Legal English - Allgemeine Einführung in englischsprachiges Rechtswissen und -terminologie für die Assistenz

Seminar

In Berlin, München, Stuttgart und an 4 weiteren Standorten

250 € zzgl. MwSt.

Beschreibung

  • Tipologie

    Seminar

  • Niveau

    Anfänger

Beschreibung

In diesem Workshop werden Ihnen konkrete Rechtskenntnisse aus dem englischsprachigen Rechtsgebiet vermittelt, die Ihr Verständnis von Rechtswissen und Rechtsterminologie im Schrift- und E-Mail-Verkehr, in 'client-care letters' mit englischsprachigen Mandanten und Berufkolleg/innen und in Verträgen sowie Ihre Recherchemöglichkeiten weitaus verbessern. Sie verstehen besser das Hintergrundwissen und die Terminologie in englischsprachigen Rechtsgeschäften. Sie profitieren enorm von der Analyse einschlägiger Rechtstexte. Erhöhtes Verständnis von Rechtswissen und Rechtsterminologie bedeutet für Sie mehr Sinn und mehr Spaß in Ihrem Beruf. Positives Feedback. Ihr Anwalt wird die Verbesserung Ihres Sprachschatzes positiv kommentieren, Lobfähigkeit und gute Englischkenntnisse vorausgesetzt. Im nächsten Mitarbeitergespräch sollen Sie ruhig Ihre Investition und Ihr Engagement ansprechen.
Gerichtet an: RA-Fachangestellte, Renos, Rechtsfachwirte, Legal Assistants und Secretaries

Wichtige informationen

Dokumente

  • Allgemeine Einführung in englischsprachiges Rechtswissen und –terminologie für die Assiste

Einrichtungen

Lage

Beginn

Berlin
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage
Dresden (Sachsen)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage
Frankfurt Am Main (Hessen)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage
Hamburg
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage
Köln (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage
München (Bayern)
Karte ansehen
Feilitzschstr., 1, 80802

Beginn

auf Anfrage
Stuttgart (Baden-Württemberg)

Beginn

auf Anfrage
Alle ansehen (7)

Zu berücksichtigen

Stufe B1 (untere Mittelstufe) bis Stufe B2 (Obermittelstufe)

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Inhalte

Sie arbeiten mit englischen Vorlagen, Sie tippen englische Briefe, wissen aber nicht ganz genau, was die darin enthaltenen Rechtsbegriffe bedeuten. Sie möchten die Inhalte besser verstehen, weil der Beruf erst dann wirklich Sinn und Spaß macht. Die Arbeit kann man außerdem flotter verrichten, wenn man ein globales Verständnis für die Materie entwickelt.

Über die intensive Arbeit mit der Terminologie werden Sie noch mehr Rechtsverständnis entwickeln. Sie werden beträchtlich mehr Rechtsbegriffe in der Korrespondenz verstehen. Sie werden wissen, wo Sie Rechtsbegriffe nachschlagen können und worauf Sie dabei achten sollten. Es entsteht eine Brücke zwischen Ihnen als Assistentin und dem Fachgebiet Legal-English.

Am ersten Tag des Workshops erhalten Sie eine interessante Einführung in wichtige Fach-gebiete mit einfacherer Rechtsterminologie – im Kontext herkömmlicher Rechtstexte, versteht sich. Am zweiten Tag wenden Sie das erworbene Wissen mit praktischen Beispielen und Übungen an, damit Sie sich künftig auf dem Gebiet verhandlungssicherer und selbstbewusster bewegen können.

Workshop-/Kursinhalte

(a) Textverständnisübungen zu englischsprachigen Rechtsvorlagen, Artikeln, Gesetzen

(b) Vertragsenglisch: Teile eines englischen Vertrages

(c) Wortschatzübungen, wie z. B. verwandte Wörter (cognates), Antonyme/Synonyme, Kollokationen und Funktionsverben, wichtige Präpositionen

(d) Wichtige Terminologie aus der Kanzleikorrespondenz

(e) Übungen zu Terminologie, mündlich und schriftlich

(f) Romain, Dietl und Lorenz, Vorteile und Nachteile von dict.cc, Leo & Co.: Wie setze ich einschlägige Hilfsmittel wie Online- und Offline-Wörterbücher effektiv ein? Wie erstelle ich für meine Arbeit ein rechtsgebietsspezifisches Glossar? Wie generiere ich selbst mehr Interesse für die Schwerpunkte der Kanzleiarbeit?

Ein paar Worte für Ihren Vorgesetzten

Durch Fortbildungen zeigen Sie Ihren Mitarbeitern, dass Sie deren Arbeit schätzen. Derart motivierte Assistenten setzen sich engagierter in Ihrer Kanzlei ein.

Dieser Workshop wird Ihre Assistenz fördern und darin bestätigen, dass das Fachgebiet Legal-English auch für deren Arbeit transparent und zugänglich sein kann.

Ihre Mitarbeiter werden die Korrespondenz und Memos besser verstehen, das Wörterbuch öfter einsetzen und sich verstärkt für die Arbeit in der Kanzlei engagieren.

Ihr Fachreferent

Sie erhalten fachmännische Unterstützung von einem Referenten, der bereits mehrere Jahre lang Workshops und Kurse in namhaften Kanzleien gehalten hat. Er ist mit Rechtsterminologie bestens vertraut und wird Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Service with a smile

ABLE legt großen Wert auf Ihr Wohlergehen nach dem Workshop. Das heißt, der Fachreferent steht Ihnen auch nach dem Workshop per E-Mail zur Verfügung, wenn es bei Ihnen einmal „kriseln“ sollte. Natürlich erhalten Sie eine Urkunde – auf Wunsch mit einer Evaluierung Ihrer Fortschritte – für Ihren Arbeitgeber oder Ihre Bewerbungsmappe nach Abschluss des Workshops.

Informationen über weitere Workshops finden Sie auf unserer Website. In den Workshopgebühren sind folgende Leistungen enthalten: Praxisnahe und kompetente Referenten, Teilnehmerunterlagen, Teilnehmerzertifikat, Mittagessen, Pausengetränke und ein alkoholfreies Frischgetränk zum Mittagessen. Nicht im Preis enthalten sind hingegen Reise- und Übernachtungskosten, Parkgebühren, Frühstück und Abendessen. Diese müssen ggf. direkt mit Ihrem Hotel abgerechnet werden.

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 8
Kontaktperson: Dr. Lenka King

Legal English - Allgemeine Einführung in englischsprachiges Rechtswissen und -terminologie für die Assistenz

250 € zzgl. MwSt.