PROKODA Gmbh

      Objektorientiertes Design und Design Patterns

      PROKODA Gmbh
      In München, Köln und Frankfurt am Main

      1.490 
      Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
      0221/... Mehr ansehen

      Wichtige informationen

      Tipologie Seminar
      Ort An 3 Standorten
      Beginn nach Wahl
      Beschreibung

      Während das Ziel der objektorientierten Analyse ein fachliches, technikunabhängiges Modell ist, zielt das objektorientierte Design auf eine gute softwaretechnische Konstruktion. Nach dem Seminar kennen Sie die Grundlagen und Qualitätskriterien für gutes Design. Sie nutzen fortgeschrittene Konzepte beim Design von Klassen und haben einen Überblick über System- und Anwendungsarchitekturen. Darüber hinaus können Sie, ausgehend von objektorientierten Analyseergebnissen, selbstständig Entwürfe erarbeiten und in UML-Notation darstellen

      Einrichtungen (3)
      Wo und wann
      Beginn Lage
      nach Wahl
      Frankfurt am Main
      Hessen, Deutschland
      Karte ansehen
      nach Wahl
      Köln
      Stolberger Str. ,309, 50933, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
      Karte ansehen
      nach Wahl
      München
      Bayern, Deutschland
      Beginn nach Wahl
      Lage
      Frankfurt am Main
      Hessen, Deutschland
      Karte ansehen
      Beginn nach Wahl
      Lage
      Köln
      Stolberger Str. ,309, 50933, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
      Karte ansehen
      Beginn nach Wahl
      Lage
      München
      Bayern, Deutschland

      Zu berücksichtigen

      · An wen richtet sich dieser Kurs?

      Software-Architekten, Softwareentwickler, Qualitätssicherer, Projektleiter.

      · Voraussetzungen

      Sem. Objektorientierung – Grundlagen und Analyse mit der UML oder vergleichbare Kenntnisse. Programmiererfahrung in einer OO-Sprache ist von Vorteil.

      Fragen & Antworten

      Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

      Was lernen Sie in diesem Kurs?

      Design

      Themenkreis

      Was ist objektorientiertes Design (OOD)?Abgrenzung zur objektorientierten AnalyseEinordnung in den Entwicklungsprozess Grundsätze des Designs:KapselungUnterscheidung von Referenz- und WertsemantikPolymorphieSichtbarkeitenInterfacesUML-Notation Design von Klassen und Paketen:Minimieren von AbhängigkeitenAssoziationen und ihre ImplementierungEinführung und überblick Design Patterns Business-Logik und Präsentation:Trennung von Präsentation und Business-LogikModel-View-Controller Präsentation mit Remote Client:Probleme und LösungsansätzeSession-HandlingDas Data Transfer Objekt (DTO)Fehlerbehandlung mit Exceptions Persistenz:Persistenz mit objektorientierten und relationalen DatenbankenDie Mapping-Problematik und LösungsansätzeEin Mapping-Framework am Beispiel der Java Persistence API (JPA) Architektur:Schichten-ArchitekturKomponenten-ArchitekturKonfiguration per Dependency Injection

      Zusätzliche Informationen

      Förderung durch z.B. Bildungsprämie und NRW-Bildungsscheck möglichUnterrichtsmethodeVortrag, Diskussion und Erfahrungsaustausch, Übungen. Fortführung der Übungsbeispiele aus dem Sem. 08140 ”Objektorientierung — Grundlagen und Analyse mit der UML”. Grafische Notation: UML 2.4. Codebeispiele sind in Java.Beginn am 1.Tag:Beginn: 10:00

      Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
      Mehr ansehen