsten leichten Erkrankungen wie z. B. Kopfschmerzen, Erkältung, Übelkeit, Rückenprobleme uvm. kennen.

Nach diesem Seminar sind Sie in der Lage, diese Erkrankungen selber mit der KHT zu behandeln.

Die Koreanische Handakupunktur wurde im Jahr 1971 von dem koreanischen Mediziner Tae-Woo YOO, PhD erstmals publiziert. Er entdeckte, dass sich sämtliche, aus der TCM bekannten Akupunkturpunkte des Körpers sowie alle Meridiane und Organe in der Hand wiederfinden.

Die Auswahl der Akupunkturpunkte in der koreanischen Handakupunktur erfolgt nach den gleichen Regeln wie bei der Körperakupunktur.

Dozentin: Frau HeaSuk Kim, Heilpraktikerin
Frau Kim ist in Korea geboren und studierte dort Koreanistik, Sinologie und Japanologie. Am Koryo Handakupunktur-Institut in Korea absolvierte Sie ihre Ausbildung in Koreanischer Handakupunktur und der Puls- und Bauchdeckendiagnose. Frau Kim hat die Lehrberechtigung des Koryo Handakupunktur Institutes erhalten. Seit 2003 unterrichtet Frau Kim an unserem Institut die Koreanische Handakupunktur.

Die Vorteile dieser Behandlung liegen auf der „Hand“:

  • die Hände des Patienten sind für den Behandler leicht zugänglich
  • der Patient muss sich nicht entkleiden
  • die Wirkung setzt schnell ein
  • die Therapie ist gefahrlos, da keine Organe verletzt werden können


Samstag, den 27.09.2014 von 10:00 - 19:00 Uhr


Koreanische Handakupunktur - Die Hausapotheke

120 € MwSt.-frei