Lohnpfändung, Abtretung und Insolvenzverfahren – Intensivseminar

Seminar

In München und Mannheim

530 € zzgl. MwSt.

Beschreibung

  • Unterrichtsstunden

    8h

  • Dauer

    1 Tag

Beschreibung

In der täglichen Arbeit treten immer wieder neue Fragen bei der Pfändung und Abtretung des Arbeitsentgelts auf, bei denen sich rechtliche und abrechungstechnische Probleme ergeben. Um hohe Kosten und eventuelle Haftungsrisiken zu vermeiden, ist es für die Arbeitgeber ratsam, über Rechte und Pflichten bei Pfändung und Abtretung des Entgelts das notwendige Wissen parat zu haben. In diesem Seminar wird vorhandenes Wissen vertieft. Zudem wird anhand von Praxisbeispielen aufgezeigt, wie sogenannte Problempfändungen berechnet und bearbeitet werden.

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Mannheim (Baden-Württemberg)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage
München (Bayern)
Karte ansehen

Beginn

auf Anfrage

Hinweise zu diesem Kurs

Sie vertiefen Ihr Wissen zu den einschlägigen Bestimmungen und lernen den Umgang mit schwierigen Fällen zur Pfändung und Abtretung.

Mitarbeiter/-innen mit mehrjähriger praktischer Erfahrung / Teilnehmer des Einsteigerseminars

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Themen

  • Pfändung
  • Verwaltungsvollstreckungen
  • Rangfolge von Pfändungen und Abtretungen
  • Vorpfändung
  • Pfändbares Arbeitseinkommen
  • Unterhaltspflichtige Personen
  • Verbraucherinsolvenz
  • Pfändungsschutzkonto
  • Grundlagen der Hinterlegung
  • Verfahren der Hinterlegung

Dozenten

Marcus Hochmuth

Marcus Hochmuth

Spezialist für Lohnpfändungen sowie TVöD, TV-L

Langjähriger Praktiker und Experte Entgeltabrechnung Spezialist für für steuer- und sozialversicherungsrechtliche Sonderfälle, Spezialgebiet Pfändungen und TVöD Personalreferent mit langjähriger Referentenerfahrung

Inhalte

Seminarinhalte:
  • Grundbedingungen, Arten und Wirkung der Pfändungen
  • Verwaltungsvollstreckungen
  • Rangfolge von Pfändungen und Abtretungen
  • Erlöschen der Pfändungen
  • Beendigung des Arbeitsverhältnisses
  • Inhalt, Zustellung, Pfändungsrang,
  • Zweck, Voraussetzungen, Umfang, Verfahren und Schadensersatz bei Drittschuldnererklärungen
  • Vorläufiges Zahlungsverbot (sog. Vorpfändung).
  • Umfang und Wirkung der Pfändung von Arbeitseinkommen,
  • Unterhaltspflichtige Personen und Besonderheiten bei Unterhaltspfändung
  • Aufrechnung von Gehaltsrückzahlungen
  • Abtretung des Gehalts
  • Verbraucherinsolvenz und Restschuldbefreiung
  • Grundlagen und Verfahren der Hinterlegung
  • Unterhaltsansprüchen innerhalb der EU / EG-Verordnung
  • Pfändungsschutzkonto – Pflichten des Arbeitgebers

Lohnpfändung, Abtretung und Insolvenzverfahren – Intensivseminar

530 € zzgl. MwSt.