L2/09/: Rilke: "Niemandes Sohn zu sein"

Seminar

In Wiesbaden

Preis auf Anfrage

Beschreibung

  • Kursart

    Seminar

  • Ort

    Wiesbaden

  • Beginn

    März

In Rilkes Tagebuchroman (1/10/ geht es um die Geschichte eines sensiblen, verarmten Adeligen aus Dänemark, der im Paris der ausgehenden Belle Époque umherspaziert, sich dabei seinen Eindrücken und Stimmungen überlässt und diese gelegentlich schriftlich reflektiert. Assoziativ geschilderte Kindheits- und Jugenderinnerungen helfen den Lesenden, in seinen Schilderungen einen Sinn zu erschließen, der sich vor allem auf die Zusammenhänge zwischen den durch Ungeborgenheit und Ängste gekennzeichneten Erinnerungen Maltes an seine Heimat und seinen Gegenwartserfahrungen bezieht, aber zudem auf das Lebensgefühl einer Schriftstellergeneration im ersten Jahrzehnt des letzten Jahrhunderts. Da die Erzählung auch autobiografischen Charakter hat, wollen wir auch den Bezug des Werks zu der Person des Autors in den Blick nehmen.
Empfohlene Literatur: Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge, Taschenbuch

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Wiesbaden (Hessen)
Karte ansehen

Beginn

MärzAnmeldung möglich

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Themen

  • Literatur
  • Geschichte

Inhalte




In Rilkes Tagebuchroman (1/10/ geht es um die Geschichte eines sensiblen, verarmten Adeligen aus Dänemark, der im Paris der ausgehenden Belle Époque umherspaziert, sich dabei seinen Eindrücken und Stimmungen überlässt und diese gelegentlich schriftlich reflektiert. Assoziativ geschilderte Kindheits- und Jugenderinnerungen helfen den Lesenden, in seinen Schilderungen einen Sinn zu erschließen, der sich vor allem auf die Zusammenhänge zwischen den durch Ungeborgenheit und Ängste gekennzeichneten Erinnerungen Maltes an seine Heimat und seinen Gegenwartserfahrungen bezieht, aber zudem auf das Lebensgefühl einer Schriftstellergeneration im ersten Jahrzehnt des letzten Jahrhunderts. Da die Erzählung auch autobiografischen Charakter hat, wollen wir auch den Bezug des Werks zu der Person des Autors in den Blick nehmen.
Empfohlene Literatur: Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge, Taschenbuch

Kursnummer: L2/09/
Kosten: 35,00 €€

Sa. /06/04/20/06//p

freie Plätze

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Empfohlene Literatur: Die Aufzeichnungen des Malte Laurids Brigge, Taschenbuch

Biebricher Allee 42
/06/187 Wiesbaden
Villa Schnitzler; Raum 12
Anfahrt (Google-Maps)

Dr. Christa Thomassen

Empfehlen
In den Warenkorb
Zurück Anmelden

L2/09/: Rilke: "Niemandes Sohn zu sein"

Preis auf Anfrage