ifb KG - Institut zur Fortbildung von Betriebsräten KG

      Öffentlichkeitsarbeit und Schwerbehindertenversammlung

      ifb KG - Institut zur Fortbildung von Betriebsräten KG
      In Hamburg und Düssledorf

      890 
      Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
      08841... Mehr ansehen

      Wichtige informationen

      Tipologie Seminar
      Niveau Anfänger
      Ort An 2 Standorten
      Dauer 2 Tage
      Beschreibung

      Ziele einer guten Öffentlichkeitsarbei? Machen Sie sich bekann? Knüpfen Sie Kontakt? Schaffen Sie ein positives Bil? Informieren Sie richti? Grundlagen der Öffentlichkeitsarbei? Rechtliche Grundlage? Kosten und Sachaufwan? Praktische Umsetzung der Öffentlichkeitsarbei? Die richtigen Medien auswähle? Ideen für eine ansprechende Gestaltun?
      Gerichtet an: SBV

      Einrichtungen (2)
      Wo und wann
      Beginn Lage
      auf Anfrage
      Düssledorf
      Niederkasseler Lohweg 179, 40547, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
      auf Anfrage
      Hamburg
      Rennbahnstraße 90, 22111, Hamburg, Deutschland
      Karte ansehen
      Beginn auf Anfrage
      Lage
      Düssledorf
      Niederkasseler Lohweg 179, 40547, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
      Beginn auf Anfrage
      Lage
      Hamburg
      Rennbahnstraße 90, 22111, Hamburg, Deutschland
      Karte ansehen

      Fragen & Antworten

      Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

      Themenkreis

      KURSZIEL
      • Ziele einer guten Öffentlichkeitsarbeit
        • Machen Sie sich bekannt
        • Knüpfen Sie Kontakte
        • Schaffen Sie ein positives Bild
        • Informieren Sie richtig
      • Grundlagen der Öffentlichkeitsarbeit
        • Rechtliche Grundlagen
        • Kosten und Sachaufwand
      • Praktische Umsetzung der Öffentlichkeitsarbeit
        • Die richtigen Medien auswählen
        • Ideen für eine ansprechende Gestaltung
        • Die richtigen Adressaten: intern und extern
      • Rechtliche Grundlagen der Schwerbehindertenversammlung
        • Zeitpunkt und Häufigkeit
        • Teilnehmerkreis und mögliche Gäste
        • Zeit- und Kostenaufwand der Teilnehmer
      • Vorbereitung der Schwerbehindertenversammlung
        • Einladung und Tagesordnung
        • Anregungen für einen gut ausgearbeiteten Tätigkeitsbericht
        • Inhaltliche und organisatorische Abstimmung
        • Organisatorische Voraussetzungen
      • Durchführung der Schwerbehindertenversammlung
        • Eröffnung und Begrüßung der Teilnehmer
        • Bekanntmachung der Tagesordnung und mögliche Ergänzungen
        • Tätigkeitsbericht der Schwerbehindertenvertretung
        • Führen eines Versammlungsprotokolls
        • Anregungen und Arbeitsaufträge sammeln
      KURSINHALT
      Verständnis für die Belange schwerbehinderter Menschen zu wecken, ist nicht immer leicht. In diesem Seminar lernen Sie, mit gezielter Öffentlichkeitsarbeit Vorurteile auszuräumen und ein harmonisches Miteinander zu fördern. Unsere Referenten sagen Ihnen, wie Sie Ihre vielfältigen Informationsmöglichkeiten gekonnt ausschöpfen - vom Schwarzen Brett bis zur innovativen Gestaltung von Info-Materialien. Die ideale Plattform, um Aufmerksamkeit für die Arbeit der Schwerbehindertenvertretung zu gewinnen, ist die Schwerbehindertenversammlung. Wir zeigen Ihnen, wie Sie erfolgreiche Versammlungen durchführen und sich Verständnis und Unterstützung im Betrieb sichern. -
      • Ziele einer guten Öffentlichkeitsarbeit
        • Machen Sie sich bekannt
        • Knüpfen Sie Kontakte
        • Schaffen Sie ein positives Bild
        • Informieren Sie richtig
      • Grundlagen der Öffentlichkeitsarbeit
        • Rechtliche Grundlagen
        • Kosten und Sachaufwand
      • Praktische Umsetzung der Öffentlichkeitsarbeit
        • Die richtigen Medien auswählen
        • Ideen für eine ansprechende Gestaltung
        • Die richtigen Adressaten: intern und extern
      • Rechtliche Grundlagen der Schwerbehindertenversammlung
        • Zeitpunkt und Häufigkeit
        • Teilnehmerkreis und mögliche Gäste
        • Zeit- und Kostenaufwand der Teilnehmer
      • Vorbereitung der Schwerbehindertenversammlung
        • Einladung und Tagesordnung
        • Anregungen für einen gut ausgearbeiteten Tätigkeitsbericht
        • Inhaltliche und organisatorische Abstimmung
        • Organisatorische Voraussetzungen
      • Durchführung der Schwerbehindertenversammlung
        • Eröffnung und Begrüßung der Teilnehmer
        • Bekanntmachung der Tagesordnung und mögliche Ergänzungen
        • Tätigkeitsbericht der Schwerbehindertenvertretung
        • Führen eines Versammlungsprotokolls
        • Anregungen und Arbeitsaufträge sammeln

      Vergleichen Sie und treffen Sie die beste Wahl:
      Mehr ansehen