Kurs derzeit nicht verfügbar

Sachkunde Bodenschutz/Altlasten

Dresdner Grundwasserforschungszentrum e.V.
In Dresden ()

625 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
35140... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie IHK
Niveau Fortgeschritten
Gerichtet an Für arbeitnehmer
Unterrichtsstunden 24h
Dauer 3 Tage
  • IHK
  • Fortgeschritten
  • Für arbeitnehmer
  • 24h
  • Dauer:
    3 Tage
Beschreibung

Dient vorwiegend der Vorbereitung auf die Antragstellung nach § 36 GewO bzw. nach § 18 BBodSchG; die Inhalte orientieren sich an den "Anforderungen an Sachverständige nach § 18 BBodSchG" (LABO-Merkblatt).
Gerichtet an: Naturwissenschaftler und Ingenieure, die sich zum Sachverständigen Bodenschutz/Altlasten nach § 18 BBodSchG oder §36 GewO überprüfen lassen wollen.

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Siehe BBodSchV bzw. LABO-Merkblatt

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Altlasten
Bewertung von Arbeiten
Umweltrecht
Umweltchemie
Arbeitsschutz

Dozenten

Peter Baumann
Peter Baumann
Sachverständigenwesen, Technologietransfer

Dr. Peter Baumann Industrie- und Handelskammer zu Dresden Geschäftsbereich Industrie / Außenwirtschaft / Referat Umweltschutz / Technologie / Sachverständigenwesen

Ronald Giese
Ronald Giese
Mehrphasendynamik, Grundwassersanierung

Dipl.-Ing. für Wasserwirtschaft, Dr.-Ing. Arbeitsgruppenleiter Mehrphasendynamik am Grundwasser-Zentrum Dresden akkreditierter Probennehmer

Susanna Börner
Susanna Börner
Wasserrecht

Dipl.-Geophysikerin Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft, Referat Siedlungswasserwirtschaft

Thomas Sommer
Thomas Sommer
Umsetzung der EU-WRRL und EU-GWTRL, Wasserhaushalt und Klimawandel

Grschäftsführer des Dresdner Grundwasserforschungszentrum e.V. Dr. rer. nat, Dipl.-Geologe Schulungs- und Vorlesungstätigkeit: Methodik der Altlastenerkundung und -bewertung Grundlagen der Geologie Lehrgänge für Probenehmer Topographische und Geologische Karten Historische Erkundung Grund- und Oberflächenwassermessstellen Sachverständigen-Ausbildung nach § 36 GWO / § 18 BBodSchG Lagestätten der Steine und Erden:

Themenkreis

Hydrologische Grundlagen

Problemanalyse und rechtliche Grundlagen Analyse der Problemstellung, Rechtsrelevante Elemente, gesetzliche und untergesetzliche Regelungen des Bodenschutzes, UGB, II. Umsetzung GWTR

Das sächsische Handbuch zur Altlastenbehandlung Teil 3 - Gefährdungsabschätzung, Pfad und Schutzgut Grundwasser

Sickerwassergetragener Schadstofftransport

Modellierung des Sickerwasser- und Stofftransportes
EXPOSI - Verfahren zur Sickerwasserprognose

Modellgestützte Transportprognose Boden-Grundwasser

Emissionsprozessbeschreibung und modell- bzw. laborgestützte Sickerwasserprognosen

Exposition des Grundwassers / Nachsorgender Grundwasserschutz

Feststellung des Grundwasserschadens, Gefährdungsbewertung abstromiger Schutzgüter, Tolerierbare Grundwasserschäden und Natural Attenuation, Ermittlung angemessener Gefahrenabwehr u. Sanierungsmaßnahmen

Zusätzliche Informationen

Weitere Angaben: Das Bildungszentrum der IHK Dresden (BIZU) und DGFZ haben gemeinsam eine Seminarreihe zur Fortbildung von Altlasten- und Bodenschutzsachverständigen entwickelt und führen diese in Kooperation durch.
Zulassung: IHK-Bildungszentrum gGmbH
Maximale Teilnehmerzahl: 16
Kontaktperson: Dr. Claudia Helling

User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen