SYNACADEMY

      Kostenloses Online Seminar: Der IT-Sicherheitsbeauftragte - zusätzliche Erträge aus neuen Geschäftsfeldern

      SYNACADEMY
      Online

      Kostenlos
      Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
      52079... Mehr ansehen

      Wichtige informationen

      Tipologie Seminar
      Niveau Anfänger
      Methodologie Online
      Dauer nach Vereinbarung
      • Seminar
      • Anfänger
      • Online
      • Dauer:
        nach Vereinbarung
      Beschreibung


      Gerichtet an: IT-Unternehmer, die ihre Geschäftsfelder bzw. ihre Serviceangebote erweitern möchten

      Fragen & Antworten

      Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

      Dozenten

      Hans-Detlef Krebs
      Hans-Detlef Krebs
      Sachverständiger, Systeme und Anwendungen Informations­verarbeitung

      Hans-Detlef Krebs ist seit über 20 Jahren Inhaber eines IT-Systemhauses und seit über 10 Jahren als Sachverständiger tätig. Er ist einer von sehr wenigen IQ-Zert* akkreditierten und nach DIN ISO/IEC 17024 EU-zertifizierten Sachverständigen in Deutschland. Gleichzeitig ist er Vorstand des Kirch­heimer Kreises, einem Verband EU-zertifizierter Sachverständiger, und trägt den Titel „Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Systeme und Anwendungen der Informations­verarbeitung“ der IHK Dortmund.

      Themenkreis

      Die Informationssicherheit hat bei jedem Unternehmen mit IT-basierenden Geschäftsprozessen einen hohen Stellenwert. Dem IT-Sicherheitsbeauftragten kommt bei der Erfüllung dieser gesetzlichen Anforderungen eine sehr große Bedeutung zu. Er stellt die zentrale Koordinationsstelle eines Unternehmens für die eigene Informationssicherheit, berät die Unternehmensleitung bei der Gestaltung der IT-Sicherheit und unterstützt sie bei der Umsetzung und Pflege der zugehörigen Geschäftsprozesse.

      In diesem vorbereitenden Online-Training erhalten Sie einen ersten Überblick über die wichtigsten Kriterien, die für die erfolgreiche Tätigkeit, Qualifizierung und Zertifizierung eines IT-Sicherheits-beauftragten notwendig sind.

      Inhalte:

      - Tätigkeitsfelder des IT-Sicherheitsbeauftragten

      - Anforderungen und Qualifikationswege

      - Zusammenarbeit mit Datenschutzbeauftragten und IT-Leitung

      - Marketing und Vertrieb der Leistung als IT-Sicherheitsbeauftragter

      - Kalkulation des Aufwands

      - Stundensätze und Abrechnung der Leistung

      - Rechtliche Stellung des IT-Sicherheitsbeauftragten

      - Haftung des IT-Sicherheitsbeauftragten

      - Fortbildung und Know-how-Ausbau

      Falls Sie sich für diese Tätigkeit qualifizieren möchten, können Sie ein 2x 3-tägiges Training besuchen, das mit der Prüfung zum IT-Sicherheitsbeauftragten (TÜV®) abgeschlossen wird.

      Termin: Q2 - 2013, Ort und alle weiteren Infos werden noch bekannt geben.

      Zusätzliche Informationen

      Weitere Angaben: Kostenloses Online Seminar. Nach Buchung erhalten Sie innerhalb von 2 Werktagen die Aufzeichnung als Download.

      Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
      Mehr ansehen