Technische Universität Wien

Mathematik in den Computerwissenschaften

Technische Universität Wien
In Wien (Österreich)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?

Wichtige informationen

Tipologie Master
Ort Wien (Österreich)
Dauer 2 Jahre
  • Master
  • Wien (Österreich)
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Das Masterstudium "Mathematik in den Computerwissenschaften" im Bereich der Informationstechnologie und Computerwissenschaften vertieft, und es werden Brücken zu informatischen und technischen Anwendungen geschlagen. Dies befähigt Absolventinnen und Absolventen zu einer fundierten Bewertung, Anwendung undWeiterentwicklung von mathematischen Verfahren in den oben genannten Bereichen.

Einrichtungen (1)
Wo und wann

Lage

Beginn

Wien (Österreich)
Karte ansehen
Wiedner Hauptstr. 8-10, 1040

Beginn

auf Anfrage

Zu berücksichtigen

· Voraussetzungen

Die mathematischen Bachelorstudien an der TU Wien sind jedenfalls zur Zulassung zu den hier festgelegten Masterstudien berechtigende fachlich in Frage kommende Bachelorstudien im Sinne von x 64 Abs. 5 UG 2002 (dazu gehört auch das bereits früher an der TU Wien eingerichtete Bakkalaureatsstudium Versicherungsmathematik).

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Mathematik

Themenkreis

Aufbau des Master-Studiums (4 Semester):

* Analysis und Diskrete Mathematik
– Diskrete Methoden
– Funktionalanalysis
– Komplexe Analysis
* Mathematische Methoden in den Computerwissenschaften (Auswahl aus folgenden Lehrveranstatungen)
– Analyse von Algorithmen
– Algorithmische Geometrie
– Computeralgebra
– Theoretische Informatik
– Geometrie in der Technik
– Computerunterstützte Differentialgeometrie
– Modellbildung und Simulation
– Mathematische Logik
– Gebundene Wahlfächer
– Freie Wahlfächer und Soft Skills

Qualifikationsprofil:

Der rasante Aufschwung der Informationstechnologie und deren
zunehmende Durchdringung aller Lebensbereiche bedingt den oftmaligen
Einsatz von mathematischen Methoden und bewirkt einen großen Bedarf an Fachkräften, die in der Lage sind, grundlegende Systementwicklungen vorzunehmen (z.B. in der Steuerung komplexer Systeme, der Telekommunikation, der Sicherheitstechnik, der Bildverarbeitung, der Biochemie und der Computergraphik). Die fundierte mathematische Grundausbildung eines einschlägigen Bachelorstudiums wird im Masterstudium Mathematik in den Computerwissenschaften im Bereich der Informationstechnologie und Computerwissenschaften vertieft, und es werden Brücken zu informatischen und technischen Anwendungen geschlagen. Dies befähigt Absolventinnen und Absolventen zu einer fundierten Bewertung, Anwendung undWeiterentwicklung von mathematischen Verfahren in den oben genannten Bereichen.

Dauer: 4 Semester

Umfang: 120 ECTS

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studienbeitrag - 363,36 Euro öh-beitrag - 16,83 Euro

Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
Mehr ansehen