Kultur und Management

In Zittau

Preis auf Anfrage
  • Tipologie

    Master

  • Ort

    Zittau

  • Dauer

    2 Jahre

Beschreibung

Die Ausbildung hat das Ziel, künftigen Kulturmanagern eine fundierte, anwendungsbezogene und theoretisch hochstehende Ausbildung im Spannungsfeld von Wirtschafts- und Kultwissenschaften zu vermitteln. Sie werden dazu befähigt, den Wirtschaftsprozess von Kultureinrichtungen und -veranstaltungen so zu gestalten, dass ein hohes künstlerisches Niveau und kulturelle Breitenwirkung im Rahmen der zur Verfügung stehenden Budgets und der möglichen Eigenfinanzierung realisiert werden können.
Gerichtet an: Absolventen oder Absolventinnen mit einem Bakkalaureus.

Einrichtungen

Lage

Beginn

Zittau (Sachsen)
Karte ansehen
Theodor- Körner- Allee 16, 02763

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

- entsprechende Bachelor-Ausbildung

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • Management
  • Wirtschaftswissenschaften
  • Kultur
  • Regionales
  • BWL
  • Kunst
  • Tanz
  • Museum
  • Theater
  • International

Themenkreis

Fachbereich: Wirtschaftswissenschaften

Standort: Görlitz

Studienabschluss: Master of Arts (MA)

Immatrikulation zum: Winter- und Sommersemester

Achtung!

Eine Bewerbung zum Masterstudiengang ist jederzeit möglich und an keine Fristen gebunden.
Beachten Sie lediglich, dass der Beginn des Wintersemesters für den Studiengang Kultur und Management der September - für das Sommersemester der Monat März ist.

Allgemein

Alle Experten, Entscheidungsverantwortliche und Konsumenten sind sich in einem Punkt einig: jede Art kultureller Angebote tragen zur Verbesserung der Lebensqualität des Einzelnen bei und werten eine Region in vielerlei Hinsicht auf. Gerade weltweite Vernetzungen verstärken eher noch den Trend zu kulturellen Freizeitaktivitäten in den Regionen. Da viele kulturelle Angebote und Institutionen - besonders die der sogenannten Hochkultur - in Deutschland durch die Öffentliche Hand finanziert werden, ergibt sich das Problem, dass auf Grund begrenzter finanzieller Mittel der Kommunen einerseits und wachsendem finanziellen Bedarfs dieser Institutionen andererseits Handlungsbedarf besteht. Hier sind kreative Problemlösungen gefragt.

Ablauf

Regelstudienzeit: 4 Semester

- 1.-2. Semester: Studiensemester in Görlitz
- 3. Semester: Auslandsstudiensemester
- 4. Semester: Verfassen der Masterthesis

Besonderheit: die Immatrikulation kann sowohl zum Winter- als auch zum Sommersemester erfolgen!

Das Studium basiert auf 6 Kompetenzfeldern:

- Kompetenzfeld 1: Kulturtechniken
(Sprachen, interkulturelle Projekte)
- Kompetenzfeld 2: Steuerungswissenschaften
(Produktionssteuerung, Recht)
- Kompetenzfeld 3: Wirtschaftswissenschaften
(Theorie der Kulturökonomie)
- Kompetenzfeld 4: Angewandte Wirtschaftswissenschaften
(Forschungsseminar)
- Kompetenzfeld 5: Geistes- und Sozialwissenschaften
(Strategien der Kulturpolitik)
- Kompetenzfeld 6: Kunst- und Kulturwissenschaften
(Kulturgeschichte, Kunstwissenschaften)

Bewerbungszeitraum (im Jahr des jeweiligen Studienbeginns):

Sommersemester: 05. - 15. Januar (nur für höhere Fachsemester und einige Master-Studiengänge)

Wintersemester: 01. Mai - 15. Juli
Der Endtermin 15. Juli bei Studiengängen mit Auswahlverfahren (NC-Studiengänge) ist als Ausschlussfrist (Posteingang!) unbedingt einzuhalten!
Bewerber, die bereits im Besitz des Abitur- oder Fachhochschulreifezeugnisses sind, sollten ihre Bewerbung bis Mitte Juni einreichen.

Preis auf Anfrage