Europa-Universität Viadrina

Master-Studium Mediation und Konfliktmanagement (M.A./LL.M.)

5.0 ausgezeichnet 27 Meinungen
Europa-Universität Viadrina
Blended learning in Frankfurt (Oder)
  • Europa-Universität Viadrina

6001-7000 €
PREMIUM-KURS
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
33555... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Master
Methodologie Blended
Ort Frankfurt (oder)
Unterrichtsstunden 200h
Dauer 18 Monate
Beginn 25.09.2019
Credits 60
Online Campus Ja
Versendung von Lernmaterial Ja
Beratungsservice Ja
Virtueller Unterricht Ja
Präsenzprüfung Ja
  • Master
  • Blended
  • Frankfurt (oder)
  • 200h
  • Dauer:
    18 Monate
  • Beginn:
    25.09.2019
  • Credits: 60
  • Online Campus
  • Versendung von Lernmaterial
  • Beratungsservice
  • Virtueller Unterricht
  • Präsenzprüfung
Beschreibung

Sie streben eine professionelle, auf wissenschaftlichen Grundlagen basierende Mediationsausbildung an oder möchten Ihre bereits erworbenen Mediations-Grundkenntnisse ausbauen und vertiefen? Dann sind Sie hier genau richtig! In diesem 3-semestrigen, postgradualen, berufsbegleitenden Studiengang „Master-Studium Mediation und Konfliktmanagement (M.A./LL.M.)“ lernen Sie die vielfältigen Anwendungsfelder von Mediation und Konfliktmanagement detailliert kennen und erweitern gleichzeitig Ihre praktische Methodenkompetenz im Rahmen von integrierten Fortbildungsmodulen. Auf emagister.de stellt Ihnen die Europa-Universität Viadrina wichtige Informationen diesbezüglich zur Verfügung.

In diesem Master-Studiengang Mediation und Konfliktmanagement erwartet Sie ein breit gefächertes Angebot an Vertiefungsmodulen und insbesondere die Möglichkeit, sich zielgerichtet zu spezialisieren. Sie behandeln einerseits methodisch übergreifende Aspekte wie z.B. Ethos und Haltung des Mediators, Verfahrensauswahl und -gestaltung sowie Qualitätssicherung. Andererseits haben Sie im Vertiefungsteil des Studiums die Freiheit aus einer großen Anzahl an Fächern auszuwählen.

Konkret bedeutet dies, dass Sie aus folgenden Vertiefungsbereichen wählen und somit Ihre Schwerpunkte im Bereich Mediation und Konfliktmanagement selbständig setzen können: Wirtschaft, Familie, Schule & Jugend, Öffentliche Planungsverfahren, Internationale Friedensprozesse oder Querschnittsbereich/Grundlagenvertiefung. Abschließend ist noch zu erwähnen, dass die Präsenzanteile des Studiums die Vorgaben für eine Zertifizierung nach dem derzeitigen Stand der nach dem Mediationsgesetz vorgesehenen Ausbildungsverordnung als auch die Standards für eine Anerkennung des Bundesverbands Mediation e.V. erfüllen.

Interessiert? Dann fragen Sie doch nach mehr Informationen!

Wichtige informationen

Preis für Emagister-Nutzer: Bezgl. der Studiengebühren: Das Studium für Teilnehmer mit bereits abgeschlossener Mediationsausbildung kostet 6.900 Euro. Für Teilnehmer ohne eine solche Ausbildung kostet es 9.900 Euro.

Einrichtungen (1)
Wo und wann
Beginn Lage
25.Sep 2019
Frankfurt (Oder)
Große Scharrnstraße 59, 15230, 15230, Brandenburg, Deutschland
Karte ansehen
Beginn 25.Sep 2019
Lage
Frankfurt (Oder)
Große Scharrnstraße 59, 15230, 15230, Brandenburg, Deutschland
Karte ansehen

Zu berücksichtigen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Die Teilnehmer sollen Mediation und Konfliktmanagement als berufspraktische Fähigkeiten erlernen bzw. weiterentwickeln und - auch über klassische Mediationssituationen hinaus - in ihrem beruflichen Alltag anwenden können. Gleichzeitig werden die Teilnehmer in die Lage versetzt, ihre Mediations- und Konfliktmanagementpraxis auf akademischem Niveau zu reflektieren, zu diskutieren und sich in einem wissenschaftlichen Diskursspektrum zu positionieren. Die Vertiefungsmodulphase des Studienganges ermöglicht - durch die frei wählbare Kombination von zwei Schwerpunktfächern - eine individuelle Spezialisierung auf verschiedene Anwendungsbereiche von Mediation und Konfliktmanagement und erhöht damit auch die unmittelbare berufliche Relevanz und Einsetzbarkeit der Studieninhalte. Gleichzeitig wird dadurch eine eventuelle Anerkennung nach den Standards eines Berufsverbands ermöglicht.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Der Studiengang ist interdisziplinär und postgradual ausgerichtet - sein Angebot richtet sich an Personen mit Hochschulabschlüssen aller Fachrichtungen. BewerberInnen ohne Hochschulabschluss können nach erfolgreichem Bestehen einer Eingangsprüfung zugelassen werden. Während in der M.A.-Ausrichtung u.a. die Möglichkeit besteht, die Methodenkompetenz auch auf Gebiete jenseits der klassischen Kerninhalte zu erweitern, setzt die LL.M.-Ausrichtung einen Schwerpunkt auf die Einbettung von Mediation und Konfliktmanagement in den größeren Kontext von Streitbeilegungsverfahren in der Gesellschaft und auf die konkrete Ausgestaltung von Mediation und Konfliktmanagement innerhalb ihrer rechtlichen Rahmenbedingungen. Für eine Zulassung für die Abschlussvariante LL.M. müssen Bewerber Kenntnisse im Bereich Normverständnis und -auslegung sowie juristischer Argumentation nachweisen.

· Voraussetzungen

Der Studiengang ist postgradual und interdisziplinär ausgerichtet. Demnach werden Bewerbungen aus allen Fachrichtungen berücksichtigt, wenn sie folgende Zugangsvoraussetzungen erfüllen: Erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss an einer deutschen Hochschule oder ein gleichwertiger ausländischer Abschluss. Die Bewerber sollten in der Regel ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit einer Regelstudienzeit von 8 Semestern bzw. 240 ECTS-Punkten vorweisen. Ausnahmeregelungen sind im Einzelfall möglich. Ausführlichere Angaben finden sich auf der Homepage des Studiengangs.

· Qualifikation

M.A. oder LL.M. - je nach gewählter Ausrichtung

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

- interdisziplinäre Ausrichtung - Studium in einer einheitlichen Studierendengruppe - vielfältigere Spezialisierungs- und Vernetzungsmöglichkeiten - ausschließlich Ausbilder, die selbst praktisch als Mediatoren tätig sind

· Bis wann kann ich mich anmelden?

Sie können sich noch bis zum 31.05.2019 anmelden! Studienplätze, die nach Ablauf der Bewerbungsfrist noch unbesetzt sind, vergeben wir kurzfristig bis zum Start des Jahrgangs.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Meinungen

5.0
ausgezeichnet
Kursbewertung
100%
Empfehlung der User
4.9
ausgezeichnet
Anbieterbewertung

Meinungen über diesen Kurs

R
Regine L.-S.
5.0 12.10.2017
Das Beste: Es war eine anregende, anstrengende, aufregende und schöne Zeit voller wertvoller Erkenntnisse und Methoden, begleitet von liebenswerten und klugen Menschen.
Zu verbessern: nichts
Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen?: Ja
Hat Ihnen diese Meinung geholfen? Ja (0)
D
David A.
5.0 12.10.2017
Das Beste: Ich habe den Studiengang aus Neigung und mit Blick auf berufliche Anschlussmöglichkeiten gewählt. Meine Erwartungen wurden weit übertroffen. Die Kompetenzen, die man hier erwirbt, sind für mich sowohl in persönlicher wie auch in beruflicher Hinsicht eine echte Bereicherung.
Zu verbessern: nichts
Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen?: Ja
Hat Ihnen diese Meinung geholfen? Ja (0)
J
Jörg M.
5.0 12.10.2017
Das Beste: Eine optimale Kombination von Theorie und Praxis! Die akademische Kompetenz der Lehrkräfte und ihre praktische Erfahrung bilden die Grundlage für den Erfolg des Studiengangs. Frankfurt(Oder) bietet für ein konzentriertes Studium einen erstaunlich guten Ort. Zum Erfolg des Studiums trägt die Mischung der StudentInnen bei. Sie selbst bilden ein wichtiges Element des Studienkonzeptes. Der Studiengang hat das berufliche und persönliche Leben der Absolventen ganz wesentlich geprägt, so durften wir bei Ehemaligentreffen immer wieder feststellen.
Zu verbessern: nichts
Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen?: Ja
Hat Ihnen diese Meinung geholfen? Ja (0)
C
Christiane H.-L.
5.0 12.10.2017
Das Beste: Die Kompetenz der Lehrenden ist sowohl in theoretischer als auch in praktischer Hinsicht sehr hoch, es sind wirklich Leute, die wissen, wovon sie reden und was sie tun. Die Präsenzveranstaltungen sind sorgfältig, zum Teil geradezu liebevoll vorbereitet. Die Mitarbeiter des Koordinationsbüros sind äußerst freundlich und hilfsbereit.
Zu verbessern: nichts
Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen?: Ja
Hat Ihnen diese Meinung geholfen? Ja (0)
K
Kerstin S.
5.0 12.10.2017
Das Beste: Eine Investition, die sich lohnt! Ich konnte mich fachlich und methodisch weiterentwickeln. Beruflich eröffnen sich damit neue Möglichkeiten. Die Seminare waren stets gut vorbereitet und lehrreich. Besonders anregend waren für mich die Wahlfachmodule. Die Zeit und Gruppe waren einfach super!
Zu verbessern: nichts
Würden Sie diesen Kurs weiterempfehlen?: Ja
Hat Ihnen diese Meinung geholfen? Ja (0)
Alle ansehen
*Erhaltene Meinungen durch Emagister & iAgora

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Konfliktmanagement
Mediation
Verhandlungstechnik
Schlichtung
Kommunikation
Konfliktlösung
Konfliktbewältigung
Vermittlung bei der Erziehung
Vermittlung in der Familie
Vermittlung in nachbarschaftlichen Gemeinschaften
Vermittlung mit öffentlichen Einrichtungen
Führung von Gruppen
Führungskräfteentwicklung
Meditationsausbildung
Mediator
Ethos und Haltung des Mediators
Verfahrensauswahl und -gestaltung
Qualitätssicherung
Konflikttheorien
Konfliktanalyse

Dozenten

Prof. Dr. Ulla Gläßer
Prof. Dr. Ulla Gläßer
Mediation und Konfliktmanagement

Themenkreis

Herzlich Willkommen!

Wir freuen uns über Ihr Interesse am Master-Studiengang Mediation und Konfliktmanagement!

Der Master-Studiengang ist ein 3- semestriger, postgradualer, berufsbegleitender Studiengang, der - je nach der von Ihnen gewählten Ausrichtung - mit dem Erwerb des akademischen Grades Master of Arts (M.A.) oder Master of Laws (LL.M.) abschließt.

Das Master-Studium Mediation und Konfliktmanagement bietet denjenigen Studierenden, die noch nicht über eine Mediationsausbildung verfügen, eine professionelle, auf wissenschaftlichen Grundlagen basierende praktische Mediationsausbildung.

Bereits ausgebildete Mediatoren erhalten die Gelegenheit, ihre Grundlagenkenntnisse auszubauen und zu vertiefen, sich zu spezialisieren, indem sie vielfältige Anwendungsfelder von Mediation und Konfliktmanagement detailliert kennenlernen, und ihre praktische Methodenkompetenz im Rahmen von integrierten Fortbildungsmodulen zu erweitern.

Die Zeitanteile der Präsenzseminare erfüllen die Vorgaben für eine Zertifizierung nach der Verordnung über die Aus- und Fortbildung von zertifizierten Mediatoren (ZMediatAusbV, BGBl. I 2016, 1994) als auch die Standards für eine Anerkennung des Bundesverbands Mediation e.V.

Sofern wir Ihr Interesse für den Master-Studiengang Mediation und Konfliktmanagement geweckt haben, laden wir Sie herzlich ein, sich auf unserer Homepage zu informieren.

Zur Klärung offener Fragen können Sie sich gern direkt an unser Team wenden.

Eine ausführliche Übersicht mit detaillierten Informationen über die Dozenten, die allesamt sowohl akademisch als auch praktisch tätig sind, finden Sie unter https://www.rewi.europa-uni.de/de/studium/master/mediation/index.html


Anmeldeschluss ist der 31.5.2019!

Studienplätze, die nach Ablauf der Bewerbungsfrist noch unbesetzt sind, vergeben wir kurzfristig bis zum Start des Jahrgangs.
Über die Europa-Universität Viadrina:

Deine Uni. Die Viadrina.

Die Viadrina liegt mitten in Europa – Internationalität ist ihr Markenzeichen. Studierende und Lehrende kommen aus über 90 Ländern, Fremdsprachenangebote im Uni-Sprachenzentrum und Auslandsaufenthalte an einer der rund 250 Partnerhochschulen sind selbstverständlich.

Hier fängt Europa an.

Bei uns studieren 6.000 Studierende aus über 90 Ländern Recht, Wirtschaft und Kultur!

Seit ihrer Wiedergründung im Jahre 1991 hat sich die Europa-Universität zu einer international gefragten Adresse an der deutsch-polnischen Grenze entwickelt: Über 6.000 Studierende sind derzeit hier immatrikuliert.In den Studiengängen der Juristischen, der Wirtschaftswissenschaftlichen und der Kulturwissenschaftlichen Fakultät nehmen europäische und internationale Aspekte von Recht, Wirtschaft und Kultur eine besondere Rolle ein.

Ein Studium, zwei Abschlüsse.

Wir bieten Internationale Mehrfachabschlüsse!

Insgesamt rund 20 internationale Mehrfachabschlüsse können auf Bachelor- und Masterniveau erworben werden. Exemplarisch hierfür ist der von allen Fakultäten gemeinsam konzipierte und getragene Master of European Studies, der auch mit deutsch-polnischem oder deutsch-französischem Mehrfachabschluss absolviert werden kann.

Gut beraten ist schnell studiert.

Wir bieten kleine Seminare und persönliche Beratung!

Die Studienbedingungen sind ausgezeichnet: kleine Seminare, direkter Kontakt zu den Lehrenden, moderne Ausstattung, persönliche Beratung zu Studium, Praktikum und Karriereplanung.Die Viadrina ist ein Ort, an dem man gut betreut in der Regelstudienzeit seine Abschlüsse erwerben und unterstützt von einem Career Center den Berufseinstieg vorbereiten kann.

Herzlich willkommen in der Familie Viadrina!

Zusätzliche Informationen

Das Studium  bietet nicht nur virtuellen Unterricht, sondern umfasst auch (36 Tage pro Studiengang) Präsenzveranstaltungen in Frankfurt (Oder)/Berlin!

Achtung!

Studienplätze, die nach Ablauf der Bewerbungsfrist noch unbesetzt sind, vergeben wir kurzfristig bis zum Start des Jahrgangs.