Master of Arts Empirische Politik- und Sozialforschung deutsch

In Stuttgart

Preis auf Anfrage
  • Tipologie

    Master

  • Ort

    Stuttgart

  • Dauer

    4 Semesters

  • Beginn

    nach Wahl

Beschreibung

Der Masterstudiengang Empirische Politik- und Sozialforschung bietet Absolventinnen und Absolventen sozialwissenschaftlicher, politikwissenschaftlicher und soziologischer Studiengänge die Möglichkeit, ihr erworbenes Wissen zu vertiefen und zu erweitern sowie sich zu spezialisieren. Der Fokus liegt auf der theoriegeleiteten und problemorientierten empirischen Forschung.

Im Bereich der Vertiefungsmodule können die Studierenden einen soziologischen oder politikwissenschaftlichen Schwerpunkt setzen oder beide Disziplinen gleichgewichtig berücksichtigen. Zudem können sie sich für ein politikwissenschaftliches oder soziologisches Projektseminar entscheiden, das dazu dient, ein eigenes empirisches Forschungsdesign zu umzusetzen. In den Spezialisierungsmodulen, die eine individuelle Profilbildung besonders fördern, können sie sich nur auf soziologische oder politikwissenschaftliche Fragestellungen oder gleichmäßig auf beide Disziplinen konzentrieren. Darüber hinaus gibt es ein praxisbezogenes Modul, das als Berufspraktikum oder als Praxisseminar absolviert wird.

Das Lehrangebot umfasst die Bereiche:

Politische Systeme und Politische Soziologie
Politische Theorie und Empirische Demokratieforschung
 Internationale Beziehungen und Europäische Integration
Empirische Sozialforschung und Statistik
Technik- und Umweltsoziologie
Organisations- und Innovationssoziologie

Einrichtungen

Lage

Beginn

Stuttgart (Baden-Württemberg)
Karte ansehen

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich

Zu berücksichtigen

Sozialwissenschaftlerinnen und Sozialwissenschaftler sind in sehr unterschiedlichen Berufsfeldern wie dem Journalismus, in Parteien, Verbänden und anderen Nichtregierungsorganisation, öffentlichen Verwaltungen, parlamentarischen Diensten, Unternehmen, Umfrageinstituten und in der Wissenschaft in unterschiedlichen Funktionen tätig. Durch seine spezifische inhaltliche Ausrichtung qualifiziert der MA-Studiengang Empirische Politik- und Sozialforschung seine Absolventinnen und Absolventen insbesondere für Tätigkeiten in folgenden Bereichen: Markt- und Meinungsforschung Wahlforschung Sozialplanung statistische Ämter Organisationsberatung und -entwicklung Personalentwicklung Forschungseinrichtungen Medienanalyse Weitere Berufsbeschreibungen und Tätigkeitsinformationen finden Sie in der Datenbank BERUFENET der Bundesagentur für Arbeit: BERUFENET Berufsorientierende Beratung für Studierende der Geistes- und Sozialwissenschaften erhalten Sie bei STUDIUM-PRAKTIKUM-BERUF

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Erfolge des Zentrums

Dieses Bildungszentrum hat Qualität bei Emagister bewiesen
11 Jahre bei Emagister

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • Deutsch

Themenkreis

Studienverlaufsplan

  • Der tabellarische Studienaufbau als PDF

Modulhandbuch

In den Modulhandbüchern werden die einzelnen Module mit den dazugehörigen Lehrveranstaltungen, den Inhalten und den Prüfungsleistungen beschrieben.

  • Das Modulhandbuch finden Sie in C@MPUS, dem Campus Management Portal der Universität Stuttgart (Klickpfad: Abschluss auswählen - Klick auf das Buch hinter dem Namen des Studiengangs).

Zusätzliche Informationen

ZulassungsbedingungenVoraussetzung für die Zulassung ist ein Abschluss in einem mindestens sechssemestrigen Bachelorstudiengang (oder gleichwertiger Abschluss) in Sozialwissenschaften, Politikwissenschaft, Soziologie oder in einem inhaltlich nahe verwandten Studiengang mit qualifizierten Prüfungsergebnissen. Dabei sind Kenntnisse der sozialwissenschaftlichen Methodenlehre und Statistik vorzuweisen (genaue Regelungen s. Zulassungssordung). Zulassungskriterien und Zulassungsordnung Informationen zum Zulassungsverfahren (Master) Informationen des Studiengangs zum Zulassungsverfahren BewerbungZum Wintersemester (bis 15. Juli) (Zum Sommersemester nur bedingte Zulassung: 15. Januar) Zur Bewerbung
Preis auf Anfrage