Notfall- und Krisenmanagement

In Offenbach am Main

398 € zzgl. MwSt.
  • Tipologie

    Kurs

  • Ort

    Offenbach am main

  • Dauer

    1 Tag

  • Beginn

    nach Wahl

Beschreibung

In dem Praxisseminar werden Ihnen sachliche und rechtliche Grundlagen vermittelt sowie praxisnahe und einfach nachvollziehbare Maßnahmen aufgezeigt, wie Sie ein Notfall- und Krisenmanagement in Ihrem Betrieb sinnvoll und effektiv aufbauen, planen und durchführen können.
In logisch aufeinander aufgebauten Schritten wird ein Konzept vorgestellt, erläutert und die weitere Vorgehensweise festgelegt. Dieses Seminar richtet sich sowohl an bisher ungeschulte Mitarbeiter mit Verantwortung als auch an Mitarbeiter mit besonderen Aufgaben. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Einrichtungen

Lage

Beginn

Offenbach am Main (Hessen)
Karte ansehen
Frankfurter Str. 48, 63065

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich
nach WahlAnmeldung möglich

Zu berücksichtigen

  • Betriebliche Fach- und Führungskräfte
  • Mitarbeiter des (geplanten) Krisenstabs
  • Fachkräfte für Arbeitssicherheit
  • Sicherheitsbeauftragte, Brandschutzbeauftragte
  • Betriebs- und Personalräte
  • Haustechniker
  • Facility Manager
  • Sonstige Interessierte

Teilnahmezertifikat

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • Krisenmanagement

Inhalte

(Notfallplanung) mit Workshop

Eintägiges Praxisseminar - Grundlagen

Beschreibung:
Mitarbeiter wissen in Extremfällen nicht, wie sie sich richtig zu verhalten haben! Reale Brand- und Notfälle zeigen immer wieder, dass Evakuierungen der Arbeitsbereiche meistens durch drastisches Fehlverhalten der Mitarbeiter erschwert werden.
Vermeiden Sie Personen- und Umweltschäden, Imageschäden, strukturelle Schäden, Betriebs- und Produktionsausfälle!

Hintergrund:
Die Arbeitsstättenverordnung verpflichtet den Arbeitgeber anhand des Flucht- und Rettungsplans zu üben, wie sich Arbeitnehmer im Gefahren- oder Katastrophenfall in Sicherheit bringen können. Auch in den DGUV-Vorschriften sowie dem Arbeitsschutzgesetz gibt es entsprechende Vorgaben.

Inhalte:
Grundlagen
  • Auslöser für Notfälle und Krisen / aktuelle Fälle und was wir daraus ableiten können
  • Sinn und Nutzen der Notfallplanung / rechtliche Grundlagen
  • Evakuierung und Räumung / “Was muss berücksichtigt werden?“
  • Menschliches Fehlverhalten in Stresssituationen
  • Krisenstab - Zusammensetzung, Aufgaben, Befugnisse
  • In Absprache mit dem Dozenten werden mögliche Beispiele für Notfallszenarien besprochen oder ein Kurz-Workshop durchgeführt.

Beispiele für Notfallszenarien:
  • Anschlag / Bombendrohung
  • Brand und Explosion
  • Naturkatastrophen

Kurz-Workshop
  • Verantwortung und Pflichten
  • Verhalten:
    • Der Vorgesetzten / des Sicherheitsmanagers
    • Des Krisenstabs / der Sicherheitsbeauftragten
  • Abzuleitende Lehren für die betriebliche Praxis
  • Checklisten
  • Diskussion und Erfahrungsaustausch


398 € zzgl. MwSt.

Rufen Sie das Bildungszentrum an

und erhalten Sie zusätzliche Informationen