Kurs derzeit nicht verfügbar

Maximal invasive Maßnahmen

Seminar

In Erbach ()

220 € inkl. MwSt.

Beschreibung

  • Kursart

    Seminar

  • Niveau

    Anfänger

  • Unterrichtsstunden

    20h

  • Dauer

    3 Tage

Das Seminar baut auf das anatomische Fachwissen der Rettungsassistentenausbildung
auf und wird um die für den Kurs erforderlichen Fachkenntnissen erweitert. Sie werden
im Vorfeld mit den notwendigen Skill-Sheets für die invasiven Maßnahmen auf die Durch- führung vorbereitet. Jede invasive Maßnahme wird mit den Kursteilnehmern im Vorfeld „trocken“ trainiert und besprochen, bevor das eigentliche Training am Übungsobjekt statt- finden kann. Des Weiteren werden die Grundlagen und Anlagemöglichkeiten zentral venöser Zugangswege diskutiert.

Hinweise zu diesem Kurs

Rettungsassistent/in, Notfallsanitäter/in, Rettungsdienst Fachpersonal

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Themen

  • Rettungsdienst
  • Rettungsassistent/ Rettungsassistentin
  • Notfallmedizin
  • Gesundheit
  • Notfalltraining

Dozenten

Wolfgang Kleinhäntz

Wolfgang Kleinhäntz

Rettungsdienst

Inhalte

Folgende Maßnahmen werden unter begleitender Supervision trainiert:

• Thoraxdrainagenanlage nach Bülau:
• Präparationstechnik und Inzisionstechniken • Anlage der Drainage • Nahttechniken • Pleur-Evac-Systeme

• Notpunktion nach Monaldi:
• Punktionsvorbereitung • Punktionsdurchführung • Komplikationen

• Intraossäre Zugangsmöglichkeiten • EZ I.O • Fast One • BIG

• Koniotomie
• Instrumentelle Koniotomie (Quicktrach) • präparative Koniotomie

(Seldinger-Technik) • Melker Set • Notfallsonographie

• FAST Sonographieverfahren

Maximal invasive Maßnahmen

220 € inkl. MwSt.