Microsoft Active Directory 2003 - Deep Dive Kurs

Seminar

In Wiesbaden

Preis auf Anfrage

Beschreibung

  • Kursart

    Seminar

  • Niveau

    Anfänger

  • Ort

    Wiesbaden

  • Dauer

    3 Tage

Beschreibung


Gerichtet an: IT Administratoren. Dieser Kurs ist hochgradig praktisch ausgerichtet und richtet sich an praktische IT-Administratoren, die einen tieferen Einblick in das Active Directory und dessen Komponenten erhalten möchten!

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Wiesbaden (Hessen)
Karte ansehen
Konrad-Adenauer-Ring 33, 65187

Beginn

auf Anfrage

Hinweise zu diesem Kurs

Kenntnisse Active Directory / IP Design unter Windows 200x - Grundkenntnisse Active Directory Routing Topologie

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Inhalte

Kategorie
Microsoft - Windows, Microsoft - Serveranwendungen

Einführung

In diesem Intensivkurs planen, realisieren und administrieren Sie eine Active Directory Organisation in einem Windows 2003 R2 AD Forest mit mehreren Sites. Sie setzen Gruppenrichtlinien zur vereinfachten Verwaltung und Steuerung ihrer Arbeitsplätze/Benutzer ein und vergeben Berechtigungen nach dem AGDLP Konzept. Es werden Backup Konzepte mit deren jeweiligen Vor- und Nachteilen beleuchten um schlussendlich die Theorie auch in die Praxis umzusetzen in dem ein Desaster Fall durchgespielt wird.

Das Seminar hilft dabei, zu entscheiden, welche Konsolidierungspotentiale durch die Optimierung der Microsoft Infrastruktur, das Active Directory in ihrer Unternehmung möglich sind.

Dauer
3 Tage

Zielgruppe

IT Administratoren. Dieser Kurs ist hochgradig praktisch ausgerichtet und richtet sich an praktische IT-Administratoren, die einen tieferen Einblick in das Active Directory und dessen Komponenten erhalten möchten!

Lernziele

Vorkenntnisse
Kenntnisse Active Directory / IP Design unter Windows 200x
- Grundkenntnisse Active Directory Routing Topologie

Prüfungen

Unterlagen

Inhalt

Überblick und Design von 2003 Active Directory
  • FSMO Rollen und deren Bedeutung
  • Design Windows 2003 Domäne/Forest nach logischen und physikalischen Gesichtspunkten
    (Domäne oder OU)
  • Die AD-Partitionen: Schema, Configuration, Domain
  • Domänen Funktionsebene: 2003 Modus (einheitlich)
  • Forest Funktionsebene: 2003 Modus

DNS
  • Installation 2003 DNS, primäre und sekundäre Zonen
  • DNS Replikation
  • Bedingte Weiterleitung
  • Korrekte Platzierung der DNS-Zonen im Forest
  • Troubleshooting DNS

Untersuchen und Konfigurieren nach der Installation
  • Die Verwaltungstools (Computerverwaltung, ADSIEDIT...)
  • Die Standardstruktur von einer Domäne
  • Die Standard Physische Struktur (Sites)
  • Die Datenbank-Dateien
  • Die AD-Berechtigung und Vererbung
  • Domänenund Forest-Funktionsebene

Verwaltung Logischer Struktur: Domäne, OU, Gruppen, Benutzer, Computer
  • Administrationsund Delegierungskonzept (Forest, Domain, Sites, OUs)
  • Organisationsadmin, Site-Admin, Domänenadmin und OU-Admin
  • Das AGDLP-Konzept für Berechtigungen
  • Sicherheitsgruppe und Verteilergruppen, Universal, Global, Domänenlokal und Lokale Gruppen
  • die Reichweite bzw. der Wirkungsbereich (Scope) der Gruppen
  • Domänenmodus und Gruppenkonvertierung
  • Gruppenstrategien: AGP, AGDLP, AGUDLP

Betriebsmaster (Operationsmaster FSMO) und Global Catalog Server (GC)
  • Massnahmen bei einem Bestriebsmaster-Ausfall
  • Transferieren und erzwungene Übernahme von Betriebsmasterfunktion (Seize)

Gruppenrichtlinien
  • GPO Group Policy Objekte
  • Die Verarbeitung und Vererbung von GPOs; Vererbung und Blockieren von Gruppenrichtlinien
  • GPO für Controller / Computer / Benutzer / Site und Domain
  • Administrieren von GPOs mit dem neuen Tool Group Policy Management Console (GMC)
  • Ermittlung der effektiven Gruppenrichtlinien durch RsoP, GMPC und GPResult
  • Softwareverteilung mit Gruppenrichtlinien; Zuweisen und Publizieren von Applikationen

Benutzerumgebung
  • Gruppenrichtlinien zur Administration der Benutzerumgebung
  • Umleitung von Ordnern im Benutzerprofil. Umleitung von Eigene Datei in Home-Verzeichnis
  • Anlegen und Synchronisieren von Offline Ordner für Mobile Benutzer

Drucken im Windows 2003-Netzwerk
  • Publizieren von Druckern im Active Directory

Die Physische Struktur von Active Directory
  • Bildung von Sites; Zuordnung IP-Subnetze
  • Site Links Einstellung der Replikatinsparameter, Zeitplan, Cost, Backup-Verbindung
  • Bridgehead-Server, Auswahl von Preferred Bridgehead Servern

Backup & Recovery Active Directory
  • POSTS und Bootvorgang, Boot.ini, System/Boot-Partition, MBR, Boot-Disk, Last Known Good, Safe Boot Mode
  • Systemwiederherstellung mit ASR (Automatische Systemwiederherstellung)
  • Die AD-Datenbank und deren Komponenten
  • Backup und Reparieren von Domänencontrollern im Non-Authoritative und Authoritative Modus

Microsoft Active Directory 2003 - Deep Dive Kurs

Preis auf Anfrage