Seminar

In Münster

150 € inkl. MwSt.

Beschreibung

  • Kursart

    Seminar

  • Ort

    Münster

  • Unterrichtsstunden

    14h

  • Dauer

    2 Tage

  • Beginn

    nach Wahl

Brokat- oder Seidenweberübungen sind vielleicht die verbreitetesten Qigong-Übungen im Westen.

Im Chinesischen Verständnis ähneln die Meridiane oder Leitbahnen, in denen das Qi, der Lebensatem fließt, einem sehr feinen Seidengewebe - gewoben zwischen Himmel und Erde. Alle Brokatübungen helfen, dieses Gewebe zu verfeinern und zu heilen. Diese Übungseinheit der „20 Brokate“ enthält alle Elemente, die auch in den viel bekannteren „8 Brokaten“ vorkommen. Es ist eine kleine, leicht zu erlernende Bewegungsform, die als Einstieg ins Qigong gut geeignet ist (auch wenn die Zahl 20 groß klingt).

Standorte und Zeitplan

Lage

Beginn

Münster (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Achtermannstraße 10-12, 48143

Beginn

nach WahlAnmeldung möglich

Hinweise zu diesem Kurs

Fortbildungen für TeilnehmerInnen früherer QIGONG Aus- und Fortbildungen.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es werden nur Ihr Name und Ihre Frage veröffentlicht.

Themen

  • Qigong
  • Qigong Praxis
  • Beweglichkeit
  • Bewgeung
  • Ruhe- und Entspannungsübungen
  • Konzentration
  • Selbstfindung
  • Gewebe verfeinern und heilen
  • Chinesische Medizin
  • Brokatübungen

Dozenten

Michaele Klute

Michaele Klute

Qigong Lehrerin

seit 1986 Taijiquan und Qigong-Ausbildung bei Yürgen Oster und Fei Yuliang, Schülerin von Lin Qiuping, 3 jährige Ausbildung (1992-95) Chinesischer Medizin am Ausbidlungszentrum Ost "Shou Zhong" in Berlin, seit 2005 Qigong Ausbilderin im Sobi

Inhalte

Brokat- oder Seidenweberübungen sind vielleicht die verbreitetesten Qigong-Übungen im Westen.

Im Chinesischen Verständnis ähneln die Meridiane oder Leitbahnen, in denen das Qi, der Lebensatem fließt, einem sehr feinen Seidengewebe - gewoben zwischen Himmel und Erde. Alle Brokatübungen helfen, dieses Gewebe zu verfeinern und zu heilen.

Diese Übungseinheit der „20 Brokate“ enthält alle Elemente, die auch in den viel bekannteren „8 Brokaten“ vorkommen. Es ist eine kleine, leicht zu erlernende Bewegungsform, die als Einstieg ins Qigong gut geeignet ist (auch wenn die Zahl 20 groß klingt).

In einem einheitlich fließenden Ablauf kann die Form ausgeführt werden. Sie bewegt und öffnet alle Gelenke und macht sie so durchlässig für das Qi. Sie spricht alle Meridiane und dazugehörigen Funktionskreise an. So ist sie wunderbar geeignet als Morgenübung, um in den Tag zu kommen. Oder sie dient uns als Ruhe- und Entspannungsübung, um wieder ganz bei sich anzukommen, in seinem eigenen „Kleid“.

Alle Elemente sind für sich übbar. Gerade die Eröffnungssequenz hilft sehr, sich auf sich zu konzentrieren und zu sich zu finden. Einzelne Teile dieser Form lassen sich gut weitergeben, damit der Mensch zu Entspannung finden oder gezielt bestimmte Leitbahnen und Wandlungsphasen unterstützen kann.

Michaele Klute

17FQ1001 WE 14./15.10.17 Sa 10 - 18h, So 10 - 15h 14 Ustd 150 €

Qigong - 20 Brokate

150 € inkl. MwSt.