Richtiges Fragen - Grundlagen

In Aachen, Berlin, Dresden und an 17 weiteren Standorten

1001-2000 €
  • Tipologie

    Intensivseminar berufsbegleitend

  • Niveau

    Anfänger

  • Ort

    An 20 Standorten

  • Unterrichtsstunden

    16h

  • Dauer

    2 Tage

Beschreibung

Man scheint ja vor Über­raschungen nicht gefeit zu sein - haben Sie so etwas schon einmal erlebt?
- Projekt­termine werden trotz verbind­licher Zusagen nicht einge­halten
- Die erreichte Qualität ist trotz vieler Tests, Proben und Anläufe unzu­reichend
- Plötzlich und uner­klär­licher­weise explo­dieren die Kosten
- Entgegen der Erwartung wächst die Rest­arbeit, anstatt abzu­nehmen
- Ihr Projekt gerät in die "Schußlinie", da es Teil einer größeren bzw. öffent­lich­keits­wirk­samen Aufgabe ist
- Das Projekt wird zwar abge­schlossen, danach suchen jedoch die Betei­ligten "das Weite"
- Man kommt zu dem Entschluß, das Projekt abzubrechen und streitet sich um "die Reste"
Immer wieder sind Projekte trotz aus­rei­chenden Budgets, reali­sti­scher Vor­gaben und ange­messener Berichts­linien nicht so erfolg­reich, wie von den Beteiligten erwartet. War wirklich alles so "klar"? Oder wurde im Vorfeld eher so manches "geglaubt" statt gewußt, "still­schwei­gend angenommen" oder wurden notwendige Klärungen sogar auf "später verschoben"? Hatten Sie darauf vertraut, daß die ent­schei­denden Infor­ma­tionen schon den tat­säch­lichen Gegeben­heiten entsprechen würden?
In unserem Seminar erfahren Sie anhand von Beispielen aus der Praxis, wie Sie durch das Stellen der richtigen Fragen noch vor einer Beauf­tra­gung bzw. dem Beginn eines Projekts gewähr­lei­sten können, daß die erhal­tenen Infor­ma­tionen auch weitest­gehend den zugrunde­liegenden Tat­sachen ent­sprechen. Sie gewinnen mehr Sicher­heit für Ihre Ent­schei­dungen.

Einrichtungen

Lage

Beginn

Aachen (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Zentrum, 52064

Beginn

auf Anfrage
Berlin
Karte ansehen
Zentrum

Beginn

auf Anfrage
Bielefeld (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Zentrum

Beginn

auf Anfrage
Bonn (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Zentrum

Beginn

auf Anfrage
Dortmund (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Zentrum

Beginn

auf Anfrage
Dresden (Sachsen)
Karte ansehen
Zentrum

Beginn

auf Anfrage
Düsseldorf (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Zentrum

Beginn

auf Anfrage
Essen (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Zentrum

Beginn

auf Anfrage
Frankfurt Am Main (Hessen)
Karte ansehen
Zentrum

Beginn

auf Anfrage
Hamburg
Karte ansehen
Zentrum

Beginn

auf Anfrage
Hannover (Niedersachsen)
Karte ansehen
Zentrum

Beginn

auf Anfrage
Karlsruhe (Baden-Württemberg)
Karte ansehen
Zentrum

Beginn

auf Anfrage
Kassel (Hessen)
Karte ansehen
Zentrum

Beginn

auf Anfrage
Köln (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Zentrum

Beginn

auf Anfrage
Leipzig (Sachsen)
Karte ansehen
Zentrum

Beginn

auf Anfrage
Mannheim (Baden-Württemberg)
Karte ansehen
Zentrum

Beginn

auf Anfrage
München (Bayern)
Karte ansehen
Zentrum

Beginn

auf Anfrage
Münster (Nordrhein-Westfalen, NRW)
Karte ansehen
Zentrum

Beginn

auf Anfrage
Nürnberg (Bayern)
Karte ansehen
Zentrum

Beginn

auf Anfrage
Stuttgart (Baden-Württemberg)
Karte ansehen
Zentrum

Beginn

auf Anfrage
Alle ansehen (20)

Zu berücksichtigen

Sie können Informationen charakterisieren und deren Schwachstellen erkennen, Informationslücken in unterschiedlichen Dialogsituationen zielorientiert hinterfragen und auf diese Weise die in Desinformationen verborgenen Risiken vermeiden.

Projektmanager, Teilprojektleiter, Projektkoordinatoren, Facheinkäufer, Marktforscher, Produktmanager, Interviewer, Objektplaner und Mitarbeiter mit erfolgsrelevanter Planungs-, Entscheidungs- oder Steuerungsverantwortung

Teilnehmer sollten über mindestens 2 Jahre Berufserfahrung sowie über betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse verfügen.

Fragen & Antworten

Teilen Sie Ihre Fragen und andere User können Ihnen antworten

Wer möchten Sie Ihre Frage beantworten?

Es wird nur sowohol Ihren Name als auch Ihre Frage veröffentlichen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

  • Fragetypen erkennen
  • Offene Fragen
  • Geschlossene Fragen
  • Fragemethodik
  • Interviewtechniken
  • Fangfragen
  • Kontrollfragen
  • Rhetorik Beruf
  • Fragerhetorik
  • Wer fragt führt

Dozenten

Frank Haubner

Frank Haubner

Data Handling

Inhalte

Man scheint ja vor Überraschungen nicht gefeit zu sein - haben Sie so etwas schon einmal erlebt?
- Projekttermine werden trotz verbindlicher Zusagen nicht eingehalten
- Die erreichte Qualität ist trotz vieler Tests, Proben und Anläufe unzureichend
- Plötzlich und unerklärlicherweise explodieren die Kosten
- Entgegen der Erwartung wächst die Restarbeit, anstatt abzunehmen
- Ihr Projekt gerät in die "Schußlinie", da es Teil einer größeren bzw. öffentlichkeitswirksamen Aufgabe ist
- Das Projekt wird zwar abgeschlossen, danach suchen jedoch die Beteiligten "das Weite"
- Man kommt zu dem Entschluß, das Projekt abzubrechen und streitet sich um "die Reste"
Immer wieder sind Projekte trotz ausreichenden Budgets, realistischer Vorgaben und angemessener Berichtslinien nicht so erfolgreich, wie von den Beteiligten erwartet. War wirklich alles so "klar"? Oder wurde im Vorfeld eher so manches "geglaubt" statt gewußt, "stillschweigend angenommen" oder wurden notwendige Klärungen sogar auf "später verschoben"? Hatten Sie darauf vertraut, daß die entscheidenden Informationen schon den tatsächlichen Gegebenheiten entsprechen würden?
In unserem Seminar erfahren Sie anhand von Beispielen aus der Praxis, wie Sie durch das Stellen der richtigen Fragen noch vor einer Beauftragung bzw. dem Beginn eines Projekts gewährleisten können, daß die erhaltenen Informationen auch weitestgehend den zugrundeliegenden Tatsachen entsprechen. Sie gewinnen mehr Sicherheit für Ihre Entscheidungen.
Begriffe und Definitionen
  • Inhaltliche und instrumentelle Fragen
  • Direkte und indirekte Fragen
  • Offene und geschlossene Fragen
Frageinhalte
  • Faktenfragen, Wissensfragen
  • Bewertungsfragen, Einschätzungsfragen, Stimmungsfragen
  • Relevanzfragen, Einstellungsfragen
  • Verhaltensfragen, Projektivfragen
Bezugsobjekte von Fragen
  • Möglichkeit: hypothetisch vs. tatsächlich
  • Materialität: abstrakt vs. konkret
  • Anteilnahme: neutral vs. stimulierend
  • Intimität: personalisiert vs. unpersönlich
Gesprächsführungsfragen
  • Kontaktfragen, Eisbrecherfragen
  • Filterfragen, Trichterfragen
  • Ablenkungsfragen, Pufferfragen
  • Kontrollfragen, Fallgrubenfragen
  • Überleitungsfragen, Schlussfragen
Aktivierungsfragen
  • Sondierungsfragen, Erinnerungsfragen
  • Trainingsfragen, Schachtelfragen
  • Datenneutralisierende Fragen

Zusätzliche Informationen

Weitere Informationen finden Sie in unserer Kursbeschreibung:
http://www.projektperfekt.com/richtiges_fragen.html

Sehen Sie unsere Referenzen zu diesem Kurs:
http://www.projektperfekt.com/referenzen.html

Maximale Teilnehmerzahl: 6

------------------------------------------------------------------------------------------

1001-2000 €