Lohnbuchhaltung mit DATEV und Lexware

DIHK Service GmbH
In Hamburg und Berlin

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
95435... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Ort An 2 Standorten
Beschreibung

Die Kursteilnehmer/innen besitzen nach Abschluss dieses Moduls umfassende Kenntnisse in der Lohnbuchhaltungssoftware DATEV und Lexware. Sie verbessern so ihre Chancen, eine Tätigkeit im Bereich Lohnbuchhaltung aufnehmen zu können. Je nach persönlicher Qualifikation bietet sich eine Ergänzung des Kurses um MS Office /02/ inkl. ECDL-Zertifizierung, Finanzbuchhaltung und SAP ERP an.

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Breite Straße 29, 10178, Berlin, Deutschland
Karte ansehen
auf Anfrage
Hamburg
Hamburg, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Berlin
Breite Straße 29, 10178, Berlin, Deutschland
Karte ansehen
Beginn auf Anfrage
Lage
Hamburg
Hamburg, Deutschland
Karte ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Lexware
Lohnbuchhaltung
DATEV

Themenkreis

Das WIS.IHK ist ein etablierter, innovativer Weiterbildungsanbieter, der sich mit Energie und Leidenschaft der Aus- und Weiterbildung Erwachsener widmet. Seit über zehn Jahren steht das WIS.IHK Teilnehmern als kompetenter und starker Partner zur Seite und unterstützt sie dabei, sich erfolgreich ins Berufsleben einzugliedern und/oder weiterzuentwickeln.


Beschreibung des Seminars

Mit diesem Seminar Lohnbuchhaltung in Hamburg erweitern Sie Ihre Lohnbuchhaltung-Kenntnisse um Softwarekenntnisse in DATEV und Lexware!

Kursinhalte:

Lohnbuchhaltung mit Lexware financial office:
- Erfassen und Anlegen von Stammdaten
- Einrichten von Lohnkonten
- Anlegen von Mandanten
- Buchen von Bewegungsdaten
- Lohn- und Gehaltsabrechnung und -auszahlung / -überweisung

Lohnbuchhaltung mit DATEV:
- Einführung in DATEV Lohn und Gehalt
- Neuanlage eines Mandanten
- Bewegungsdaten und Stammdatenänderung
- Erstellen von Lohn- und Gehaltsabrechnungenüber das DATEV-Programm LOHN
- Vorschuss und Stundenlohn
- Vorgehen bei Austritt und Eintritt mit Vortrag von Lohnkontowerten
- Erstabrechnung, Wiederabrechnung, Nachberechnung
- Abrechnung des Urlaubs- und Weihnachtsgeldes
- Unterbrechung der Entgeltfortzahlung
- Anlage eines Buchungsbelegs
- Durchführung einer Probeabrechnung
- Lohnsteuerjahresausgleich und Lohnjournal, Jahreswerte
- Meldungen an die Berufsgenossenschaft und Sozialversicherung

Zielgruppe:
Interessenten mit theoretischen Kenntnissen in der Lohnbuchhaltung, die ihr Profil um entsprechende Softwarekenntnisse erweitern wollen. Eine weitere Ergänzung um ECDL, Finanzbuchhaltung und SAP ERP ist ggf. sinnvoll.

Direkt zum Seminaranbieter


User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen